Tech-Mythen

27. Januar 2019 14:54; Akt: 27.01.2019 14:54 Print

Kann ich mein Handy in der Mikrowelle aufladen?

Eine US-Website hat untersucht, welche Technologie-Märchen bei Amerikanern verbreitet sind. Die Ergebnisse sind teils erstaunlich.

Bildstrecke im Grossformat »
Eine US-Website wollte wissen, welche Tech-Mythen Amerikaner glauben: Eine Kamera mit mehr Megapixeln kann Bilder mit einer höheren Auflösung aufnehmen. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass diese eine bessere Qualität haben. Das Objektiv und der Sensor des Handys spielen eine grössere Rolle bei der Bildqualität. Wenn das Handy ein schlechtes Objektiv hat, gibt es ein schlechtes Bild. Wenn das Handy ein schlechtes Objektiv, aber viele Megapixel hat, gibt es ein schlechtes Bild mit hoher Auflösung. Dieser Mythos ist eher veraltet als falsch. Heutzutage wird das Aufladen moderner Handy-Akkus über Nacht diese nicht ruinieren. Vor einigen Jahren konnte eine Überladung der Batterie jedoch dazu führen, dass sich diese überhitzt oder sich ihr Lebenszyklus verschlechtert. In der Zwischenzeit wurden sowohl Smartphones als auch Akkus weiterentwickelt. Handys verlangsamen sich im Laufe der Zeit automatisch, da mit der Zeit mehr Apps installiert werden und auch im Hintergrund verschiedene Prozesse laufen. Dennoch wurde Apple der absichtlichen Verlangsamung beschuldigt und in Italien mit einer Geldstrafe belegt. Dass dies aber wirklich absichtlich geschehen ist, ist nicht belegt. Apple begründete die Massnahme damit, dass bei älteren Geräten die Akkus nicht mehr so zuverlässig seien und die Verlangsamung den Akku schonen soll. Die Röntgenstrahlen, die bei Sicherheits-Scannern an Flughäfen zum Einsatz kommen, können Festplatten nicht löschen. Röntgenstrahlen können zwar belichtete Fotos auf analogen Filmrollen beschädigen, aber nichts Digitales. Wenn die Fotos also alle auf dem Handy sind, sollten diese in Ordnung sein. Wenn man den Computer jede Nacht herunterfährt, hat dies keinen Einfluss darauf, wie der Computer funktioniert. Nur bei Computern aus den 1990er-Jahren könnte möglicherweise die Lebensdauer etwas verlängert werden, indem man ihn jede Nacht ausschaltet, aber selbst das ist umstritten. Der PC muss also nicht jede Nacht neu gestartet werden. Wenn man beispielsweise seine Ferienfotos löscht, heisst das nicht, dass diese wirklich weg sind. Denn gelöschte Dateien können auch dann wiederhergestellt werden, nachdem der Papierkorb geleert wurde. Moderne Solid-State-Festplatten machen dies schwieriger, aber mit der richtigen Wiederherstellungs-Software ist es trotzdem möglich. Wenn es um digitale Dateien geht, sollte man immer davon ausgehen, dass alle Daten, die man erstellt, für immer da sein werden. Hier noch einmal die populärsten Technologie-Mythen in einer Grafik. Auch bei den am meisten mit Google gesuchten Mythen in den einzelnen US-Bundesstaaten gibt es interessante Feststellungen. So wird in Kalifornien oft darüber nachgedacht, Telefone in der Mikrowelle aufzuladen. Doch eine Mikrowelle lädt das Telefon nicht auf, sondern kann eine Explosion auslösen. Im US-Bundesstaat Georgia ist man darüber besorgt, dass Babyfone gehackt werden. Dieser Mythos erweist sich als wahr. Denn Babyfone sind anfällig für Hacking, insbesondere die modernen smarten Monitore, die mit dem Netz verbunden sind. Wer eine sicherere Option will, sollte ältere Monitore (die, die im Grunde genommen nur Zweiwege-Funkgeräte sind) nutzen. New Yorker wollen wissen, ob Macs auch Viren bekommen können. Und ja, auch Macs sind gegen Viren nicht immun. Zwar gibt es nicht so oft viele wie für Windows-PCs, aber es gibt sie dennoch. Der Mythos stammt wahrscheinlich aus vergangenen Jahren, als der Marktanteil von Apple-Computern noch viel geringer war. Hier noch die Grafik mit den am meisten gesuchten Begriffen nach US-Bundesstaaten aufgeschlüsselt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zuerst die Antwort auf die Frage im Titel: Nein, natürlich nicht. Das Handy in der Mikrowelle aufzuladen funktioniert nicht und ist zudem gefährlich. Das Gerät geht nicht nur kaputt, es könnte dabei auch explodieren und ein Feuer verursachen. Also bitte gar nicht erst versuchen.

