Apple-Event

12. September 2018 22:06; Akt: 13.09.2018 00:51 Print

Drei neue iPhone-Modelle und eine EKG-Watch

XL-Display und bunte iPhones – Apple hat am Mittwoch in Kalifornien neue Geräte präsentiert.

Bildstrecke im Grossformat »
An der diesjährigen Keynote im kalifornischen Cupertino hat Apple drei neue Smartphones vorgestellt: das iPhone Xs, das Xs Max sowie das XR. Das iPhone Xs und Xs Max gibt es in den drei Farben Gold, Silber und Space Grey. Die Modelle sind wasser- und bierresistent und verfügen darüber hinaus über den weltweit ersten im 7-Nanometer-Verfahren hergestellten Chip, den A12 Bionic. Ein weiteres Highlight der neuen Modelle ist die 12-Megapixel-Dualkamera. Sie macht ultrascharfe Fotos mit hoher Detailgenauigkeit. Zudem kann sie sich bewegende Motive dank dem A12-Bionic-Chip «einfrieren». An der Apple-Keynote im Steve-Jobs-Theater wurde neben dem Xs und dem Xs Max noch ein drittes Modell vorgestellt: das iPhone XR. Im Unterschied zu den beiden ersten hat das XR keinen OLED-, sondern einen LCD-Bildschirm. Es ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich: Weiss, Schwarz, Blau, Rotgelb, Gelb und Rot. Auch das XR ist mit dem A12-Bionic-Chip ausgestattet. Das iPhone XR wird ab 879 Franken erhältlich sein. Das iPhone Xs startet bei 1199 und das iPhone Xs Max bei 1299 Franken. Gleichzeitig sinken die Startpreise der Modelle 8 und 7 auf 699 respektive 529 Franken. Neben den drei iPhone-Modellen hat Apple auch eine neue Watch mit dem Namen Series 4 vorgestellt. Die Uhr wurde komplett überarbeitet. Eine augenfällige Neuigkeit: der grössere Bildschirm. Auch das Innere kann sich sehen lassen. Dank dem neuen S4-Chip ist die Uhr im Vergleich zu bisherigen Modellen bis zu zweimal schneller. Das wohl wichtigste neue Feature ist die EKG-Funktion. Die Apple Watch Series 4 kann die Herzfrequenz und den Herzrhythmus ihres Trägers überwachen sowie ein Elektrokardiogramm aufzeichnen. Auch bemerkt die Uhr allfällige Stürze und alarmiert automatisch den Notruf, falls sich die Person nicht mehr bewegen sollte. Trotz all dieser neuen Produkte geht es Apple aber auch um die Nachhaltigkeit seiner Geräte. Mittlerweile operiert Apple zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Zudem hofft das Unternehmen, eines Tages keine neuen Materialen mehr zu benötigen, sondern die erforderlichen Ressourcen in Zukunft rezyklieren zu können. Entgegen der meisten Erwartungen gab es dieses Jahr an der Keynote kein «One more thing». Apples CEO, Tim Cook dankte dem Publikum zum Schluss für diesen «magischen» Tag. 20 Minuten war live vor Ort. Im Bild ist die offizielle Eintrittskarte zum Apple-Event des Jahres, der Apple-Keynote, zu sehen. Vor dem Start der Keynote haben sich die Besucher im Steve-Jobs-Theater eingefunden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gleich drei iPhone-Modelle hat Apple neu im Sortiment: Das iPhone Xs und das Xs Max sind die Nachfolger des X. Das Design bleibt gleich, die Grösse aber ändert sich. Das Modell Xs Max verfügt neu über ein 6,5 Zoll Display und kann maximal 512 GB Daten speichern. Sowohl Hardware wie auch Software der Kamera wurden stark überarbeitet. Die beiden Xs-Modelle erkennen neu, was für ein Sujet man fotografiert und passt die Einstellungen entsprechend an.

Mit dem Modell XR bringt Apple ausserdem wieder Farbe in die iPhone-Welt. Das Gerät gibt es in Weiss, Schwarz, Blau, Gelb, Rotgelb und in Rot. Zum letzten Mal gab es mit dem 5C farbige Geräte. Das XR hat einen fast randlosen Bildschirm mit einer Diagonale von 6,1 Zoll. Hier kommt aber LCD und nicht die OLED-Technologie zum Einsatz. Auch steckt in dem Gerät keine Dualkamera wie beim Xs und dem Xs Max.

EKG-Funktion für die Watch

Die neue Apple Watch heisst Series 4, ist dünner und verfügt über ein 30 Prozent grösseres Display als ihr Vorgänger. Die Ränder sind geschrumpft. Die Uhr überwacht neu nicht nur den Puls im Hintergrund, sie informiert auch über eine niedrige Herzfrequenz. Dank neuen Sensoren können Nutzer über die Watch auch ein Elektrokardiogramm aufzeichnen.

Das iPhone Xs ist ab 1199, das Xs Max ab 1299 und das XR ab 879 Franken zu haben. Das teuerste iPhone-Modell mit 512 Gigabyte Speicher ist für 1739 Franken erhältlich. Die Preise für die neue Watch Series 4 starten bei 449 Franken.

