Stonedgirls.com

02. Dezember 2014 13:34; Akt: 03.12.2014 11:23 Print

Mit Brüsten und Gras auf User-Fang

Die Website Stonedgirls.com wird ausschliesslich von Frauen betrieben. Zum Launch haben sie sich einen ziemlich speziellen Wettbewerb ausgedacht.

Bildstrecke im Grossformat »
Die in North Carolina, USA, registrierte Website Stonedgirls.com hat zu ihrem Launch diesen Herbst einen Wettbewerb lanciert, der dem Gewinner eine Jahresration Gras verspricht. Laut einer der Betreiberinnen der Website sind das 3,5 Gramm alle zwei Wochen, was einer Jahresmenge von 91 Gramm entspricht. Laut den Verantwortlichen soll eines der Stoned Girls dem glücklichen Gewinner seinen Preis sogar persönlich nach Hause bringen - sofern er in einem der amerikanischen Bundesstaaten lebt, in denen man legal Marihuana konsumieren darf. Wer nicht in Alaska, Colorado, Oregon oder Washington wohnt, bekommt anstatt Gras Geld. Warum dieses Bild wohl in der Gallerie «Too Much Weed» zu finden ist? Etwas mehr Gras erhält der Gewinner des Wettbewerbs allerdings schon. Schau mir in die Augen ... Hinter Stonedgirls.com stehen 13 Frauen, die auf ihrer Website den Marihuana-Konsum verherrlichen. Registrierte Nutzerinnen können selber Bilder von sich posten. «Das Image vom bösen Mädchen reizt viele Männer», zitiert das Newsportal Vice.com eine der Stoned-Girls-Redakteurinnen. Auf Facebook und Instagram verzeichnet die im September aufgeschaltete Website Stonedgirls.com bereits Tausende von Followern. Rauch-Fetischisten gibt es ja im Bereich Zigarren und Zigaretten schon länger. Der Marihuana-Fetisch ist hingegen ziemlich neu. Dank der zunehmenden Akzeptanz der Droge in der Öffentlichkeit wächst ihre Anhängerschaft aber zusehends. Auf Stonedgirls.com findet man nicht nur massenhaft leicht bis gar nicht bekleidete Kifferinnen, man erfährt zum Beispiel auch die Vorteile des Liebesspiels mit bedröhnten Partnerinnen. Klar, wenns ums Kiffen und um nackte Frauen geht, darf einer nicht fehlen: Snoop Dogg. Auch der sportlichen Fraktion der Stoned Girls ist die beruhigende Wirkung von Marihuana längst bekannt. Warum diese also nicht mit einer ebenso entspannenden Sportart kombinieren? Neben selbstgeposteten Amateurbildern finden sich auch Galerien professioneller Fotoshootings, die nicht minder nebulös daherkommen. «Wenn scharfe Mädchen sich übergroße Joints zwischen die Lippen stecken und den Rauch einsaugen, denken Männer automatisch an Blowjobs», schreibt Vice.com. Zudem seien böse Mädchen in der Fetischwelt Königinnen, meint die Stoned-Girls-Redakteurin Rebecca Hourselt. Und wo ein Fetisch ist, ist Pornografie nicht weit. Mal ehrlich: Wo haben Sie bei diesem Bild zuerst hingeschaut? Übrigens: Stonedgirls.com sucht nicht nur Models, die sich beim Kiffen professionell ablichten lassen wollen. Auch Fotografinnen, Grafik-Designerinnen oder Social-Media-Koordinatorinnen werden derzeit gesucht. Wer also auf Jobsuche ist ...

Zum Thema
Fehler gesehen?

Haufenweise Marihuana und viel nackte Haut: Das ist das Konzept einer neuen Kiffer-Website aus den USA. Um die Nutzerzahlen der in diesem Herbst online gegangenen Website Stonedgirls.com in die Höhe zu treiben, haben sich die 13 Betreiberinnen einen speziellen Wettbewerb ausgedacht. Wer bis Ende 2014 mitmacht, hat die Chance auf eine Jahresration Gras.

