Gemeinsam mit ESL

12. Oktober 2018 13:21; Akt: 12.10.2018 13:21 Print

Swisscom gründet eine eigene E-Sport-Liga

Swisscom steigt ins E-Sport-Geschäft ein. Der Telecomanbieter lanciert eine eigene Liga und nimmt Game-Sender ins Programm auf.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einige Zeit nach dem Einstieg der Kabelnetzbetreiberin UPC in die E-Sport-Szene zieht Konkurrentin Swisscom nach. Der grösste Schweizer Telecomkonzern gründet eine eigene E-Sport-Liga. Bei der Swisscom Hero League werden die Titel «Hearthstone», «Clash Royale» und «League of Legends» gespielt. Neben der Profiliga soll es auch sogenannte Go4Cups für Casual Gamer geben. Die Qualifikationsphase beginnt im November. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Umfrage
Wie oft schaust du E-Sport-Spiele?

«E-Sport ist ein weltweiter Trend. Es ist Zeit, dass diese Sportart eine grosse Schweizer Liga erhält. Mit der Swisscom Hero League wollen wir eine professionelle Plattform bieten und E-Sport der Bevölkerung zugänglich machen», erklärt Michel Siegenthaler, Verantwortlicher für Angebote und Marketing bei Swisscom. Als Partner wurde die Electronic Sports League (ESL) verpflichtet. Ab dem 16. Oktober nimmt Swisscom auch die Spartensender ESL.tv, ES1 und Ginx TV mit ins Programm.

Gaming sei mittlerweile ein Volkssport in der Schweiz, schreibt die Swisscom. Über drei Millionen Menschen würden regelmässig am Computer, an einer Konsole oder auf mobilen Geräten spielen. Mekka des E-Sports ist jedoch Südkorea, wo E-Sport-Athleten in teilweise riesigen Hallen vor grossem Publikum ihrer Leidenschaft nachgehen.

(tob/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • vgd am 12.10.2018 13:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gamer

    "Gaming sei mittlerweile ein Volkssport in der Schweiz, schreibt die Swisscom" ist es schon seit 20 jahren liebe swisscom.

    einklappen einklappen
  • Schweizer Caster am 12.10.2018 13:30 Report Diesen Beitrag melden

    Wo bleibt CS:GO

    Und wo bleibt CS:GO wieder. Eines der Interessantesten eSports Disziplinen die eigentlich jeder versteht und simpel zum schauen ist. Aber hei Hauptsache noch ne Liga in der Schweiz aufmachen. Denke mal das hier wenniger Grosse namen geshen werden da das Preisgeld zu niedrig ist um Interesse zu wecken.

    einklappen einklappen
  • Bernd am 12.10.2018 13:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll, Fernsehen!

    Danke. E-Sports war für die Öffentlichkeit zugänglich bis ihr es auf irgendwelche komischen TV-Sender verlagert habt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • sbb sbb am 16.10.2018 07:09 Report Diesen Beitrag melden

    Typisch Swisscom

    Top! Und für diesen Mist gehen dann unsere überteuerten AboPreise noch weiterhoch. Swisscom sollte besser seine jetzigen Produkte verbessern und im Interesse des Kunden mal was fertig machen, statt neu Sachen an Land ziehen die kein Mensch will / braucht.

    • RickSanchez am 17.10.2018 08:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @sbb sbb

      Wenn Die wüssten was für eine Monsterwelle auf Sie zukommen wird. Herzlich willkommen in der Zukunft. Ein Hoch auf E SPORT!!!

    • Ricki Ricki am 17.10.2018 13:02 Report Diesen Beitrag melden

      Nid mau vilech

      E Sport gibt's nur in den Köpfen der Kellerkinder und Nerds. Das ist keine Welle....das ist ein Tropfen auf den heissen Stein.

    einklappen einklappen
  • Ohh yea am 15.10.2018 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lachhaft, dass Clash Royal dabei ist

    Warum nicht CS:GO statt Clash Royal?

  • Steve Holland am 15.10.2018 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    naja.. enttäuschend...

    schade, die auswahl der games ist ja richtig mies... bin eSports-Aktiv (zuschauer) aber das ist gar nichts für mich (Clash Royal, ernsthaft? haha) ... und an all die Erwachsenen-Kinder die rumheulen; DAS ist die Zukunft - ob ihr wollt oder nicht... gwöhnt euch dran oder schliesst euch im keller ein xD

  • Jan B am 14.10.2018 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    RB6S please

    Bitte bringt doch spiele wie Rainboe Six oder CS:GO aber nicht LoL! von dem gibt es schon genug! :/

    • Norman am 15.10.2018 13:47 Report Diesen Beitrag melden

      Danke..!!

      Sehe ich genau so. Diese Tablet adaptionen sind langweilig

    einklappen einklappen
  • Connä am 14.10.2018 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist eine schallende Ohrfeige

    Das ist eine schallende Ohrfeige und verspottung aller ehemaliger Swisscom Mitarbeiter die wegen Sparmassnahmen entlassen wurden. Mir fehlen die Worte diesen Hohn zu beschreiben aber seit gewiss ich heisse das auf dieser Weise nicht gut. Ganicht gut!