25. Juni 2007 13:22; Akt: 25.06.2007 15:57 Print

Hunde auf Ebay: Frischfleisch für die Meistbietenden

Auf Ebay China werden lebende Hunde und Katzen angeboten. Laut Tierschutzorganisationen landen die Haustiere oft nicht bei einer liebenden Familie, sondern mit abgezogenem Fell im Kochtopf.

Fehler gesehen?

Zusammengepfercht darben zehn Schnauzer wie Batteriehühner in einem Gitterkäfig: Das Bild stammt nicht aus einem Tierquälreport, sondern von der chinesischen Ebay-Site. Weil das Reich der Mitte praktisch keine Tierschutzgesetze kennt, ist der Handel mit lebenden Tieren im Internet-Auktionshaus erlaubt.

«Vor allem Hunde gelten in China seit kurzem als Modeartikel», weiss man beim Schweizer Tierschutz: «Der artgerechte Handel bleibt da auf der Strecke». Auch die weltweit grösste Tierrechtsorganisation Peta ist über den Internet-Handel von Haustieren alarmiert. Denn oft würden die Tiere wegen ihres Fells oder Fleischs versteigert. Tatsächlich lautet ein Angebot auf der chinesischen Ebay-Site nüchtern: «Hund, 2-jährig, Top-Fell».

Peta versucht Ebay seit Jahren zur Schliessung seines chinesischen Tierportals zu bewegen. Weil das US-Unternehmen die Forderung beharrlich ignoriert, haben die Tierschützer vor einer Woche eine Kampagne gestartet; mit einem Massenbrief sollen die Ebay-Bosse umgestimmt werden.

Philippe Zweifel, 20minuten.ch

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gian Rossetti am 15.07.2007 23:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ebay unterstützt Tierquälerei

    ich finde es furchtbar, dass ein Unternehmen wie Ebay offensichtliche Tierquälerei unterstützt. Wenn sich dies nicht ändert, werde ich in Zukunft überhaupt nicht mehr über das Ebay portal einkaufen, und dies bei der Konkurenz tun. Schrecklich was alles im Namen von Geld in Kauf genommen wird!

  • Christina Paasche am 28.06.2007 14:44 Report Diesen Beitrag melden

    Das kann doch nicht wahr sein!

    So eine Sauerei! Das hätte ich nicht von Ebay gedacht, dass solche Angebote dort nicht sofort gelöscht werden! Ich bin wirklich enttäuscht!

  • Natascha Z am 06.07.2007 00:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ebay und die Tiere

    Wie kann Ebay es nur zulassen, daß Tiere wie eine Sache versteigert werden, wenn noch dazu Bilder vorliegen, die diese Grausamkeit auch noch belegen. Ebay soll diese Auktion unverzüglich stoppen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Edin Garibovic am 06.08.2009 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist wirklich ein skandal !!!

    überhaupt sollten Tiere auf ebay verboten werden.Tiere sind zum kuscheln da nicht um zu essen!!!

  • Lisa Dietrich am 26.05.2009 22:12 Report Diesen Beitrag melden

    Grauenvoll!!

    Ich finde tierquelerei einfach nur grausam wie kann man einem hund oder einer katze so etwas nur antun diese menschen haben einfach kein herz sie sollten selber mal das erleben was die hunde erleben!!!!!!!! am liebsten wird i alle hunde und katzen die geqüalt werden retten

  • Ingrid henseler am 08.08.2008 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Stoppt die Qüalerei!

    Bitte stoppen sie das grausame foltern und schlachten v.Katzen,Hunden und Affen.!!! Sie schätzen doch Aufnahme positiver Lebensenergien um ying/Yang auszubalancieren . Wie können sie erwarten das sie durch das essen dieser gequälten seelenverwanten Tiere sich etwas "gutes"tun?

  • Tierschutzverein Flöha u.U.e.V. am 01.08.2008 09:44 Report Diesen Beitrag melden

    Stoppt die Tierquälerei in China!

    Als Gastland für die Olympischen Spiele 2008 stellt China einen traurigen Rekord auf. Tierquälereien und Menschenrechtsverletzungen sínd an der Tagesordnung. Es ist empörend, was mit Tieren in China passiert, egal ob Katze oder Hund. Wacht endlich auf!

  • Kristina Friedrich am 26.04.2008 19:28 Report Diesen Beitrag melden

    Unfassbar

    Es ist einfach nur pervers und unendlich traurig, was Menschen alles tun, nur um Profit zu schlagen! Ich bin fassungslos! Bitte beteiligt euch alle an der Petition!