Dustbot

26. Mai 2009 13:36; Akt: 27.05.2009 08:44 Print

Roboter machen sauber

Die Herren der städtischen Müllabfuhr bekommen Verstärkung. Im schwedischen Örebro übernehmen Roboter die Müllbeseitigung.

(Quelle: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In Örebro kehren im Rahmen eines Pilotprojekts Roboter die Strassen und bringen den Müll weg. Wenn die stählernen Strassenkehrer nicht gerade selbstständig auf der Jagd nach Dreck durch die Strassen kurven, können sie von den Bewohnern Örebros per SMS nach Hause bestellt werden. «Der Roboter kommt und sammelt den Mist ein. Über ein Display muss der Nutzer dem «Dustbot» dann nur noch mitteilen, um welche Art von Müll es sich handelt, damit der Dustbot diesen zur passenden Entsorgungsstelle bringen kann», erklärt Matteo Reggente, einer der Forscher der Universität in Örebro, gegenüber der Tageszeitung Stockholm News.

Die Roboter sind mit GPS und Schnittstellen für drahtlose Kommunikation ausgestattet. Ultraschall- und Infrarotsensoren helfen dabei, Zusammenstösse zu vermeiden. Mittels verschiedener Sensoren können Schadstoffe in der Luft gemessen und überwacht werden. Die Dustbots bewährten sich in der Vergangenheit auch schon in Südkorea, Italien und Japan. An dem Projekt ist auch die Hochschule Luzern beteiligt.

(mbu)