Aufgedeckt

27. August 2018 11:07; Akt: 27.08.2018 11:07 Print

Sicherheitslücke in «Fortnite»-Installer

Wer das Battle-Royale-Game auf seinem Android-Gerät spielen will, braucht einen separaten Installer. Laut Google weist dieser aber ein Sicherheitsleck auf.

«Fortnite»-Beta für Android jetzt verfügbar (Video: Epic Games)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Wunsch von Epic Games, dem Entwickler von «Fortnite», ist das Hitgame nicht im Google Play Store verfügbar. Um den Battle-Royale-Titel spielen zu können, müssen Android-Nutzer erst eine Installer-App aus dem Internet laden, über die dann wiederum das eigentliche Spiel heruntergeladen und installiert wird.

Umfrage
Spielst du «Fortnite»?

Normalerweise werden Apps, die im Play Store erscheinen, von Google vor deren Veröffentlichung auf allfällige Sicherheitslücken überprüft. Bei «Fortnite» ist dies aber nicht möglich. Ein Google-Mitarbeiter hat aber die Installer-App dennoch geprüft – und ist dabei fündig geworden.

Fehler bereits korrigiert

Die Beta-Version des Installers lasse sich einfach manipulieren, heisst es in einem Bericht von Google an Epic Games. Demnach könnten Betrüger die Installer-App nutzen, um Schadsoftware auf Smartphones oder Tablets zu installieren und so an die Daten der Nutzer zu gelangen.

Epic Games korrigierte nach Erhalt des Fehlerberichts das Leck innert zwei Tagen mittels einer neuen Installer-Version. Zudem baten die Spieleentwickler Google, den Vorfall während 90 Tagen geheimzuhalten. So seien die Chancen grösser, dass möglichst viele Spieler die neue Version installiert haben, bevor die Sicherheitslücke publik gemacht werde und dadurch auch mehr Betrüger auf das Problem aufmerksam gemacht würden.

Google lehnt Geheimhaltungsbitte ab

Google aber ignorierte diese Bitte und machte das Leck bereits nach einer Woche publik. Auf Mashable.com zeigte sich Epic Games CEO Tim Sweeney enttäuscht darüber: «Ein Unternehmen, das so mächtig ist wie Google, sollte verantwortungsvoller mit dem Timing seiner Veröffentlichungen umgehen. Stattdessen gefährdet es die Nutzer im Zuge seiner Anti-PR-Bemühungen gegen Epic Games Lancierung von ‹Fortnite› ausserhalb des Play Stores.»

Vielleicht ist Google wirklich ein wenig verärgert, dass das Game nicht im Play Store, sondern via Drittanbieter-App angeboten wird. Google verteidigt die schnelle Offenlegung jedoch damit, dass es im Namen der Sicherheit der Nutzer gehandelt habe.

Wer «Fortnite» auf seinem Android-Gerät spielt, ist gut beraten, die Einstellungen der Installer-App zu überprüfen. Sicher ist, wer eine Version ab 2.1.0 verfügt.

(vhu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Paternoster Live bei Microsoft am 27.08.2018 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    hätten besser den Microsoft Installer genommen

  • Prince Jr am 28.08.2018 10:25 Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Warum müssen Leute Kommentieren, die nur zusagen haben, dass sie Fortnite hassen? Wenn ihr es nicht mögt dann ist mir das auch egal, doch lasst die anderen doch in ruhe.

  • luca am 28.08.2018 05:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    selbst schuld...

    ... wenn man fortnite spielt :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Prince Jr am 28.08.2018 10:25 Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Warum müssen Leute Kommentieren, die nur zusagen haben, dass sie Fortnite hassen? Wenn ihr es nicht mögt dann ist mir das auch egal, doch lasst die anderen doch in ruhe.

  • luca am 28.08.2018 05:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    selbst schuld...

    ... wenn man fortnite spielt :)

  • Fort nite am 27.08.2018 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Android

    Android halt warum wundert mich das?? Ich kann das spiel ganz bequem über den App store auf dem Iphone downloaden.

    • Fabio Letizia am 27.08.2018 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fort nite

      Das Wort iPhone sagt schon einiges über die Benutzer aus.

    • Joel am 27.08.2018 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fort nite

      Das hat nichts mit Android zu tun!

    • besser wisser am 27.08.2018 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fort nite

      apple halt.. wenn du dir v bucks kaufen willst auf den habdy zahlst du mehr weils nur über denn appstore geht und die auch was verdienen wollen was bei android so umgangen wurde

    • android spieler am 27.08.2018 14:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fort nite

      dafür bezahlst du 30 % mehr für die V- bucks denk mal darüber nach

    • Severin am 27.08.2018 18:39 Report Diesen Beitrag melden

      Fortnite

      DAS hat nichts mit dem Betribsystem zu tun.

    • Grendel am 27.08.2018 18:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @android spieler

      Epic Games macht sehr Wahrscheinlich 30% mehr Umsatz als das wir 30% weniger bezahlen.

    • Fort nite2 am 28.08.2018 08:14 Report Diesen Beitrag melden

      Apple

      Dafür ist das Iphone sonst der grösste müll.

    • KeinName am 28.08.2018 14:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fort nite2

      Sie meinen wohl Android mit dem dämlichsten Design das wir je gesehen haben.

    • KeinName am 28.08.2018 14:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fort nite

      Kann ich Ihnen nur recht geben! Beste Marke

    einklappen einklappen
  • Herr Paternoster Live bei Microsoft am 27.08.2018 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    hätten besser den Microsoft Installer genommen