Neues Design

07. November 2018 21:06; Akt: 08.11.2018 08:48 Print

So sieht das erste Falt-Handy von Samsung aus

Lange gab es sie nur als Konzept, jetzt stellen erste Hersteller ihre Geräte vor. Auch Samsung zeigt erstmals ein Smartphone mit Falt-Display.

Die Präsentation des getarnten Geräts in San Francisco. (Video:AP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Smartphone-Screens der Zukunft sollen sich falten lassen. Davon sind gleich mehrere Firmen überzeugt. Darunter befindet sich auch der weltweit grösste Smartphone-Hersteller: Samsung. Der Konzern hat am Mittwoch an der Entwicklerkonferenz SDC18 ein Gerät mit eben einem solchen Falt-Display präsentiert.

Umfrage
Würden Sie ein faltbares Handy kaufen?

Wirklich viele Details zum Gerät verriet Samsung allerdings nicht. Das Handy wurde nur kurz auf einer abgedunkelten Bühne gezeigt und das Gerät steckte in einer unförmigen Hülle. Gefaltet wird es der Länge nach, also vertikal.

Das Handy als Tablet

Die Idee dahinter: Trotz kleinem Formfaktor soll das Gerät dank dem sogenannten Infinity-Flex-Display im aufgeklappten Modus so gross wie ein Mini-Tablet werden. Die Massenproduktion soll in den nächsten Monaten anlaufen, versprach Samsung. Gezeigt wurde der Prototyp jetzt schon, damit Entwickler ihre Apps auf diese neue Oberfläche anpassen können.

Um ein Gimmick soll es sich nicht handeln: «Möglicherweise wird das Falt-Telefon anfangs nur eine Nische sein, aber es wird sich definitiv ausbreiten. Ich bin überzeugt, dass wir ein faltbares Telefon brauchen», sagt der Chef der Samsung Mobile-Sparte, DJ Koh letzten Monat gegenüber Cnet.com.

Jetzt kommen die ersten faltbaren Handys

Weitere Hersteller am Start

Letzte Woche hat das bisher unbekannte Unternehmen Royole aus Kalifornien das Modell Flexpai gezeigt. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Tablet und Handy, das gefaltet werden kann. Dieses Gerät soll umgerechnet etwa 1300 Franken kosten und ab Ende Dezember erhältlich sein. Wo es verkauft wird, ist noch unklar.


So wirbt Royole für das falgbare Kombigerät Flexpai. (Video: Youtube/RoyoleCorporation)

Weitere Hersteller dürften im kommenden Jahr ähnliche Designs präsentieren. Der Leaker Evan Blass vermutet, dass der Hersteller LG an der Consumer Electronics Show in Las Vegas im Januar ebenfalls ein Falt-Handy zeigen wird.


Vorteile des Falt-Designs

Wenn Sie sich jetzt fragen, was so ein faltbares Handy bringen soll, gibt es dafür verschiedene Antworten. Einerseits könnte dadurch ein grosses Display in einem kompakten Formfaktor verbaut werden, andererseits wäre der doppelte XL-Screen praktisch, um mehrere Anwendungen gleichzeitig zu nutzen. Oder: Dass auf einem Display eine Tastatur und auf dem zweiten Display der Inhalt dargestellt wird.

Insgesamt werden mit der neuen Bildschirm-Technologie auch ganz neue Handy-Designs möglich. Da es sich um eine neue Produktkategorie handelt, ist wahrscheinlich aber noch mit einigen Kinderkrankheiten zu rechnen.

(swe/tob)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • THINK am 07.11.2018 21:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann kommt die nächste Innovation

    Worauf viele Nutzer schon lange warten ....... längere Akkulaufzeiten ?

    einklappen einklappen
  • Mikee396 am 07.11.2018 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hmmm

    Hört sich interessant an, doch mich würden die neuen Akkus die es schon geben sollte mehr interessieren...

    einklappen einklappen
  • Cheigo am 07.11.2018 21:19 Report Diesen Beitrag melden

    Fortschritt

    Freu mich wie ein kleines Kind. Endlich wieder eine wirkliche Erneuerung. Technik ist so toll

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • A. Schönenberger am 12.11.2018 06:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin ja gespannt

    Faltbare Natel sind ja auch nichts wirklich Neues gab es ja früher auch schon waren halt zwei getrennte Displays kann mich noch an das Gerät von Nokia erinnern. Aber ein ganzes Display ist neu die Frage ist wohl wie ausgereift die Technik ist und wer so was braucht denke wird mehr für Geschäftskunden Interessant sein .

  • Alfred A. am 11.11.2018 06:12 Report Diesen Beitrag melden

    Das Nächste Handy muss LTE5G können

    Ob es faltbar sein wird ist eher Nebensache. Da aber das Netz noch weit davon entfernt ist, LTE5G einigermassen flächendeckend anbieten zu können, hat die Entscheidung welches Modell es sein wird noch reichlich Zeit. Das bedeutet: Sorgfältig mit dem Akku umgehen und das 8P Lite weiter benützen. Es ist ja noch mehr als gut genug.

  • R.Vogel am 10.11.2018 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Lebensnotwendiges Bedürfnis !!

    Wieder einmal werden Bedürfnise generiert die Niemand wirklich haben will. Ist manchmal nicht weniger = mehr??

  • EllEff am 09.11.2018 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn...

    Wenn es dereinst ein Smartphone gibt mit faltbarer Tastatur in brauchbarer Grösse, Display aus unkaputtbarem Kunststoff - und wenn es an der Gehäusekante nicht Knöpfe hat, die man ungewollt drückt, DANN kaufe ich mir mein erstes Smartphone.

    • Julia am 09.11.2018 11:16 Report Diesen Beitrag melden

      @EllEff

      Da Sie mir recht ungeschickt erscheinen, empfehle ich Ihnen auch zukünftig auf ein Smartphone zu verzichten ;) Wahrscheinlich wollen Sie auch keines und suchen nur nach Ausreden, wieso Sie keines haben! Faltbare Tastatur gibt es bereits für Smartphones, sehr Robuste Smartphones für die Baustelle gibt es auch und wen man einmal einen Knopf berührt passiert auch nichts ;) Da es alles gibt, muss es jetzt wahrscheinlich noch Kaffee kochen können, gibt immer eine Ausrede für Sie!

    einklappen einklappen
  • arwed am 08.11.2018 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich trag doch keine displays rum..

    Meine Idee wäre ein Handy das gleichzeitig einen kompletten PC beinhaltet und etwas kleiner als ein iPad mini wäre. Sozusagen ein surface pro 4 in der Grösse von einem geschrumpften iPad mini mit der super handy Kamera von Leica wie das Huawei oder am besten wie ein Fotoapparat. Genau. Ich möchte einfach ein ganz kleines Tablet das einen kompletten normalen PC beinhaltet sowie fast so gute Fotos macht wie ein Fotoapparat und das auch als Handy vollwertig funktioniert. Die Idee dahinter: ich will nur noch ein einziges Gerät das einigermassen leicht und Klein ist und ein etwas grösseres Display hat als ein Handy. Die zweite Idee: ich möchte kein grosses Display herumtragen. Ich will nur die Funktionen. Das Display hat es in jedem Restaurant in verschiedenen Grössen, ich schliesse einfach mein super kompaktes Teil an ein display welches mir zb im Starbucks zum Cafe ausgeliehen wird. Klar die Tastatur kann ich selber mitnehmen, zb faltbare leichte Tastatur. Oder einfach ähnliche Tastatur wie zb beim surface.