Für Android und iPhone

14. Dezember 2011 12:21; Akt: 14.12.2011 12:27 Print

Taxi per Knopfdruck

Mit der Smartphone-App taxi.eu kann in über 60 europäischen Städten ein Taxi bestellt werden. Das Gratis-Programm nimmt auch Sonderwünsche wie Kindersitz oder Öko-Fahrzeug entgegen.

storybild

Und noch eine Taxi-App: Mit taxi.eu kann in vier Schweizer Städten bequem ein Taxi bestellt werden. (Bild: Keystone/AP/Michael Probst)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das laut eigenen Angaben grösste Taxi-Netzwerk Europas stellt mit taxi.eu eine kostenlose App für Android-Smartphones, das iPad und das iPhone zur Verfügung. Gemäss Medienmitteilung können damit in über 60 europäischen Städten mehr als 40 000 Taxis per Knopfdruck bestellt werden. Hierzulande steht der Dienst in Basel, Genf, Lausanne und Zürich zur Verfügung - aber nicht in der Hauptstadt Bern.

Interessant ist die Taxi-App insbesondere für Deutschland-Reisende, wo die meisten Städte abgedeckt sind. Neben den grösseren österreichischen Städten sind auch Amsterdam, Brüssel und Prag auf der Liste zu finden, sowie einzelne Städte in Skandinavien und das französische Lyon. Italien ist überhaupt nicht vertreten.

Auch per Telefon

Die taxi.eu-App kalkuliert Fahrpreise und geht auf individuelle Kundenwünsche wie Kreditkartennutzung, Kindersitze oder Grossraumtaxi ein. Auch umweltfreundliche «EcoTaxen» können ohne Mehrpreis angefordert werden. Der Fahrgast kann nach jeder Fahrt eine Bewertung abgeben - dies soll zur Verbesserung des Systems beitragen.

Neben dem automatischen Bestellverfahren können die Taxis auch traditionell per Telefon angefordert werden. Die Taxi-App liefert in 1600 weiteren Städten und Gemeinden automatisch die Rufnummer der zuständigen Taxizentrale. Der Druck auf den Taxi-Button verbindet den Kunden direkt mit der passenden Zentrale.

Auf dem Markt der Schweizer Taxi-Apps tummeln sich bereits mehrere Anbieter. Die allermeisten beschränken sich auf einzelne grössere Städte.

Android-Nutzer können die taxi.eu-App aus dem Android-Market herunterladen. iPhone- und iPad-Nutzer werden im Schweizer App Store von Apple fündig.


Was halten Sie von Taxi-Apps?

(dsc/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • taxidriver am 14.12.2011 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    Taxi4U

    Bald ist Bern auch dabei und alle anderen Schweizer Städte. Taxi4U heisst die einer Taxi-App aus der Schweiz

  • Roger am 16.12.2011 01:32 Report Diesen Beitrag melden

    Enorm Wichtig

    Bestell - Apps sind für den Taximarkt enorm wichtig. Für die Ostschweiz hat z. B Baldegger Taxi ein eigenes App. Ansonsten ist auch über Wheely bestellbar.

  • Jenny Kroll am 15.12.2011 02:24 Report Diesen Beitrag melden

    taxi.eu ist super!

    funktioniert prima, danke für die info.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roger am 16.12.2011 01:32 Report Diesen Beitrag melden

    Enorm Wichtig

    Bestell - Apps sind für den Taximarkt enorm wichtig. Für die Ostschweiz hat z. B Baldegger Taxi ein eigenes App. Ansonsten ist auch über Wheely bestellbar.

  • Jenny Kroll am 15.12.2011 02:24 Report Diesen Beitrag melden

    taxi.eu ist super!

    funktioniert prima, danke für die info.

  • Andreas Meili am 14.12.2011 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Beste Taxi-App

    Ich persönlich nutze Taxi4u! Eine die auch funktioniert und wo mann auch Feedbacks geben kann.

  • taxidriver am 14.12.2011 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    Taxi4U

    Bald ist Bern auch dabei und alle anderen Schweizer Städte. Taxi4U heisst die einer Taxi-App aus der Schweiz

  • Andrö Müller am 14.12.2011 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Bern?

    Wieder mal typisch, das Provinz-Stätdchen Bern ist nicht dabei.