Season 9

17. Mai 2019 20:54; Akt: 17.05.2019 20:54 Print

Riesenstress für die Profis in «Fortnite»

von von nicik_01* - Die Qualifikation für die «Fortnite»-WM ist schon in der fünften Woche angelangt. Einige Neuerungen ärgerten die Profis jedoch ganz gewaltig.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor dem Qualifikationswochenende Nummer 5 für die «Fortnite»-WM startete die Season 9, was grosse Veränderungen im Spiel mit sich brachte. Viele Fahrzeuge hatten durch das Update einen Bug, weshalb sie kurzerhand aus dem Spiel entfernt wurden.

Umfrage
Wie oft spielst du «Fortnite»?

Da die Fahrzeuge für die Taktik vieler Profis wichtig sind, führte dies zu einem grossen Aufschrei. Beispielsweise schrieb TFue auf Twitter, dass er froh sei, nicht mehr spielen zu müssen, da er diese Neuerungen nicht gutheissen könne. Er selbst hat sich schon vor ein paar Wochen für die WM qualifiziert.

Auch die Community ist verärgert

Mit dem Start in die neue Season wurde auch die Pumpgun entfernt und durch die schlechtere Kampfschrotflinte ersetzt. Dies führte zu unzähligen Diskussionen auf Twitter und anderen sozialen Medien. Einige enttäuschte Gamer starteten sogar eine Unterschriftensammlung für die Rückkehr der Pumpgun.

Epic Games hat sich bis heute dazu nicht geäussert. Eine Wiedereinführung ist jedoch gut möglich, da zur Season 9 auch das Trommelgewehr zurückkam. Dieses wurde vor ein paar Monaten aus dem Spiel entfernt, da es zu stark war, was Epic Games mittlerweile egal zu sein scheint.

Die Chance, dass die Pumpgun doch wieder zurückkehrt, ist aufgrund der bisherigen Vorgehensweise von Epic Games in solchen Fällen also tendenziell hoch. Die Community darf also weiterhin auf ein gutes Ende hoffen.


Der Trailer zur aktuellen «Fortnite»-Season 9. (Video: Epic Games)

*nicik_01 (17) und Joshua Cruiser (15) springen bei «Fortnite» regelmässig aus dem Battle-Bus. Für 20 Minuten schreiben sie über das Spiel.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • derkoch am 17.05.2019 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    profi

    wer sich nicht auf änderungen einstellen kann ist kein profi.

    einklappen einklappen
  • Peter 2 am 17.05.2019 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    Hört endlich auf mit den "Profi"

    Ich kann es nicht mehr hören. Profis nur weil einer 10'000x den exakt gleichen Move macht, soll einer Profi sein? Und dass man denen auch noch Geld in den Hintern stopft aber das passt perfekt in die Welt von Influencern und Möchte-Gern-Promis. Alles nur Traumtänzer.

    einklappen einklappen
  • dj3ali am 22.05.2019 19:18 Report Diesen Beitrag melden

    Holen Sie sich Fortnite Season 8 Tips!

    Ein Geschenk für alle meine Freunde

Die neusten Leser-Kommentare

  • dj3ali am 22.05.2019 19:18 Report Diesen Beitrag melden

    Holen Sie sich Fortnite Season 8 Tips!

    Ein Geschenk für alle meine Freunde

  • fox am 18.05.2019 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    krank

    Profi-Gamer sind Psychopathen. Definiert durch die American Psychiatric Association, die übermäßiges Gamen als psychiatrische Krankheit auflistet.

    • Bartli am 18.05.2019 10:58 Report Diesen Beitrag melden

      @fox

      Kennen sie den Unterschied zwischen Psychopathie und Sucht? Da werden nun Fertikeiten vervollkommnet, für das zukünftige Leben. Gleichzeitig ein neuer Job.

    • Mira am 20.05.2019 11:41 Report Diesen Beitrag melden

      @fox

      Na dann sind alle 100% arbeitende Personen, die ihren Job lieben, auch Psychopathen. Profi bedeutet für mich, dass man mit seinem Können Geld verdient. Wenn man mit Streamen und Wettbewerben genug Geld zum Leben verdient, ist nichts daran grundsätzlich verwerflich.

    einklappen einklappen
  • Peter 2 am 17.05.2019 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    Hört endlich auf mit den "Profi"

    Ich kann es nicht mehr hören. Profis nur weil einer 10'000x den exakt gleichen Move macht, soll einer Profi sein? Und dass man denen auch noch Geld in den Hintern stopft aber das passt perfekt in die Welt von Influencern und Möchte-Gern-Promis. Alles nur Traumtänzer.

    • Mister T am 17.05.2019 22:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter 2

      Was macht dann ein Fussballprofi anders mein Lieber?

    • petris am 18.05.2019 00:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter 2

      stimmt im kugelstossen & stabhochsprung gibt es auch keine profis. die machen ja auch immer das selbe.

    • tfue am 18.05.2019 00:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter 2

      Da muss die Verbitterung gross sein?!

    • be_fair! am 18.05.2019 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter 2

      Jeder der einen Move 10'000x wiederholt wird besser und irgendwann zum Profi. Im Tennis, im Fussball im Boxen sowie auch im E-Sport und Schach. Übung macht den Meister. Und um zu gewinnen musst du der Beste sein und ein hartes training absolvieren. Denunziere keine einzelne Sportart sondern alle.

    • Someone am 18.05.2019 21:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter 2

      Ich bin komplett deiner Meinung. Aber traumtänzer kann man denen leider nichtmehr sagen, denn diese verdienen locker mehrere Zehntausend im Monat für das was sie tun...

    • Chris am 20.05.2019 09:49 Report Diesen Beitrag melden

      Was ist denn ein Profi?

      Die Definition von Profi ist, soweit ich weiss, dass einer mit dem was er tut seinen Lebensunterhalt verdient. Insofern passt die Beschreibung haargenau...

    einklappen einklappen
  • derkoch am 17.05.2019 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    profi

    wer sich nicht auf änderungen einstellen kann ist kein profi.

    • dergeniesser am 17.05.2019 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @derkoch

      ..wer Fortnite spielt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

    • Peter am 17.05.2019 21:39 Report Diesen Beitrag melden

      nicht fair

      Eine solche Aussage finde ich nicht fair von dir. Das Spiel ist doch ganz klar auf 8-12jährige ausgelegt, in dem Alter ist es ganz normal, dass man noch keine Kontrolle über sein leben hat. Man könnte dann zwar anfangen damit zu Argumentieren, dass die Eltern versagt hätten aber das würde wohl den Rahmen hier sprengen.

    • fox am 18.05.2019 09:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter

      Das Frontalhirn wird erst mit 25 Jahren fertig ausgebildet. Dort sitzt das Risk-Management, das für die Kontrolle zuständig ist. Nix 9-12jährig.

    • Marc am 18.05.2019 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @derkoch

      Besser kann man es nicht definieren !

    • Bartli am 18.05.2019 11:02 Report Diesen Beitrag melden

      Alles gut durchdacht

      Das Gamegeschäft ist ein Milliardengeschäft. Ausserdem werden zukünftig gewisse Fingerfertikeiten und Chriegerspielerlis benötigt, in der digitalen Welt.

    • Ralf am 18.05.2019 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter

      Das Dumme ist nur, dass Fortnite ein 12R Game ist, also erst ab 12 gespielt werden sollte... aber du gehörst wohl zu der Elternart die da schon gar nicht hinschaut, Hauptsache das Kund ist still... würde dir dringend eine Vasektomie and Herz legen!!

    einklappen einklappen