Praktische Einzeiler

19. Juni 2014 16:22; Akt: 23.06.2014 07:58 Print

Programmieren mit Schwarzenegger-Zitaten

«I’ll be back»: Basierend auf der Programmiersprache C haben Terminator-begeisterte Nerds einen Pogrammcode entwickelt, der als Codes Sprüche aus Schwarzenegger-Filmen benutzt.

«Hasta la vista, Baby» im Original. Quelle: Youtube.com
Zum Thema
Fehler gesehen?

Statt langer Monologe setzt der Terminator Arnold Schwarzenegger lieber auf kurze Aussagen wie «Hasta la Vista, Baby» oder «I’ll be back» – also auf praktische Einzeiler, die sich gut in eine Programmiersprache einfügen lassen, fand der Autor Lauri Hartikka und schuf kurzerhand die Programmiersprache ArnoldC.

Dabei handelt es sich nicht um eine von Grund auf neu entwickelte Sprache, sondern um eine Abwandlung der Programmiersprache C. Besonders die zum Kult gewordenen Sprüche aus den «Terminator»-Filmen haben es den Software-Entwicklern angetan.

Statt dem Befehl «Return» heisst es in ArnoldC etwa «I’ll be back», oder für «EndMain» steht «You have been terminated». Weiteres Beispiel dieses Nerd-Codes: «AssignVariableFromMethodCall» wird ersetzt durch «Get your ass to Mars». Sämtliche Codes können terminatorbegeisterte Programmierer von der Github-Website herunterladen.

(ray)