Umfrage
Bist du auch schon Tech-Mythen aufgesessen?

Dass das nicht allen so klar ist, zeigt eine Umfrage einer Website in den USA. Highspeedinternet.com hat herausgefunden, dass viele Amerikaner an solche und ähnliche Tech-Märchen glauben. Für die Untersuchung hat die Firma einerseits die beliebtesten Google-Anfragen zu Tech-Mythen pro US-Staat aufgeschlüsselt. Andererseits wurden Hunderte Personen befragt.

Alle Ergebnisse der Untersuchung findest du in der obigen Bildstrecke.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MadChengi am 27.01.2019 15:29 Report Diesen Beitrag melden

    Oh mein Gott nochmal

    Jedes Kind weiss, dass man Handys zum aufladen in den Toaster steckt!

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bänzli Live Total am 27.01.2019 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    in der Mikrowelle aufladen, in der Waschmaschine reinigen und im Tumb-ler trocknen

    einklappen einklappen
  • MeU am 27.01.2019 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kaum zu glauben

    Klar, die Amis glauben alles, sogar, dass eine Mauer Immigranten abhalten könne.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • popi am 28.01.2019 19:36 Report Diesen Beitrag melden

    Hahaha

    Und mit solch stupiden Aussagen wird das sammeln von Nutzerdaten gerechtfertigt?

  • Dani R. am 28.01.2019 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Woran mangelts?

    Naja Amis halt, Darum steht in der Bediengsanleitung ja auch das keine Tiere getrocknet werden dürfen. Habdy haben sie damals noch nicht gehabt als die ersten Rechtsfälle eingetreten sind. (;-))

  • Philoswiss am 28.01.2019 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Vorbilder...

    Also, ich find die Mikrowelle als Ladegerät wohl die dümmste Suchanfrage von allen auf der Liste. Die Karte zeigt auf Bild 11, dass da Kalifornien am meisten sucht. Und deswegen lasse ich mir von der Hollywood- Elite- Gutmenschen- Weltretter- so tun als ob- Promis nichts sagen. Schon gar nicht über Politik, Technologie, Umwelt, Gesellschaft, Moral und Ethik. Die sollen sich auf das konzentrieren was sie gut können, hübsch aussehen und sich dabei Filmen wie sie so tun als wären sie jemand klügeres. Texas scheint dafür am paranoidesten zu sein. (dieser Kommentar enthält Spuren von Satire ;)

  • Asd am 28.01.2019 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Gute witze

    Ja ich lade mein handy in backoffen und lade 100 auf wenn es kalt i in kühlschrank

  • Systemadmin am 28.01.2019 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    Redhat, SEL etc.

    Der Pubkt mit den unwiderruflich gelöschten Daten stimmt teilweise durchaus. Während die Rekonstruktion der Daten auf Windows oder Mac simpel ausfällt, ist diese bei gewissen Linux Systemen unmöglich. Erhöht einerseits zwar die Sicherheit, macht jedoch die Arbeit in Umgebungen, welche unverzeihlich sind, schwierig.