Einladungen steuern

04. April 2019 10:04; Akt: 04.04.2019 10:37 Print

Neuer Trick gegen nervige Whatsapp-Gruppen

Wenn man bei Whatsapp zu zig Gruppen hinzugefügt wird, kann das nerven. Damit ist jetzt Schluss. Es gib eine neue Einstellung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Austausch mit der Familie, Freunden oder dem Verein: Gruppen-Chats sind bei Whatsapp weitverbreitet. Bisher konnte man sich neuen Gruppen aber nur schwer entziehen, da man ohne zu fragen hinzugefügt wurde. Das ändert sich nun.

Umfrage
Wurden Sie auf Whatsapp auch schon zugemüllt?

Whatsapp hat eine neue Datenschutzoption für Gruppen eingeführt. Das neue Einladungssystem ist unter Account > Datenschutz > Gruppen zu finden. Bei der Einstellung «niemand» musst du bei jeder Gruppeneinladung dem Beitritt zustimmen. «Meine Kontakte» bewirkt, dass dich nur Benutzer, die sich im Adressbuch befinden, Gruppen hinzufügen können.

Mehr Kontrolle über Chats

Die Person, die dich zu einer Gruppe hinzufügt, wird aufgefordert, dir über einen persönlichen Chat eine Einladung zu senden. Diese kannst du innerhalb von drei Tagen annehmen, bevor sie abläuft.

Mit der neuen Funktion sollen Nutzer mehr Kontrolle über die Gruppennachrichten erhalten, erklärt Whatsapp in seinem Blog. Ausgewählten Nutzern stehen die neuen Funktionen ab sofort zur Verfügung. In den kommenden Wochen sollen sie für alle Nutzer eingeführt werden.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thomas am 04.04.2019 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Durchsetzungsvermögen

    Die Funktion existiert heute schon, ich kann einfach die Gruppe verlassen

    einklappen einklappen
  • Danydee am 04.04.2019 11:06 Report Diesen Beitrag melden

    Schon verrückt.

    Dass solch wichtige Bedienungsanleitungen den Weg auf die Hauptseite einer Onlinezeitung finden. Auf gleicher Stufe wie die Geschehnisse des Tages. Immer wieder. Ich staune. Wirklich. Und hab's doch auch gelesen - es muss ja wichtig sein.

    einklappen einklappen
  • User am 04.04.2019 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Also ich sehe diese Funktion nicht

    WhatsApp ist uptodate aber dennoch unter account-Datenschutz gibt's keine Funktion "Gruppe"

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alejandro am 05.04.2019 20:59 Report Diesen Beitrag melden

    Filter gegen Müllnachrichten wäre besser

    Ich wäre gerne im Chat meines Veloclubs. Da kann man erfahren, wann der nächste Anlass stattfindet, oder man kann spontan eine Ausfahrt organisieren usw. Aber dann wird der Chat missbraucht, um der ganzen Gruppe dämliche Bildli, Sprüche und angeberische Ferienfotos zu senden. Interessiert mich alles nicht. Das Gleiche war im Fussballclub. Bing, bing, bing, bing - dauernd Informationsmüll. Schade, dass es keinenFilter für Unwesentliches gibt.

  • Akronymous am 05.04.2019 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    Facebook

    Höhl Datenschutz und Facebook, welche Ironie

  • User39 am 04.04.2019 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Falsch

    Auf IPhone existiert dieses Menü noch nicht, bitte korrigieren!

  • Untermensch am 04.04.2019 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    Artikel genau lesem

    Irgendeine Nummer kann dich in eine Gruppe hinzufügen. Natürlich kann man die Gruppe verlassen und blockieren. Aber wenn deine Bekannten dich öfters in neuen Gruppen hinzufügen, wird es mühsam.

  • Mr. Spock am 04.04.2019 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn man

    Hinzugefügt wurde kann man ganz einfach wieder austreten. Sehe das Problem nicht

    • xx playa am 05.04.2019 11:54 Report Diesen Beitrag melden

      dann hast du

      zu wenig weit überlegt, kommst in eine gruppe mit 200 fremden (zwielichtigen) leuten/bots, haben alle nach dem verlassen der Gruppe noch deine Nr (+41.. hat Gruppe verlassen) auch kann man Dokumente mit Malware verschicken wenn du "Auto-Download" aktiviert hast (Standardeinstellung) hast du pech gehabt! durch diese einstellung schützt du dich vor diesem szenario!

    einklappen einklappen