Zum Liveticker im Popup

(swe/vhu/tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SGabriel am 12.09.2018 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Abzocke

    Das iPhone XR besitzt lediglich eine Auflösung von 1.792 x 828 Pixeln, nicht mal Full HD für 879.-? Jedes Billig Smartphone ab 200 Franken besitzt einen besseren Bildschirm!

    einklappen einklappen
  • Steuerzahler am 12.09.2018 19:25 Report Diesen Beitrag melden

    Steuervermeider Apple

    Hype Hype und nochmals Hype. Die sollen zuerst mal Steuern zahlen. Unverschämt was die sich erlauben. Aber die ganzen Apple Jünger fallen jedes Jahr aufs neue drauf rein.

    einklappen einklappen
  • Kurt am 12.09.2018 19:25 Report Diesen Beitrag melden

    Nr. 1 Uhr

    Das ich nicht lache. Es gibt viel besserer Uhren

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • lili am 14.09.2018 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    Unmöglich

    mein gottt hört doch auf mit dem iphone neues modell hind und her es ist ein iphone und basta über 1000chf zahlen für ein Telefon krass einfach krasss

  • Hinti am 13.09.2018 19:20 Report Diesen Beitrag melden

    Hallo.

    Ich möchte gerne täglich mit Leuten reden,aber nein alle gucken voll auf Bilschirm nur. Ich bin traurig.

    • Assi am 13.09.2018 23:28 Report Diesen Beitrag melden

      Ruhe geniessen

      vielleicht wollen die Leute nicht reden, sonder eifach ihre Ruhe haben, ich bin so einer der nicht angequatscht werden möchte..

    • Avenarius am 14.09.2018 12:23 Report Diesen Beitrag melden

      Hypnose

      Leute die viel auf den Handy-Schirm schauen, sehen echt behindert aus. Kann ich absolut bestätigen. Es gibt ja auch dutzende Tote jedes Jahr deswegen.

    einklappen einklappen
  • Carlo S. am 13.09.2018 15:22 Report Diesen Beitrag melden

    Preis Leistung stimmt bei Apple einfach!

    Wenn mann die Qualität der iPhones, den Wiederverkaufswert des alten iPhones, und die Qualität des ganzen Apple Systems anschaut dann stimmt das Preis Leistungsverhältnis total.

    • Hurz am 13.09.2018 16:13 Report Diesen Beitrag melden

      Wie bitte?

      Da leider aber jemand schwer an Realitätsverlust :)

    • Kasa am 13.09.2018 17:52 Report Diesen Beitrag melden

      Apple hat den besten Wiederverkaufswert!

      Man muss immer alles anschauen dann kommt man zum Schluss das die iPhones doch nicht so teuer sind. Wenn mann bedenkt das die iPhones die besten Preise im Occasionen-Markt erreichen. Ein iPhone 6 mit 128GB z.B. wird immer noch mit 250 gehandelt.

    • Avenarius am 14.09.2018 12:25 Report Diesen Beitrag melden

      1 + 1 =

      Bei einem Produktionspreis von CHF 200.-- dann CHF 1700 zu bezahlen für ein China-Made Handy. Preis/Leistung daher voll im Keller ! Also, wer rechnen kann :-)

    einklappen einklappen
  • Rabbit666 am 13.09.2018 11:22 Report Diesen Beitrag melden

    Innovation - Fehlanzeige

    Bin ja kein Apple FanBoy (Lemming) oder so. Geniesse die Feinheit der freien bezahlbaren Android Welt. Dennoch beobachte ich die Entwicklung von Apple mit Spannung. Leider blieb diese Spannung im dritten Jahr in Folge aus... Alles schon gesehen alles schon gehabt .... Leider kommen seit dem Innovation Driver Steve Jobs keine Bahnbrechenden Neuerungen aus dem Hause Apple. Das Perfektionieren und bestehender Techniken und das anschliessende Verklagen anderer die das selbe von den selben Quellen kopieren ... Das Geld muss irgendwo wieder rein kommen. Immerhin - das Ladekbel ist das selbe :)

    • teko am 13.09.2018 23:39 Report Diesen Beitrag melden

      absolut richtig

      tja desswegen auch der Preisaufschlag und das fehlende audio kabel.. das sicher 99.99 kosten wird

    einklappen einklappen
  • Sheryl am 13.09.2018 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Die Apple-Welt ist schöner und klüger!

    Apple ist und bleibt das Beste was es in der digitalen Welt gibt. Die iPhones sind nach wie vor das Nonplusultra in Sachen Smartphone. Es sind für die Meisten (selbsternannte Fachleute!) immer nur kleine Schritte die Apple an den Keynotes präsentiert. Im Nachhinein stellt man dann doch fest, dass Apple aber eben doch ihre Produkte konstant und hervorragend weiterentwickelt hat. Dies ist auch jetzt so. Hardware und Software sind sonst nirgends so aufeinander abgestimmt wie bei Apple. Das ist es, was an diesen Produkten so wunderbar ist. Für die Kids gibt es den billigen Rest auf dem Markt.

    • Reto am 13.09.2018 11:19 Report Diesen Beitrag melden

      @sheryl

      Du hast "Ironie Off" am Schluss vergessen. Sonst könnte das noch jemand ernst nehmen.

    • Avenarius am 14.09.2018 12:28 Report Diesen Beitrag melden

      Realität

      Apple ist einer, wenn nicht die, der umethischsten Firmen weltweit. Wollen keine Steuern bezahlen, die Mitarbeiter die ja die China-Handies produzieren dürfen unter miserablen Zuständen fertigen etc. Apple geht es nur ums Geld, um nichts Anderes. Und wie Jobbs ist Apple vollkommen überbewertet.

    einklappen einklappen