Jetzt fragt man sich vielleicht, wie viel denn eine Jahresration Gras ist? – 3,5 Gramm alle zwei Wochen, wie Julie Anthone von Stonedgirls.com dem Nachrichtenportal Vice.com verraten hat. Das wären dann auf ein Jahr hochgerechnet 91 Gramm. Wie die Organisatorinnen des Wettbewerbs auf diesen Betrag kommen, ist nicht bekannt.

Doch bevor man sich jetzt vor lauter Vorfreude auf der Website für den Gewinn einschreibt, sei hier noch schnell auf ein, zwei Einschränkungen hingewiesen: Teilnahmeberechtigt sind Interessierte ab 21 Jahren, und wer nicht in den US-Bundestaaten lebt, welche Marihuana legalisiert haben (Alaska, Colorado, Oregon, Washington), bekommt anstatt Gras einfach Geld ausgehändigt.

Solche und ähnliche Videos kann man sich auf stonedgirls.com angucken. (Video: Youtube und stonedgirls.com)

(pst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stoner am 02.12.2014 13:51 Report Diesen Beitrag melden

    Das reicht ja nirgends hin...

    90 Gramm rauche ich in 2 Monaten weg.... und dazu muss ich noch nicht mal besonders viel kiffen. Also ne Jahresration ist das noch lange nicht. Ausser vielleicht für jemanden, der nur aus Gruppenzwang kifft.

    einklappen einklappen
  • El Barto am 02.12.2014 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Gras vor der Hütte vom feinsten

    mann, die auf Bild 3 hat echt schönes Gras vor der Hütte :)

    einklappen einklappen
  • Nico am 02.12.2014 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Oh du schönes Amerika!

    Wunderbare Idee von den Mädchen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin am 03.12.2014 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Naja:

    Schöne Brüste kann ich auch sehen, ohne zu kiffen. Kommt nüchtern sogar noch besser!

  • Fave Rider am 03.12.2014 07:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stoned Girls?

    Ich glaube nicht, dass die Website von Frauen betrieben wird.

    • patrick selig am 03.12.2014 09:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ??

      koennen frauen keine geschäftsidee haben die frauen als anschauobjekt benutzen?

    einklappen einklappen
  • t.g. am 03.12.2014 06:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die kommentare hier

    viel zu lächerlich. die einen haben keine ahnung von weed, weil sie es gar nicht probiert haben, oder schlechte erfahrungen haben, grundsätzlich mal dagegen sein, weil es so gewünscht wird. die anderen völlig übertrieben, wer 90 in 2-4 wochen raucht, der hat definitiv ein sucht problem. 2-4 tüten an einem arbeitstag sind kein problem, (eigene erfahrung), wer drüber ist, kannst du von heute auf morgen aufhören? ganz ehrlich, nein, und domit ist es eine sucht.

    • citoyen am 03.12.2014 14:35 Report Diesen Beitrag melden

      Lieber t.g.

      Ich halte nichts vom Kiffen, aber deine Meinung respektiere ich. Leute in meiner nächsten Umgebung möchten gerne weniger kiffen oder temporär aussetzen, aber sie schaffen es nicht. Warum ist denn das so schwierig, wenn es doch immer wieder heisst, Kiffen mache nicht abhängig?

    • Emmentaler am 03.12.2014 17:00 Report Diesen Beitrag melden

      Lieber Citoyen

      Citoyen, meine auf Erfahrung basierende Meinung dazu ist, die Leute, die es nicht schaffen aufzuhören, schaffen es aus einem Grund nicht: sie wollen nicht. Wenn man kifft, um dem Alltag zu entfliehen statt aus purem Genuss, dann sollte man darüber nachdenken, seinen Alltag zu ändern, bevor man mit dem Kiffen aufhört. Es ist völlig klar, dass Kiffen keine physische Abhängigkeit erzeugt. Eine psychische kann dagegen bereits ein Fernseher erzeugen...Im übrigen respektiere ich Deine Meinung auch. Man muss nicht ein Freund vom Kiffen sein. Aber man soll es auch nicht verteufeln.

