Sehr erfinderisch

22. Januar 2014 21:43; Akt: 22.01.2014 21:43 Print

Tech-Giganten sichern sich Tausende Patente

Ob für smarte Perücken oder mitdenkende BHs: Tech-Firmen haben sich 2013 massenhaft Patente gesichert. Am erfinderischsten war IBM – mit im Schnitt 19 Patenten pro Tag.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Marktforschungsunternehmen IFI hat Buch geführt über Anträge, die das US-Patentamt im letzten Jahr bewilligt hat. Wer jetzt denkt, dass die Tech-Giganten Google und Apple – die als innovative Firmen gelten – einen Platz ganz vorne in der Rangliste ergattern konnten, liegt falsch. Spitzenreiter bei den bewilligten Patenten ist die International Business Machine Corporation, kurz IBM.

Das US-Unternehmen führt die inoffizielle Patentrangliste bereits seit 21 Jahren an. 2013 erhielt IBM total 6809 Patente zugesprochen – im Schnitt sind das 19 Patente pro Tag. Möglich gemacht haben dies rund 8000 Erfinder, die in 47 US-Bundesstaaten und in 41 Ländern ihre Arbeit verrichten, schreibt IBM in einer Mitteilung.

Google erstmals in den Top 20

Mit total 4676 Patenten schaffte es der südkoreanische Samsung-Konzern auf den zweiten Platz . Platz drei belegt Canon mit 3825 Patenten, gefolgt von Sony und Microsoft. Der Internetriese Google belegt Platz elf und der iPhone-Konzern Apple den 13. Rang. Laut Angaben von IFI sind die beiden Firmen erstmals überhaupt in den Top 20 vertreten.

Neben Design-Patenten liessen die Antragssteller immer wieder auch Benutzeroberflächen oder Innovationen schützen. Unter den bewilligten Anträgen findet sich auch immer wieder Kurioses, wie unsere Bildstrecke zeigt.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anonym am 22.01.2014 22:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Systemänderung

    Ich wäre für eine Überarbeitung des Systems. Ich finde es Sinnlos Patente für Ideen zu kaufen, die diese Firmen sowieso nicht umsetzen und nur Geld von anderen Firmen wollen, die Tatsächlich an dieser Idee arbeiten. Vorallem für kleiner Unternehmen, die kein Millionenbudget für Rechtsabteilungen haben, ist das zimlich mühsam...

    einklappen einklappen
  • B.M. am 22.01.2014 22:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Patente... Immer diese komischen Regeln...

    Es gibt natürlich Vorteile bei Patenten, nämlich dass die Firma etwas schützen kann, dass denen Geld einbringt. Leider hasse ich Patente, weil die kleinen Leute Angst haben müssen, dass deren Ideen bereits patentiert ist und sie nichts wissen.

    einklappen einklappen
  • meme am 22.01.2014 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    Patente endlich abschaffen!

    Ursprünglich wurden Patente erfunden um Investitionen zu schützen. Heute sind sie leider zu Waffen im weltweiten Patentkrieg verkommen, welche den Fortschritt massiv bremsen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Samsung-Fan am 23.01.2014 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was?!

    Seit wann gilt Apple ohne Steve Jobs als innovativ?

  • Emanuel am 23.01.2014 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jede idee wird patentiert

    Auch wenn man sie gar nicht umsetzen kann oder will. Aber macht's mal ein anderer, so kann abgesahnt werden. Dies unterbindet den Fortschritt. Dem sollte Einhalt geboten werden. Das Patent sollte verfallen wenn es es nicht umgesetzt wird.

  • Dave A. am 23.01.2014 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    Patente hindern die Entwicklung.

    Wir wären in der technischen Entwicklung schon viel weiter, gäbe es keine Patente. Hat heute ein normaler Bürger eine revolutionäre Idee kann er sie nicht umsetzen. Das Gerät hat ein Display? Touchscreen? Es hat sogar eine Form?! Dann kannst du erstmal 2 Millionen an Apple&ein paar tausend Franken an andere Hersteller&Patenthaie zahlen, bevor du deine Idee überhaupt auf Papier bringen darfst. Danach wollen erwähnte Konzerne noch einen ProStückVerdienst... Da frage sich nochmals einer, wieso wir die Energieprobleme noch nicht im Griff haben.

  • Izmael Kabani am 23.01.2014 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Überraschung

    Das IBM mit Abstand an der Spitze liegt überrasch mich nicht und Samsung stellt nicht nur Handys her, auch medizinische Geräte,...

  • 1d1ot am 23.01.2014 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wow - Canon?

    hätt ich nicht gedacht. Weiss jemand grob was die denn grossartiges in Zukunft vorhaben?

    • Paul Mircher am 23.01.2014 09:51 Report Diesen Beitrag melden

      Logisch...

      Canon ist ein riesen Konzern, die machen Objektive (beinhaltet auch Glasherstellung), Ferngläser, Kameras mit verschiedensten Sensoren... Der 3. Rang ist für mich nicht überraschend.

    einklappen einklappen