13. April 2005 07:18; Akt: 13.04.2005 07:43 Print

Neue Sicherheitslücken in Windows

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat vor neuen Sicherheitslücken in seinem Betriebssystem Windows und Programmen wie Internet Explorer, Word und Messenger gewarnt.

Fehler gesehen?

Für die fünf als «kritisch» und drei als «wichtig» eingestuften Lücken stellte der Konzern als Teil seines regulären monatlichen Sicherheitsberichts auf seiner Internet-Seite Korrekturen - so genannte Patches - zur Verfügung. Sicherheitsexperten riefen Microsoft-Kunden auf, diese zu installieren.

«Bei allem, was als 'kritisch' eingestuft wird, besteht die Gefahr, dass jemand den ganzen Rechner übernehmen könnte», sagte Michael Sutton von iDEFENSE Labs.

(sda)