Allianz gegen Switch

16. Januar 2014 11:17; Akt: 16.01.2014 11:18 Print

Kampf um die Schweizer Domain-Namen

Eine Allianz von Hosting-Anbietern will Switch die Registrierung von Domainnamen streitig machen. Davon sollen Kunden profitieren, die dann weniger für Domains bezahlen müssten.

storybild

Weil der Auftrag des Bakoms an Switch 2015 ausläuft, will sich eine Allianz von Schweizer Hosting-Anbietern um die Tätigkeit als Registerbetreiberin für .ch-Domains bewerben. (Bild: Keystone/Alessandro Della Bella)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Internetdomains mit der Endung .ch werden seit 1987 durch die Stiftung Switch vergeben. Damit könnte allerdings schon bald Schluss sein: Eine Gruppe von Schweizer Hosting-Anbietern hat sich zur Genossenschaft Registrar Alliance vereinigt und plant, Switch die Tätigkeiten als Registerbetreiberin streitig zu machen. Hintergrund ist ein Auftrag des Bundesamtes für Kommunikation (Bakom) an die Stiftung Switch, der am 31. März 2015 ausläuft.

«Während Switch bisher sowohl die Aufgabe eines Registry (siehe Box) als auch diejenige eines Registrars (siehe Box) wahrnimmt, beabsichtigt das Bakom nach heutigem Wissensstand, die beiden Tätigkeiten aufzusplitten», schreibt die Registrar Alliance in einer Mitteilung. Weiter heisst es, man plane, sich beim Bakom um die Tätigkeiten als Registerbetreiberin zu bewerben.

Hinter der Allianz stecken verschiedene Hosting-Anbieter wie Webland, GoEast GmbH, Infomaniak Network oder Hostpoint. Geschäftsführerin ist Nicole Beranek Zanon, die früher bei Switch als Juristin tätig war. Die Registrar Alliance bezeichnet sich als «typische Selbsthilfeorganisation à la Migros». Das könnte den Kunden zugute kommen: «Die Registrar Alliance ist nicht gewinnorientiert und wird allfällige Überschüsse an alle Registrare weitergeben», heisst es in einer Medienmitteilung vom Mittwoch. Auch soll die Community unter der Führung der Allianz das Angebot aktiv mitgestalten können. Als Vorbild wird die Genossenschaft Denic genannt, die Domains mit der Endung .de verwaltet.

.ch eine der sichersten Domains der Welt

Switch hat sich zu den Plänen der Registrar Alliance folgendermassen geäussert: «Wir sind seit über 25 Jahren Registrierungsstelle für die Toplevel-Domain .ch und sorgen für Sicherheit und Stabilität des Schweizer Internets», schreibt die Stiftung in einer schriftlichen Stellungnahme auf die Attacke. Im Schreiben führt Switch aus, dass sie als erstes Land der Welt seit 2010 erfolgreich Schadsoftware, sogenannte Malware, auf Schweizer Webseiten bekämpft. Dank diesen Massnahmen gehöre die Toplevel-Domain .ch zu den sichersten der Welt.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Oliver am 16.01.2014 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht...

    Bitte nicht, es kann nur schlechter und teurer werden...

    einklappen einklappen
  • Fredi Kübler am 16.01.2014 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem mit Switch

    Bin und war mit Switch seit Jahren zufrieden. Sehe das Problem nicht, resp. eher so wie Switch.

  • Schweizer am 16.01.2014 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Kommentar-Schreiber

    Eine (neue) .ch-Domain kostet seit 1.1.14 nur noch CHF 15.50 :-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • R. C. am 17.01.2014 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    das beste zuerst

    17 franken für einen Namen pro Jahr kann sich jeder leisten und der Service funktioniert einwandfrei

  • Fritz am 17.01.2014 08:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geizhälse brauchen wir nicht

    Switch ist die Lösung. Geizhälse brauchen wir nicht.

  • Sepp am 17.01.2014 08:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Switch ist die Lösung

    Switch macht einen super Job. Wir brauchen keine andere Lösung.

  • martin b. am 17.01.2014 05:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    switch macht einen guten job

    und das seit jahrzehnten, ich bezahle für meine domains gern den betrag und weiss dafür, dass es funktioniert

  • Kurt am 17.01.2014 02:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Switch ist eine sauerei

    Switch ist und muss eine non profit organisation sein und so betrieben werden. Was macht aber switch, sie haben eine zweite firma wo hosting etc anbietet. Und ratet mal an welchen anbieter man verwiesen wird wenn man eine domain registriert . Genau zu dieser firma, das geht jetzt schon jahre so und niemand macht was

    • tim burtinger am 18.01.2014 19:24 Report Diesen Beitrag melden

      freie wahl vorhanden

      es werden aber auch die anderen registrare gelistet. es steht jedem frei, einen zu wählen. siehe nic punkt ch

    einklappen einklappen