Freche Betrüger

27. Februar 2012 22:10; Akt: 28.02.2012 09:47 Print

So gewinnt man (k)ein iPad

von Daniel Schurter - Würden Sie sich für ein iPad stundenlang in akrobatischer Stellung küssen? Chinesen tuns. Hierzulande gehen Gadget-Junkies eher einem dummen «Wettbewerb» auf den Leim.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wir sind Jäger und Sammler. Das gilt auch für Online-Gauner. Mit verlockenden Sonderangeboten versuchen sie, an unser hart verdientes Geld und unsere wertvollen Daten zu kommen. Der Sammlertrieb, eben.

Aktuelles Beispiel: eine E-Mail, die in vielen Schweizer Mailboxen gelandet ist. «Versand Ihres iPad 2», lautet der Betreff. Die Empfänger werden ihr Glück kaum fassen: «Sie können ein kostenloses Apple iPad erhalten. Selbstverständlich ohne Vertrag, völlig kostenlos!»

Spätestens hier läuten bei vernünftigen Menschen die Alarmglocken. Aber eben, mit der Vernunft ist das so eine Sache. Weil, es winkt doch ein edles Apple-Gadget. Gratis! Und wie hatte schon die Grossmutter gesagt: Wer nicht wagt, der nicht(s) gewinnt ... also klick.

«Kostenlos und unverbindlich»

Manchmal sind die Online-Betrüger nicht nur dreist, sondern auch ziemlich dumm. Wie in dem Fall hier, in dem das iPad 2 als neues Produkt angepriesen wird, das man als einer der Ersten in Händen halten dürfe ... Wahrscheinlich wollen die Unbekannten einfach das Maximum herausholen, bevor in wenigen Wochen wirklich das neue iPad (3) auf den Markt kommt.

«Neu» ist immer relativ zu sehen. Aber bleiben wir bei den Fakten: Der angeblich so spendierfreudige Veranstalter der iPad-2-Verlosung betreibt mehrere Webseiten. Der Eigentümer der Internet-Domain techversand.com will seine Identität nicht verraten, eine weitere Adresse (abruf-jetzt.com) ist auf einen Mann in Bosnien, Sarajewo, registriert. 20 Minuten Online hat versucht, die Verantwortlichen per Mail zu kontaktieren - und wartet immer noch auf Antwort.

Vom Ausfülllen des Online-Formulars für die iPad-Verlosung ist dringend abzuraten. Die persönlichen Angaben, die man «kostenlos und unverbindlich» preisgeben soll, landen im besten Fall bei einem dubiosen Adresshändler, der die Daten weiterverkauft.

Verrenkungen für ein iPad

Es gibt verschiedene Wege, um an ein iPad zu kommen. Die wenigsten sind gratis. Im Osten Chinas bot sich kürzlich die Gelegenheit, ein Apple-Tablet mittels Lippen-Akrobatik zu gewinnen. Eine chinesische Immobilienfirma richtete einen öffentlichen Wettbewerb aus, um den innovativsten und längsten Kuss zu belohnen.

Neben einem Diamantring lockte ein iPad 2, wie der Blog «M.I.C. Gadget» berichtete. 63 junge Paare versuchten ihr Glück - und küssten sich in verrückten Stellungen. Dabei kam es auch zu Krämpfen und Ohnmachtsanfällen, wie die im Netz veröffentlichten Bilder zeigen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DieFeuerlilie am 28.02.2012 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    *stirnrunzel*

    Wie kann man von einen Gegenstand so begeistert, so abhängig sein..? Habe auch ein iPhone, aber für mich ist's ein Gebrauchsgegenstand, mehr nicht. Nett, angenehm, aber nichts mit magisch.. Naja, jeder wie er mag. Aber zu denken gibt mir diese Fixiertheit schon..

    einklappen einklappen
  • Philipp B. am 28.02.2012 08:40 Report Diesen Beitrag melden

    iPad Wettbewerb

    da kann man akutell (und offiziell, legal!) ein ipad 2 gewinnen...

  • vor- und zuname am 28.02.2012 00:55 Report Diesen Beitrag melden

    copp machts auch nicht besser

    oder man macht den wettbewerb von coop mit, der hier ja auch beworben wird. will man den gutschein für seine musik einlösen, steht man als mac-user vor einer unausgegorenen situation: dass nämlich gar nichts geht. schade um den druck dieser "gutscheine"

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • DieFeuerlilie am 28.02.2012 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    *stirnrunzel*

    Wie kann man von einen Gegenstand so begeistert, so abhängig sein..? Habe auch ein iPhone, aber für mich ist's ein Gebrauchsgegenstand, mehr nicht. Nett, angenehm, aber nichts mit magisch.. Naja, jeder wie er mag. Aber zu denken gibt mir diese Fixiertheit schon..

