Neue Konsole

11. Juli 2019 19:54; Akt: 11.07.2019 19:54 Print

Nintendo zeigt seinen «Gameboy» der Zukunft

Im Herbst erscheint eine kleinere Variante der Spielkonsole Switch. Diese lässt sich allerdings nur im Handheld-Modus verwenden.

Das kann die neue Nintendo Switch Lite. (Video: Nintendo)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der japanische Spielehersteller Nintendo hat diese Woche eine neue Spielkonsole für unterwegs angekündigt. Das Gerät erinnert entfernt an die frühere portable Spielkonsole Gameboy. Die Switch Lite ist aber keine komplett neue Plattform, sondern eine kompaktere und günstigere Version der bereits bekannten Switch. Der grösste Unterschied ist, dass die Switch Lite nicht an den Fernseher angeschlossen werden kann.

Umfrage
Haben Sie eine Nintendo Switch?

Die sogenannten Joy-Cons, die beiden Gamepads auf der Seite, können nicht abgenommen werden und sind nun fix ins Gehäuse integriert. Der Bildschirm verfügt zwar über dieselbe Auflösung, misst beim Lite-Modell nur 5,5 statt 6,2 Zoll. Wie Theverge.com berichtet, kann jedoch die Bildschirmhelligkeit nicht manuell verändert werden.

Weitere Änderungen

Die Lite-Konsole wiegt rund 100 Gramm weniger als das Original und hat eine etwas kleinere Batterie. Dennoch sollte laut Nintendo die Akkulaufzeit in etwa gleich sein oder bei einige Titeln sogar besser sein. Gespielt werden können alle Games, die den sogenannten Handheld-Modus unterstützen.

Bei Spielen, für die es nötig ist, die Joy-Cons abzunehmen, um das Game per Bewegungssteuerung zu kontrollieren, muss ein Paar der Gamepads dazugekauft werden. Beispiele sind Spiele wie «Arms» oder «1-2-Switch». Die Verpackungen der Games und der Webshop sollen aber entsprechend gekennzeichnet sein.

Nicht alle sind überzeugt

Die Nintendo Switch Lite soll in der Schweiz am 20. September in den Farben Gelb, Grau und Türkis auf den Markt kommen. In den USA soll die Konsole 199 Dollar kosten. Ein Schweizer Preis wurde noch nicht genannt. Ebenfalls soll im November eine Spezialedition passend zum Start von «Pokémon Schwert und Schild» erscheinen.

Die Reaktionen im Netz sind ziemlich unterschiedlich. So fragt Twitter-Nutzer Beniz!: «Bin ich der Einzige, der die Switch Lite ziemlich hässlich findet? Nutzer Sam ist positiver eingestellt und hat sich bereits für die gelbe Farbvariante entschieden. Für Piuus lohnt sich die Preisersparnis angesichts der Abstriche, die man machen muss, kaum.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kaa73 am 11.07.2019 20:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer kennts noch?

    Ich vermiss meinen guten, alten Ganeboy, mit Donkey Kong aus den 80-igern. Das war ein perfektes Suchtspiel...

    einklappen einklappen
  • Gamer am 11.07.2019 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    N3DS

    Nintendo liess verlauten das dies nicht das Ende des Nintendo 3DS ist. Dadurch ist das nicht der "neue" Gameboy sondern einfach eine Handheld variante des Switches

  • ChGoofy am 12.07.2019 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Werde ich kaufen

    Werde es mir zulegen, dann muss ich nicht mehr mit meinem Sohn um die Switch streiten ;-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Macintosh am 12.07.2019 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nintendo vs PSP

    In meiner Jugend war der PSP eine Mode gewesen Aber PSP nie eine grosse Erfolg und wurde sehr schlecht verkauft. Nintendo Gameboy gibt es schon seit achtziger Jahre Und die hatten damals sehr grosse Erfolg bei Nintendo DS und Nintendo Wii hatten Auch nicht so grosse Erfolg und jetzt bei Nintendo Switch haben sie plötzlich wieder grosse Erfolg. Bei PSP frag mich heute noch warum die damals schlechte Erfolg hatten, dabei war ja gar nicht so schlecht.

    • Kabelsalat am 12.07.2019 22:37 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt so nicht ganz

      Nintendo DS ist mit über 150mio verkauften Einheiten die bestverkaufte Konsole von Nintendo. Die Wii verkaufte sich über 100mio mal und ist somit die am meistverkaufte Heimkonsole vom Hause Nintendo. Die Wii U war ein Reinfall. Zwar hatte die PSP nicht ansatzweise den Erfolg des DS, aber auch die hat sich recht gut verkauft. Absolut grottig auf dem Markt war die PS Vita. Grund dafür war, dass die Entwicklung der Spiele schlicht zu teuer war. Somit produzierten viel weniger Studios Titel für die PS Vita.

    einklappen einklappen
  • Gumba Fan am 12.07.2019 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    Fix integrierte Joycons

    Wenn die Analogsticks so eine miese Qualität haben wie die derzeitigen ist das fest integriert ein grosser Nachteil. Ein Steuerkreuz hät ewig, aber der Stick nicht. Ich bin inzwischen beim 3. paar Joycons angekommen, die Analogsticks drücken irgendwann immer leicht in eine Richtung und je nachdem hilft kein neu Kalibrieren mehr. Nur neue kaufen oder aufschrauben und stick austauschen.

  • ChGoofy am 12.07.2019 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Werde ich kaufen

    Werde es mir zulegen, dann muss ich nicht mehr mit meinem Sohn um die Switch streiten ;-)

  • Franz am 11.07.2019 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Linkshänder

    Die Knöpfe sind ja verkehrt. Ist der nur für Linkshänder?

    • Linkshänder am 12.07.2019 07:57 Report Diesen Beitrag melden

      gleich wie die Joy-Con

      Naja ich bin zwar Linkshänder aber ich muss sagen die Knöpfe sind genau gleich angeordnet wie bei den beiden Switch Joy-Con un dich kenne genübend Rechtshänder die eine Switch besitzen oder damit schon mal gezockt haben und keine Probleme haben ;)

    einklappen einklappen
  • E.B am 11.07.2019 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer noch in Betrieb

    Es gab nur einen richtigen Gameboy,der in weiss.

    • Firephoenix am 11.07.2019 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @E.B

      Grau, nicht weiss

    einklappen einklappen