AR-Gadget

19. Januar 2020 20:59; Akt: 19.01.2020 20:59 Print

Mit diesen Kontaktlinsen siehst du auch im Dunkeln

Mit den eigenen Augen Texte vergrössern, Wegbeschreibungen anzeigen und in der Nacht sehen: Das will eine Firma mit ihren Kontaktlinsen möglich machen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Technologie der Augmented Reality (AR), auch erweiterte Realität genannt, hat sich in den vergangenen Jahren stark entwickelt. Zwar haben sich Gadgets wie die Google-Brille Glass nicht durchgesetzt, AR wird dennoch vielerorts eingesetzt. So beispielsweise bei den Wegbeschreibungen in Google Maps oder bei Spielen wie «Pokémon Go» und «Wizard Unite».

Umfrage
Würdest du solche Kontaktlinsen tragen?

Die Firma Mojo Vision ist in der Entwicklung von AR-Technologie aber bereits einen Schritt weiter. An der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat sie Kontaktlinsen vorgestellt, die dem Träger in Echtzeit Informationen ins Blickfeld einblenden. «Wir wollten ein Produkt schaffen, das tatsächlich den ganzen Tag lang getragen werden kann und nützliche Informationen übermittelt», erklärte Steve Sinclair, Vizepräsident von Mojo Vision, gegenüber Cnet.com.

Mehrwert im Alltag

Die Kontaktlinsen zeigen aber nicht nur Text an. Sie können Objekte erkennen, Augenbewegungen messen, die Zeit anzeigen und als Nachtsichtgerät funktionieren. Die Firma macht bei ihrer Präsentation klar, dass die Linsen nicht als unterhaltsames Gadget entwickelt wurden, sondern dem Träger einen echten Mehrwert und Unterstützung im Alltag bringen sollen.

Das soll mit einem System, das Sinclair «Invisible Computing» (unsichtbares Rechnen) nennt, möglich sein. Die Idee dahinter ist, dass der Träger nur dann Informationen zugespielt bekommt, wenn er diese benötigt. Braucht er sie nicht mehr, werden sie wieder ausgeblendet.

Keine Brille nötig

Möglich ist dies dank einem extrem dichten monochromen Micro-LED-Display, das in die Linse eingebaut ist. Bei der vorgestellten Linse handelt es sich aber noch um einen Prototyp. Das Endprodukt soll über einen farbigen Bildschirm verfügen.

Da es sich bei der Linse von Mojo Vision tatsächlich um eine Kontaktlinse handelt, kann diese gleichzeitig auch Sehschwächen korrigieren. Für das Navigieren in der Aussenwelt und das Lesen der AR-Texte braucht es also keine zusätzliche Brille. Darüber hinaus können die Mojo-Vision-Linsen wie normale Linsen am Abend herausgenommen und in eine Reinigungslösung gegeben werden. Dort werden sie auch für den Gebrauch am nächsten Tag aufgeladen.

Medizinischer Nutzen

Die Linsen sind aber nicht nur für Technik-Fans interessant. «Sie sollen Menschen mit einer starken Sehbehinderung mit Tunnelblick oder Nachtblindheit helfen, wieder besser zu sehen», sagt Sinclair. So können die Linsen beispielsweise Kontraste verstärken, die Ränder von Objekten anzeigen oder Texte vergrössern.

Mojo Vision gibt es seit 2017. Ähnlich lang wird bereits an den neuen Kontaktlinsen gearbeitet. Der Weg bis zur Vermarktung ist aber noch ein langer. Für später in diesem Jahr sind erste Demo-Linsen geplant, die tatsächlich getragen werden können. Bisher wurden die AR-Linsen nur vom Entwicklungsteam selbst benutzt.

(doz)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dani B. am 19.01.2020 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    "Reduced Reality"

    Die Linsen würden sich besser verkaufen, könnte man damit ausblenden, was man NICHT sehen will.

    einklappen einklappen
  • Wowbagger am 19.01.2020 22:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Erfindung

    Dann nehmen vielleicht all die Smartphone-Zombies ihre Umwelt wieder wahr.

  • Negan7 am 19.01.2020 21:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erinnert

    Mich an ein Okularimplantat einer Borgdrohne!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • QWLU am 21.01.2020 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Mehrwert!

    Ich stelle mir das super vor! Ich schwerer Legastheniker eine Linse die mir meine Schreibfehler Live anzeigen würde beim schreiben wäre für mich der absolute Wahnsinn und eine Erleichterung in allen bereichen meines Lebens!

  • Tomson1994 am 21.01.2020 13:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist doch perfekt!

    Watchdog hallo, da kann die Regierung schön immer genau sehen, was du siehst. Sinnfreie Erfindung, welche aber bei den heutigen sinnfreien Menschen sicher unglaublich gut ankommen wird

    • Ddd am 22.01.2020 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tomson1994

      Warum sehen Sie immer alles negativ. Das sind nunmal Erfindungen. Ob man Sie braucht oder nicht, kann jeder selbst entscheiden.

    einklappen einklappen
  • Futurist am 21.01.2020 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht zu früh freuen

    Klingt toll, geht aber noch ein paar Jährchen bis die Technologie marktreif ist. Aber wenn es soweit ist: Denkt daran, beim Autofahren den Adblocker einzuschalten und vergesst das Handy nicht. Ohne sind die Linsen so nützlich wie ein Bildschirm ohne PC.

  • Heiner Birrer am 21.01.2020 11:01 Report Diesen Beitrag melden

    Super Sach

    Vor allem mit dem Nude Mode, wo man alle jungen, hübschen, schlanken Frauen nackt sieht, die anderen hingegen direkt komplett rausretuschiert werden.

    • Augen Auf am 21.01.2020 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heiner Birrer

      wenn man nur noch schöne frauen sehen will, ist bier billiger;)

    einklappen einklappen
  • Justy am 20.01.2020 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Neuer Versuch

    Man braucht keine solche Linsen, da viele von uns bereits Augenchips geheim implantiert haben (ca. 50% der Bevölkerung). Mit UV Lampe überprüfbar.

    • Aluhutverkäufer am 21.01.2020 11:02 Report Diesen Beitrag melden

      Was hast du dagegen gemacht?

      Mit einem Industrielaser rausgebrannt?

    • huuu am 21.01.2020 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Justy

      Hast du noch was, von dem was du geraucht hast? Ich will auch so ein trip!

    • Mantel aus am 21.01.2020 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Justy

      wann wurde uns das implantiert? und warum zur hölle nur 50% der Bevölkerung??

    • Kuckuck am 22.01.2020 12:50 Report Diesen Beitrag melden

      Echt jetzt?

      50 % ...? Also passt nur für den Mann?

    einklappen einklappen