    • iMensch am 28.02.2012 09:15 Report Diesen Beitrag melden

      Apple

      Ich wünsche dir weiterhin viel Spass mit deinem iPhone :)

    • Dimi K. am 28.02.2012 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Du hasst vollkommen recht

      @iMensch Ich weiß zwar nicht ob du das ironisch meinst aber ich finde er hatt vollkommen recht!es soll unseren Alltag erleichtern und nicht verändern. Und erst recht nicht komplizierter machen.

    einklappen einklappen
  • Philipp B. am 28.02.2012 08:40 Report Diesen Beitrag melden

    iPad Wettbewerb

    da kann man akutell (und offiziell, legal!) ein ipad 2 gewinnen...

  • Adrian Meier am 28.02.2012 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht alles ist Betrug

    Seriöse Verlosungen gibt es sicherlich wenige, wichtig ist es hier auf die Transparenz des Unternehmens und die Rechtschreibung zuachten. Wir bieten derzeit auch eine Verlosung für unseren Condomshop an, welche jedoch nichts mit einer Abzocke zu tun hat, sondern mit Markenpräzens und Kundenfreundlichkeit. Nicht jede Verlosung ist ein Betrug.

  • Raphael am 28.02.2012 01:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rate mal

    Auf welchem Gerät ich gerade 20 Minuten lese?

    • Cello am 28.02.2012 06:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Gewonnen?

      In einem Wettbewerb gewonnen? ;-)

    • max frisch am 28.02.2012 07:23 Report Diesen Beitrag melden

      Browser agent

      Kein apple gerät, da du sonst nicht die desktopansicht hättest um nicht auf die nicht mobile version von 20min zu kommen um überhaupt kommentare schreiben zu können.

    • David L. am 28.02.2012 07:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Challenge accepted!

      auf einem Schinken?

    • Beks am 28.02.2012 07:31 Report Diesen Beitrag melden

      Hmm.....

      Samsung Tab? :P?

    • Kevin Gut am 28.02.2012 07:46 Report Diesen Beitrag melden

      Windows?

      auf dem C64?

    • Dani W. am 28.02.2012 08:20 Report Diesen Beitrag melden

      auf dem Klo?

      Kühlschrank? Mikrowelle? Waschmaschine? Traktor? Radiator? ...

    • Johnny am 28.02.2012 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Apple-Gerät?

      Wieso kein Apple-Gerät, ich schreib hier ja auch comments von meinem iPhone x-P

    • mario am 28.02.2012 08:53 Report Diesen Beitrag melden

      kommentare vom iphone möglich

      @max frisch, natürlich kann man von einem Apple-Gerät Kommentare schreiben.

    • Eve am 28.02.2012 16:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Jaja

      @ Max Frisch; genau, dieser Comment kommt auch von einem iPad ;-)

    einklappen einklappen
  • vor- und zuname am 28.02.2012 00:55 Report Diesen Beitrag melden

    copp machts auch nicht besser

    oder man macht den wettbewerb von coop mit, der hier ja auch beworben wird. will man den gutschein für seine musik einlösen, steht man als mac-user vor einer unausgegorenen situation: dass nämlich gar nichts geht. schade um den druck dieser "gutscheine"

    • Kein MacUser am 28.02.2012 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wieso schade?

      Etwa 95% der User verwenden keinen Mac, die 5% unnützer Gutscheine sind also easy zu verkraften.

    • Daniel Kämpfen am 28.02.2012 17:42 Report Diesen Beitrag melden

      Wieso?

      Naja, da Apple immer eine eigene Spur fahren muss, zu nichts anderem kompatibel ist und so geschlossen ist, dass man selbst nichts machen kann... dass ist dann wohl die Quittung, oder?

    • Holdrio am 28.02.2012 19:02 Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel

      Naja immerhin ist Apple in sich zu 100% zuverlässig kompatibel und funktioniert. Windows Mobile kannst du ja nicht mal mit Outlook syncen. Apple kann das problemlos.

    • Daniel K. am 28.02.2012 20:24 Report Diesen Beitrag melden

      @Holdrio

      Ja, nur stört mich das "in sich selbst kompatibel" sehr, da ich sicherlich nicht alles auf überteuerte Apple-Produkte umstellen will... zudem hat wohl jeder Probleme mit iTunes, und um dieses Tool mache ich einen möglichst grossen Bogen. Schon nur, dass ich auf der Apple-Homepage Quicktime installieren muss, um die Videos anzusehen geht mir gegen den Strich... alle anderen schaffen es, ein anderes Plugin zu nehmen, ausser Apple... dass zeigt ja schon, wie fest man da im "goldenen" Käfig sitzt...

    einklappen einklappen