Social Media

04. Februar 2011 09:36; Akt: 04.02.2011 11:02 Print

Kenneth Cole blamiert sich auf Twitter

Der Designer wollte die Unruhen in Ägypten für Werbung nutzen - traf aber nicht den Geschmack des Publikums.

storybild

So lautete der mittlerweile entfernte Tweet. Screenshot: TechCrunch

Zum Thema
Fehler gesehen?

«In Kairo sind Millionen in Aufruhr. Es geht das Gerücht, sie hätten gehört, dass unsere Frühjahrskollektion nun online erhältlich ist.» Diesen mittlerweile gelöschten Tweet soll US-Designer Kenneth Cole kürzlich über Twitter abgesetzt haben. Denn er war mit KC gezeichnet, wie TechCrunch berichtet.

Wenig später sah er die verunglückte Werbung aber ein und zwitscherte: «Ich entschuldige mich bei allen, die sich durch meinen unsensiblen Tweet beleidigt fühlen könnten... Mein Versuch, sich über ein Volk, das sich gerade befreien möchte, lustig zu machen,... war absolut unangebracht.»

(hst)