Rollender Wegweiser

03. Juni 2013 17:32; Akt: 03.06.2013 17:32 Print

Roboter führt Passagiere durch den Flughafen

«Robbi» hilft Touristen, sich am Flughafen Genf zurechtzufinden. Der Roboter ist der erste seiner Art und weist Reisenden hilfsbereit den Weg zum WC, zur Gepäckausgabe oder zum nächsten Bankomaten.

«Robbi» hilft verwirrten Touristen am Genfer Flughafen, verschiedene Ziele zu finden. Er soll den Passagier-Fluss am Flughafen erleichtern.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Diese Situation kennt wohl jeder: Man steigt in einem fremden Land aus dem Flugzeug, steht am Flughafen und ist völlig planlos, wo man eigentlich hinmuss. Am Genfer Flughafen gehören solche Situationen dank «Robbi» der Vergangenheit an. Wie die «Tribune de Genève» berichtet, empfängt der freundliche Roboter Reisende bereits beim Flugzeugausgang und führt sie zuverlässig zu sechs verschiedenen Plätzen im Flughafen.

Ob zum Geldautomaten, zur Gepäckausgabe oder zum Bankomaten: Sobald der Passagier eine Wahl getroffen hat, fordert ihn der Roboter auf, ihm zu folgen und bewegt sich auf dem kürzesten Weg zum gewünschten Ziel. Dabei weicht er Personen und Hindernissen geschickt aus und zeigt jederzeit an, wie weit der Ort noch entfernt ist. «Er weiss immer, wo er ist und wo er hin will», sagt Bertrand Stämpfli, Sprecher des Flughafens.

Weitere Roboter denkbar

«Robbi» wurde von der Schweizer Firma Blue Botics in sechsmonatiger Arbeit entwickelt und soll den Passagier-Fluss am Flughafen erleichtern. Er ist weltweit der einzige Roboter seiner Art. Deshalb können die genauen Kosten des Experiments laut Stämpfli auch noch nicht beziffert werden.

Die ersten Rückmeldungen der Passagiere seien sehr positiv, berichtet Stämpfli. Überzeugt die Maschine in der Testphase, sollen bald weitere Roboter zum Einsatz kommen. Es sei aber keinesfalls die Idee des Flughafens, Arbeiter in Zukunft durch Roboter zu ersetzen, so Stämpfli.

(ame/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mario am 03.06.2013 17:48 Report Diesen Beitrag melden

    Erster Schritt

    richtung Skynet

  • allan am 03.06.2013 22:46 Report Diesen Beitrag melden

    was denn...

    "Ob zum Geldautomaten, zur Gepäckausgabe oder zum Bankomaten..." was ist der unterschied zwischen bankomat unf geldautomat?

  • Leserin am 04.06.2013 00:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Hmmm, und wieso nicht ein Menschliches gegenüber? In Brasilianischem Flughafen hat es sogar Liftknopfdrücker. Die sitzen im Lift und drücken die Knöpfe für Pasagiere. So muss er nicht am Strassenrand sitzen und betteln...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Meier b am 04.06.2013 12:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wo bleibt da der Mensch?

    Roboter = Strom Mensch = Lohn Geld sparen, anstatt, ein Menschen "Arbeit" geben.

  • Da Soul am 04.06.2013 12:22 Report Diesen Beitrag melden

    Roboter haben keine Seele

    Es gibt viele Menschen, die gerne wieder mit Menschen kommunizieren anstelle mit Computern, Tablets und Handys. Roboter gehören in Bereiche, die für den Menschen gefährlich sind und sollen keine Gäste betreuen. Roboter sind Arbeitsgeräte...

  • Nadine am 04.06.2013 09:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überflüssig

    Unnötiges Spielzeug und rausgeschmissenes Geld.

  • Ursula am 04.06.2013 09:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mensch - Ersatz

    Und wann kaufen die Roboter ein , um die Wirtschaft an zu kurbeln ??? :-) oder eben :-( Bald braucht es ja keine homini errecti mehr ... Meine neidischen Nachbarn würde ich zwar noch gerne gegen ein paar Roboter austauschen:-)))

  • Fagi am 04.06.2013 07:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gute Idee,

    hätte ich gestern gebrauchen könnem. Doch komisch, da war nirgends ein "Roboter" Nur Menschliche Robis waren zu sehen:)....?!