    • nähe Emmental am 03.12.2014 18:25 Report Diesen Beitrag melden

      @Emmentaler

      Aus eigener Erfahrung kann ich Deine Worte nur bestätigen. Mich nervt weder meine Partnerschaft, noch der Freundeskreis noch die Arbeit, diesbezüglich kann ich mich glücklich schätzen. Was mich teilweise auf die Palme bringt ist die Gesellschaft in der Öffentlichkeit. Bestimmtes Verhalten von bestimmten Personen(-gruppen). Nur kann ich dies ja unmöglich ändern ... was also soll ich tun? Auswandern ist noch keine Option.

    einklappen einklappen
  • Max Meier am 02.12.2014 21:44 Report Diesen Beitrag melden

    rauchen

    wegen meiner Bronchien darf ich nicht rauchen. kann ich das Gras auch intravenös konsumieren?

    • dodoubleg am 02.12.2014 22:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      cakes

      theoretisch vielleicht, aber informieren Sie sich besser mal zuerst über space cookies, der effekt ist sogar noch stärker als beim inhalieren!

    • Mr. White am 02.12.2014 22:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Durch verdampfen (gegen Asthma)

      Vaporizer! Das beste Medikament schlechthin.. :-) google mal..! Ist in der schweiz legal käuflich.

    • gAmER am 02.12.2014 22:32 Report Diesen Beitrag melden

      AUF KEINENFALL !!

      @max meier, ich hoffe ihnen ist klar dass thc intravenös tödlich wäre !!! oder würden sie nikotin spritzen?! aber sie können einen tee daraus machen und trinken.

    • Wilhelm 1st am 03.12.2014 06:03 Report Diesen Beitrag melden

      No Vaporizer!

      Habe selber einen, aber ich find's nur eklig, ist wie Gemüsesuppe in Rauchform. Zudem ist nichts mit gemütlich, so wie bei einer Tüte.

    • Dave A. am 03.12.2014 08:19 Report Diesen Beitrag melden

      @Gamer

      Es gib synthetisches THC, welches auch über den Blutkreislauf (sprich Injektion) aufgenommen kann. Wird sogar in der Schweiz produziert.

    • Jemand der Ahnung hat am 03.12.2014 12:57 Report Diesen Beitrag melden

      Grower

      Dave A. hat recht. Sie haben keine Ahnung von den Substanzen, sonst würden sie sich nicht lächerlich machen und THC mit Nikotin vergleichen. Dann behaupten sie noch das es tödlich wäre... tztztz... schreiben Sie Kommentare, wenn sie wissen von was Sie reden.

    einklappen einklappen
  • Jolli am 02.12.2014 20:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Süss

    Alter sorry aber 3.5 hab ich nach nem halben Tag durc wenn ich ftei habe und Bock zu kiffen.. 10 gramm die Woche wäre ein Jahresvorrat..

    • ueli am 02.12.2014 21:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      eher 70gramm die woche

      Hey Jolli... lieber etwas weniger kiffen. Es wirkt sich schon auf dein Kopfrechnen aus... und Bock hast hast du eh ständig.

    • der kiffer am 03.12.2014 07:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      taschenrechner

      3.5 am Tag und Dir reichen 10 die Woche? Mathe am morgen.....

    • roman am 03.12.2014 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @der kiffer

      genau lesen. er sagte wenn er frei und bock hat und nicht jeden tag. lesenverstehen am morgen, da braucht man eben den kopf und nicht den taschenrechner

    • marcuz am 03.12.2014 10:09 Report Diesen Beitrag melden

      mehr rauchen,

      hilft vlt beim lesen&verstehen ...wenn ich FREI habe...

    • ProLegalize am 03.12.2014 11:16 Report Diesen Beitrag melden

      Kopfrechnen :D

      @ueli, er raucht 3.5 an einem halben tag, d.h 7 Gramm an einem Tag, was 49 Gramm in der Woche geben würde, da eine Woche nicht 10 sondern 7 Tage hat ;-)

    • Heiri am 03.12.2014 11:27 Report Diesen Beitrag melden

      @taschenrechner und ueli

      Danke vielmals! So schreibt man sich selbst ins Abseits :D Ich hoffe ihr schämt euch und geht alle hübsch Ja stimmen wenn wir das Zeugs das nächste mal legalisieren wollen. Kann doch nicht sein, dass wir uns von solchen Schlaumeiern, die nicht mal richtig lesen können, vorschreiben lassen was wir tun dürfen und was nicht.

    einklappen einklappen