14. August 2007 10:40; Akt: 14.08.2007 11:24 Print

Russennazis stellen Exekutions-Video ins Web

Journalisten entdeckten ein Internet-Video, dass zwei russische Neonazis zeigt, die zwei gefesselte Moslems töten. Die Behörden sind informiert und auf der Suche nach den Tätern.

Fehler gesehen?

Die Exekution wurde durch die maskierten Mörder gefilmt und auf einen Blog russischer Neonazis gestellt. Journalisten der russischen Zeitung Gazeta haben den Video am letzten Sonntag entdeckt und sofort die Behörden informiert. Die zwei männlichen Geiseln stammen aus Tadschikistan und der im Nordkaukasus gelegenen Republik Dagestan.

Sie wurden vor ihrer Exekution gezwungen, in die Kamera zu blicken und mitzuteilen, dass sie sich in der Gewalt von nationalsozialistischen Russen befinden. Im Hintergrund ist eine Hakenkreuz-Fahne zu sehen. Dann schreiten die zwei in Militäruniformen gekleideten Neonazis zur Tat. Einer der Moslems wird mit einem Messer getötet, der zweite durch einen Genickschuss niedergestreckt. Die Leichen wurden noch nicht gefunden, von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

(mbu)