08. Mai 2006 10:50; Akt: 14.06.2006 15:30 Print

Tokio Hotel: Kill Bill im Internet

Nicht jeder ist ein Fan der vier Magdeburger Jungs von Tokio Hotel. In Internet-Ballerspielen gegen Bill und Co. lassen Tokio-Hotel-Hasser ihren Fantasien freien Lauf.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tokio Hotel schwimmen weiter auf der Erfolgswelle: Am Wochenende haben die Leser der Zeitschrift «Bravo» die Boyband zur beliebtesten Rockband gewählt. Doch die Magdeburger Band um Sänger Bill Kaulitz hat nicht nur Fans auf ihrer Seite. Die Tokio-Hotel-Hasser schüren im Internet Stimmung gegen Bill, Tom, Gustav und Georg. Dabei lassen sie ihrem Unmut über die vier jugendlichen Musiker freien Lauf.

In diversen Foren werden die Band-Mitglieder aufs Übelste beschimpft und mit Hass-Tiraden bombardiert. T-Shirts mit Aufschriften wie «Tötet Bill» werden verkauft. Und in Games kann man den Frontmann der Band mit einem Speer zur Strecke bringen. Der Riesenerfolg hat eben auch seine Schattenseiten.

(mbu)