Videochat des Grauens

15. Juli 2010 14:40; Akt: 15.07.2010 17:09 Print

Update für Chatroulette

Channelroulette und Localroulette: Der berühmt berüchtigte Videochat hat ein paar neue Funktionen verpasst bekommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Website chatroulette.com werden nach dem Zufallsprinzip Gesprächspartner rund um den Globus miteinander verbunden. Mit seiner Entwicklung sorgte der Russe Andrej Ternowski weltweit für Furore. Jetzt wurde der nach wie vor sehr simpel gehaltene Dienst erweitert.

Mit Hilfe der Option Channelroulette kann man selber ein Thema festlegen oder auf ein bestehendes zurückgreifen. Wer darauf klickt, bekommt nach wie vor einen Fremden vor die Linse gesetzt, aber zumindest interessiert dieser sich für die gleiche Thematik. Mit der Funktion Localroulette werden User zusammemgewürfelt, die aus der gleichen Region kommen. Hat es zu wenig Teilnehmer, wird der Kreis einfach erweitert.

Mit der kostenlosen App iChatr können sich die User nun auch mit dem iPhone der neusten Generation von unterwegs aus ins Videochat-Abenteuer stürzen (20 Minuten Online berichtete). Möglich wird dies durch die im Rahmen eingelassene Frontkamera.

(mbu)