Jeopardy

14. Januar 2011 13:45; Akt: 14.01.2011 15:39 Print

Watson macht sie fertig

Das wird eng: In einer Proberunde vor dem auf Februar angesetzten Showdown unterlagen die zwei Jeopardy-Millionäre Jennings und Rutter dem IBM Supercomputer Watson deutlich.

(Quelle: YouTube/venturebeat)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die beiden Amerikaner Ken Jennings und Brad Rutter zählen zu den besten Jeopardyspielern in der Geschichte der wohl bekanntesten Quizshow weltweit. Beide sahnten in der Sendung im Laufe der Zeit mehrere Millionen Dollar Preisgeld ab.

Mitte Februar kommt es zum Duell der Giganten. Beim Herausforderer handelt es sich um IBMs Supercomputer Watson. Gestern ist es zu einer ersten Proberunde zwischen den ungleichen Gegnern gekommen. Gleich zu Beginn konnte sich Watson einen deutlichen Vorsprung verschaffen, den seine Gegner auch nicht mehr einzuholen vermochten. Watson erspielte sich insgesamt 4400 Dollar. Jennings belegte Platz Zwei mit 3400 Dollar und Rutter konnte sich 1200 Dollar erspielen, berichtet das «Wall Street Journal».

Schon 1997 kam es zu einem vielbeachteten Kräftemessen zwischen Mensch und Maschine. Damals besiegte der IBM Computer Deep Blue den ehemaligen Schachweltmeister
Gary Kasparov.

(mbu)