Gadget Gab testet

03. Juli 2018 15:36; Akt: 06.07.2018 12:43 Print

So schaffst du es endlich regelmässig ins Training

Wir kennen es alle: die Ziele und Vorsätze, das Kommen und Gehen der Motivation. Mit diesem smarten Gadget schaffst du es endlich, am Ball zu bleiben!

Direkt nach dem Testen dieses Gadgets, ist unser Gadget Gab losgerannt, um endlich sein Schrittziel zu erreichen!
Fehler gesehen?

Ein gesunder Lifestyle ist der grosse Trend. Das passende Gadget liefert nicht nur spannende Infos und Daten über alles Mögliche, sondern kann sogar für einen richtigen Motivationsschub sorgen.

Vielfältige Möglichkeiten

Die Fitbit Versa ähnelt auf den ersten Blick der Apple Watch. Das Gehäuse aus Aluminium wirkt hochwertig und das Armband dazu gibt es in verschiedenen Farben und Materialien. Die Versa ist flach und leicht, wodurch sie Tag und Nacht angenehm zu tragen ist.

Dank unzähliger Funktionen werden beispielsweise verschiedene Trainingsprogramme direkt am Handgelenk anzeigt. Wie man sich gerade schlägt, kann man bei vielen Sportarten direkt auf der Uhr sehen. Auch Schlafqualität und -Phasen werden getrackt und in einer übersichtlichen Statistik angezeigt.

Speziell für Frauen

Als Novum ist die Versa zugleich auch ein Zyklus-Tracker. In der Fitbit-App kann das jeweilige Befinden einfach und unkompliziert erfasst werden. Die daraus errechneten Informationen werden dann direkt auf der Uhr angezeigt. Zusätzlich erhalten Frauen individuelle Tipps um Sport, Ernährung oder Schlaf zu verbessern.

Platz für über 300 Lieblingssongs

Da bei der Versa kein GPS eingebaut ist, muss für das Erfassen einer genauen Route das Smartphone mitgenommen werden. Direkt über die Uhr lässt sich auch nicht auf das Internet zugreifen – dafür hält der Akku mehrere Tage lang.

Die Versa bietet ausserdem Platz für über 300 Songs, die dich beim Training zu Bestleistungen motivieren. Als weiteres Extra sind für das Betriebsystem jede Menge Apps verfügbar. So kann man der Versa beispielsweise mit verschiedenen Zifferblättern einen persönlichen Touch verpassen oder sogar ein eigenes Design gestalten.

Fazit

Die Fitbit Versa ist preiswert und angenehm kompakt. Sie ist wasserdicht und eignet sich bestens für sportliche Gadget-Fans. Im Gegensatz zu anderen intelligenten Uhren hält der Akku problemlos einige Tage durch. Auf ein eingebautes GPS hat Fitbit verzichtet, aber für alle, die ihr Smartphone sowieso dabeihaben, sollte das kein grosses Manko darstellen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kerzscheks am 03.07.2018 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Man kanns auch bleiben lassen

    Also ich geh einfach hin, so ganz ohne Schnickschnack-Uhr. Und sogar ohne Smartphone. Wahnsinn, krass

    einklappen einklappen
  • .Nicolas. am 03.07.2018 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oje oje

    "Ein gesunder Lifestyle ist der grosse Trend" .... ? so en schmarn. jeder soll so leben wie er oder sie möchte. PS. und ist voll Trendy ....

    einklappen einklappen
  • GoatsForFree am 04.07.2018 18:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neuer Trend

    Der neuste Trend ist das alte Baumwolle T-Shirt zum Joggen. Nichts trinken, kein Superfood, keine Pulsuhr, gar kein Tracking während dem Sport. Hab's ausprobiert, geht super.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Phenibut am 06.07.2018 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Motivation

    Googelt mal nach Phenibut... Das Zeug motiviert dich und bringt dich in allen Sparten deines Lebens weiter. Okt 17 - Horrormonth #entkriminalisierung

  • Tom - Bern am 06.07.2018 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    wer das Smartphone sowieso dabei hat ...

    ... braucht das GPS eh nicht. Da haben die Entwickler sicherlich recht. Aber wer sein Smartphone eh dabei hat, der braucht auch keinen Platz für 300 Lieblingssongs. Von daher hört sich dies sehr nach Ausrede an. Und eine Uhr braucht es dann auch nicht, sie ist ebenso auf dem Smartphone ablesbar. Wenn ich ein Fitness-Armband möchte, dann eines welches mir für ein Training als einziges Hilfsmittel ausreicht. Aber es geht auch komplett ohne ohne Armband, eventuell eine Uhr, oder eine gemessene Strecke reicht im Normalfall auch aus.

  • robert am 06.07.2018 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nervige nachmacherek

    soo eine schlechte werbung von digitec.. schade schauen sie vom besseren mitbewerber namens brack ab...

  • Marius am 06.07.2018 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    Marius aus dem Fitness

    Ja, der Titel wurde unglücklich gewählt. Eine Uhr wird es nicht schaffen, damit man regelmässig ins Training geht, aber dank der Uhr weisst du ob du deine Trainingsziele erreicht hast und das reicht mir vollkommen aus.

    • Tom - Bern am 06.07.2018 13:17 Report Diesen Beitrag melden

      @Marius - Trainingsziele erreichen

      Welche Trainingsziele kannst du denn ohne ein solche Fitnessarmband nicht messen? Mir persönlich fällt keines ein

    einklappen einklappen
  • Sarah am 06.07.2018 09:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haters gonna hate

    Warum alle so gehässig. Ich mache sowiso gerne Sport und wenn ich dank der FitBit meine Leistungen und Ergebnisse besser kontrollieren kann passt es für mich.