Heisser Sound

02. Juli 2014 11:41; Akt: 02.07.2014 11:45 Print

Lautsprecher wird mit Kerze betrieben

Der Bluetooth-Lautsprecher Pelty kommt ohne Akku oder Steckdose aus. Stattdessen dient eine Kerze als Energielieferant.

Designer-Stück: Der Kerzen-Lautsprecher Pelty. (Video: Youtube.com/Pelty)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Bluetooth-fähige Lautsprecher Pelty spielt Musik von Smartphones oder Tablets ab. Der Clou: Für die Energiegewinnung nutzt er einen thermoelektrischen Effekt, der anscheinend ausreicht, um die Musik ebenso laut wie mit einer herkömmlichen Dockingstation abzuspielen. Das sagte der Designer des Kerzen-Lautsprechers, Gianluca Gamba, der Nachrichtenagentur Pressetext.

Noch gibt es den Lautsprecher nicht zu kaufen. Die Entwickler versuchen zurzeit über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo Geld für das Projekt zu sammeln. Bis jetzt sind knapp 14'000 Dollar von den erhofften 100'000 zusammengekommen. Ein Pelty-Lautsprecher soll 269 Dollar kosten, die ersten Exemplare sollen bereits im November ausgeliefert werden.

(ray)