YouTube-Video

18. Juni 2011 13:30; Akt: 19.06.2011 12:54 Print

Sie sind der Albtraum der Flughafen-Security

von Daniel Schurter - Was tun zwei junge Männer, die mutterseelenallein in einem Flughafen-Terminal stehen? Sie drehen einen «Abenteuerfilm» und stellen ihn ins Internet.

(Quelle: youtube.com/AyalaAndChen)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kaum zu glauben, aber diese Geschichte hat sich tatsächlich im sicherheitsbesessenen Amerika zugetragen. Was würden Sie tun, wenn Sie spät abends in einem Flughafen eingeschlossen würden?

Umfrage
Was halten Sie von der Aktion der Video-Freaks?
92 %
8 %
Insgesamt 1195 Teilnehmer

Genau das ist Joe Ayala und seinem Freund Larry Chen kürzlich passiert. Völlig unerwartet wurde Terminal E des Flughafens Fort-Worth in Dallas zu ihrem ganz persönlichen «Spielzimmer». Kein Polizist, kein Sicherheitsbeamter und auch keine Airline-Angestellte, die sich ihnen in den Weg gestellt hätte. Das ganze Personal war weg – zurück blieben zwei gestrandete Passagiere.

Wie im Kino

Was in den nächsten Stunden passiert ist, erinnert stark an den preisgekrönten Hollywood-Film «Terminal» mit Tom Hanks. Allerdings mit dem kleinen Unterschied, dass Joe und Larry kein vielköpfiges Filmteam zur Verfügung hatten, um ihren Schabernack aufzuzeichen. Wer das von ihnen auf YouTube veröffentlichte Video sieht, mag das kaum glauben.

Natürlich sind Joe und Larry keine unbedarften Amateur-Filmer, die mit ihrem iPhone einen Wackelstreifen drehen. Die beiden sind vielmehr professionelle Videofilmer, die schon für Red Bull und andere gewichtige Auftraggeber gearbeitet haben. Ihr Künstlername: «Tandem Of Die».

Kritische Stimmen

Der Zufall wollte es, dass die beiden Film-Freaks ihr professionelles Equipment dabei hatten. Im Interview mit dem Online-Portal «Jalopnik» versichern die beiden, dass sie den Film aus reiner Langeweile gedreht hätten. Die Aufnahmen fanden zwischen 1 und 4.30 Uhr statt. Niemand griff ein.

Die Flughafen-Aufsicht zeigte sich nach der Veröffentlichung des witzigen Videos zunächst von ihrer entspannten Seite. Dies änderte sich aber angesichts vieler negativer Reaktionen. In der Öffentlichkeit wurden Stimmen laut, die die laschen Sicherheitsvorkehrungen im Flughafen-Gebäude kritisierten. Noch ist darum offen, ob Joe und Larry mit einem Gerichtsverfahren rechnen müssen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A.F. am 20.06.2011 01:57 Report Diesen Beitrag melden

    sicherlich möglich

    Als ich von der CH zurück nach LA geflogen bin, ist mir das auch passiert. Der Flieger hatte 2h Verspätung beim abfliegen in ZRH und wegen eines Gewitters waren wir zusätzlich noch 1h in der Warteschlaufe (ja ich bin in ATL zwischengelandet, aber dort hatten ich noch einen Flug nach DFW erwischt). Und ja, als ich in DFW angekommen bin, hatte es keine Flüge mehr nach LAX. So hab ich dann die Nacht im Terminal verbracht...hab sogar Fotos davon. Also bis etwa Mitternacht hatte es schon noch Angestellte die Feldbetten und Decken verteilt haben, aber nachher war niemand mehr dort...

  • Andreas Widmer am 18.06.2011 15:37 Report Diesen Beitrag melden

    100%-Fake

    Alleine? Sie sind gar nicht alleine. Nach 30 Sek ist das Reinigungspersonal dort (der hat bestimmt Schlüssel). Nach 1:42 und 1.52 Sek hört man klar eine Durchsage über die Lautsprecher. Im Restaurant brennt Licht und die Ventilatoren sind an. Der Fall ist mehr als klar. Fake!

    einklappen einklappen
  • Anonymous am 18.06.2011 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    kein Fake

    Das ist kein Fake.. Leute denkt doch mal: Es gibt auch Flüge die starten um 1,2,3,4 Uhr, da geht der Rummel erst richtig los, das ist auch ein Grund warum sie die Lichter nicht ausschalten.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • nimandsname am 20.06.2011 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    fake oder nicht- egal !

    Kommt es drauf an ob Fake oder nicht?! Warum sich den Kopf darüberzerbrechen ? Das Video ist lustig anzuschauen, jeder kann seine Meinung darüber bilden, doch eine Disskusion ist dies nicht wert!

  • A.F. am 20.06.2011 01:57 Report Diesen Beitrag melden

    sicherlich möglich

    Als ich von der CH zurück nach LA geflogen bin, ist mir das auch passiert. Der Flieger hatte 2h Verspätung beim abfliegen in ZRH und wegen eines Gewitters waren wir zusätzlich noch 1h in der Warteschlaufe (ja ich bin in ATL zwischengelandet, aber dort hatten ich noch einen Flug nach DFW erwischt). Und ja, als ich in DFW angekommen bin, hatte es keine Flüge mehr nach LAX. So hab ich dann die Nacht im Terminal verbracht...hab sogar Fotos davon. Also bis etwa Mitternacht hatte es schon noch Angestellte die Feldbetten und Decken verteilt haben, aber nachher war niemand mehr dort...

  • Daniel am 19.06.2011 21:02 Report Diesen Beitrag melden

    Fake

    Fake! Manche Menschen meinen immer noch, dass man die Bevölkerung mit solchen gestellten Szenen untenhalten kann.

    • Thomas am 20.06.2011 13:16 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht unbedingt ein Fake

      Ich war auch schon einmal nachts allein im Washington Dulles Airport. Die fünferbänke waren ganz bequem zum Schlafen.

    einklappen einklappen
  • Peter Zubiger am 19.06.2011 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    Videobeschreibung

    Alle Fakeschreier haben wohl die Berschreibung des Videos nicht gelesen. (Die orginale auf Youtube) Da steht klar, das ihre Anschlussflüge gestrichen wurden, und sie deshalb gestrandet sind. Nichts von wegen eingeschlossen! Und ja Leute die beruflich was mit Filmen zu tun haben, haben gerne mal ein Teil Ihrer Ausrüstung auf sich.....

  • marco Caccivio am 19.06.2011 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    jawohl

    genau eint tolle Canon Werbung so toll wie die Cameras