Galaxy Note 10

07. August 2019 21:56; Akt: 08.08.2019 00:20 Print

Was dieses Handy kann, kann kein anderes Gerät

Samsung hat in New York die neusten Geräte der Note-Serie vorgestellt. 20 Minuten konnte die leistungsfähigen Handys bereits kurz ausprobieren.

Die ersten Impressionen zum neuen Samsung-Topmodell. (Video: 20M)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Was sofort ins Auge sticht: Dieses Handy ist äusserst chic. Das Display ist gigantisch, das Gerät aber dennoch dünner als der Vorgänger. Die Selfie-Kamera ist neu mittig angebracht. Auch gibt es fast keinen Rand mehr um das Display, und das Smartphone wirkt gut verarbeitet.

Umfrage
Gefällt Ihnen das neue Galaxy Note 10?

Im Innern hat das Galaxy Note 10 ebenfalls viel zu bieten. Neben einem leistungsfähigen Prozessor sind je nach Ausführung acht oder gar zwölf Gigabyte RAM verbaut. Das ist mehr als mancher Laptop zu bieten hat. Selbst aufwendigste Games und Apps sind für die Hardware kein Problem.

Bedienung mit Stift

Wie gewohnt von der Serie, steckt im Gehäuse ein Stift, der S-Pen. Mit diesem kann man mit Gesten – man schwingt ihn wie eine Art Zauberstift – das Gerät steuern und beispielsweise durch Galerien navigieren oder Fotos machen. Ebenfalls wurde die Umwandlung von handschriftlichen Notizen verbessert. Diese können dann in den gängigen Formaten, zum Beispiel Word oder PDF gespeichert werden.

Was ebenfalls durch den Stift möglich wird, sind die sogenannten AR Doodles. Damit kann man auf dem Display das Gesicht einer Person bemalen. Das Gekritzel bleibt virtuell auf dem Gesicht haften und folgt in Echtzeit den Bewegungen, was durchaus Spass bereiten kann (siehe Video). Eine Funktion, wie sie derzeit von keinem anderen Smartphone-Modell geboten wird.

Kamera und Videoaufnahme

Die Kamera des Note 10 ist identisch mit jener des Galaxy S10, verfügt also über zwei Weitwinkel und ein Zoom-Objektiv. Zusätzlich wurde beim Note 10+ aber noch ein sogenannter ToF-Sensor verbaut. Dieser ist dazu da, zusätzlich zu den Bild- auch noch Tiefeninformationen zu erfassen, was beispielsweise bei Kameraeffekten oder für das Ausmessen des Raumes bei Augmented-Reality-Anwendungen von Vorteil ist.

Wer mit seinem Handy gerne filmt, kommt nun ebenfalls auf seine Kosten. So gibt es den Unschärfeeffekt, bei dem das Motiv scharf und der Hintergrund künstlich unscharf dargestellt werden, nun auch für Videos. Zudem hat das Gerät nun einen ausgereiften Videoeditor an Bord, so dass man Aufnahmen direkt zusammenschneiden und diese mit Übergängen oder Effekten versehen kann.

Preis und Verfügbarkeit

Verschiedene Funktionen, die Nutzer von früheren Modellen kennen, sind ebenfalls dabei. Unter anderem hat das Smartphone ein spezielles Kühlsystem, das beim Gamen dafür sorgen soll, dass die Hitzeentwicklung unter Kontrolle bleibt. Auch kann das Note per Kabel mit einem Bildschirm verbunden und so in einen Mini-Computer verwandelt werden.

Das Galaxy Note 10 und das 10+ können ab sofort vorbestellt werden. Erhältlich sind die Farben Aura Black und Aura Glow. Das Note 10+ ist ebenfalls in einer 5G-Variante erhältlich. Das Note 10 mit 256 Gigabyte Speicher kostet 979 Franken und das Note 10+ mit 256 Gigabyte 1129 Franken. Verkaufsstart ist der 23. August.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Pan am 07.08.2019 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Äähm

    Kann man mit dem Teil auch Anrufe tätigen?

    einklappen einklappen
  • Marc001 am 07.08.2019 22:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein einziger Nachteil?

    Ein reiner Werbeartikel, wie von Samsung bezahlt. Merkwürdig, dass ihr keinen einzigen Schwachpunkt des Geräts finden konntet.

    einklappen einklappen
  • Lukas Fleischli am 07.08.2019 22:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    S10 5G

    Hab mir das S10 5G geholt und bin sehr zufrieden. Hab sogar nen Kopfhöhreranschluss...;)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • JeroME am 08.08.2019 18:28 Report Diesen Beitrag melden

    Schnickschnack

    Das meiste, vor allem das was es tagtäglich braucht um damit zu arbeiten, ggf Chatten , mal n bisschen zocken, Musik schneiden, Filmchen machen / schneiden.. kann mein Xiaomi 9T auch. Huuups und ich hab nur 300 Fränkli bezahlt

  • Nialori am 08.08.2019 15:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wichtigste Frage...

    Hat das Gerät einen Aux-Anschluss?

  • Föhnizier am 08.08.2019 15:13 Report Diesen Beitrag melden

    Ich habe auch ein Schlaufon

    das kann was andere Schlauföner nicht können, nämlich NICHT telefonieren. Ach ich platze fast vor Stolz :)

  • Nokia 3210 am 08.08.2019 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    bescheuerte Smartphone-Welt

    1 Milliarde Funktionen, davon braucht jeder täglich höchstens 10 davon. Hauptsache man hat das neuste, geilste, schönste, grösste und teuerste Smartphone. Nur so ist man cool.

  • Boris am 08.08.2019 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    Ewige Apple/Samsung Bekriege

    Danke für den Beitrag, immer wieder lustig zu lesen, wer was besser, grösser, teurer hat :-) Es gab schon lange nicht von 20min. Zum Feierabend kann ich mich wenigstens etwas amüsieren auf meinem iPhone Xs :-)