Sunrise

29. April 2010 07:11; Akt: 29.04.2010 08:31 Print

Wenn gratis doch kostet

von Manuel Bühlmann - Für Anrufe auf Gratisnummern bezahlen Prepaid-Kunden von Sunrise 35 Rappen pro Minute. 20 Minuten Online hat nach dem Grund gefragt.

storybild

Für Prepaid-Kunden von Sunrise und Orange sind Anrufe auf 0800 Nummer nicht gratis.

Zum Thema
Fehler gesehen?

T. M. (Name der Redaktion bekannt) war ziemlich erstaunt, als er seine Handyrechnung ein bisschen genauer unter die Lupe nahm. Er stellte fest, dass ihm als Prepaid-Kunde von Yallo, eine Marke von Sunrise, für den Anruf auf die Gratisnummer der Schweizerischen Post 35 Rappen pro Minute verrechnet werden. Auf seine Anfrage hin teilte ihm der Yallo-Kundendienst kurz und bündig mit: «Für Anrufe auf 0800 Nummern wird eine Netz-Nutzungsgebühr von CHF 0.35 pro Minute erhoben.»

Das ist erstaunlich, da bei 0800er-Nummern eigentlich das Unternehmen die Verbindungskosten trägt, welches die Nummer für sich gemietet hat. Wird diese von Sunrise vermietet, verdient der Provider beim Anruf eines seiner Prepaid-Kunden gar doppelt. Einerseits bezahlt das Unternehmen, andererseits auch der Anrufende. «Die meisten 0800er-Nummern werden von der Swisscom angeboten. Dass Sunrise also doppelt verdient, ist nur in wenigen Ausnahmen der Fall», erklärt Sunrise-Sprecherin Sevgi Gezici gegenüber 20 Minuten Online und versichert: «Wir erhalten so gut wie keine Beschwerden, da unsere Prepaid-Kunden in erster Linie ins Ausland telefonieren.»

Sunrise wird die Preise anpassen

Künftig sollen auch die Prepaid-Kunden gratis auf 0800er-Nummern anrufen können: «Wir werden die Änderung bei der nächsten allgemeinen Überarbeitung der Preise übernehmen.» Auch bei Orange ist der Anruf auf eine vermeintliche Gratisnummer für Prepaid-Kunden mit Kosten verbunden. «Prepaid-Kunden bezahlen bei uns für die Benutzung des Mobilfunknetzes die normalen Tarife wie für Anrufe auf eine Schweizer Festnetznummer» so die Unternehmenssprecherin Marie-Claude Debons.

Dass es aber auch anders geht, beweist die Swisscom: «Wir sehen es als wichtigen Kundenservice an, dass unsere Prepaid-Kunden Gratisnummern auch wirklich gratis erreichen können. Deshalb bezahlen sie keine Gebühren, wenn sie eine 0800er-Nummer anrufen», sagt Pressesprecher Olaf Schulze auf Anfrage von 20 Minuten Online.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sunrise Kunde am 04.05.2010 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sunrise und es klappt

    Früher bezahlte man mit dem Pre Pay angebot von Swisscom (Natel Easy) sogar für eingehende Anrufe 50 Rappen die Minute. Generell darf ich aber sagen, ich bin von Anfang an bei Sunrise damals noch unter dem Namen diAx und war stets zufrieden mit dem Service. Wenn etwas ist gehe ich in Luzern in den Shop und werde binnen 2-3 Minuten zu meiner vollen zufriedenheit bedient. Der einzige Grund für mich zu Swisscom zurückzugehen, wäre ein Zusammenschluss von Orange und Sunrise.

  • mobilefunk abzocker am 05.06.2010 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    keine

    swisscom, sunrise, orange etc. sind alle abzocker. wir haben hier die teurste tarife in europa. die rechnungen sind alles andere als transparent. und wenn man als kunde einmal vergessen hat, die intransparente rechnung zu entschlüsseln und die rechnung ein paar tage zuspät bezahlt, flattert schon eine mahnung, dass 50% der Monatsgebühr beträgt, ins haus. wo und in welcher branche muss man eine mahnungsgebühr von 50% vom betrag bezahlen? kundenservice verstehe ich hier als abzockerservice. ich jedenfalls habe mein abo gekündigt.

  • Mike am 29.04.2010 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja, die Swisscom

    hat das seit Jahren schon. Dafür zahl ich für alle anderen Dienstleistungen seit Jahren schon viiiiiiel weniger bei der Sunrise, als bei der Swisscom.

Die neusten Leser-Kommentare

  • David am 14.03.2016 16:23 Report Diesen Beitrag melden

    Abzocke Schweiz

    Ich bezahle 19.90 Euro pro Monat und kann weltweist kostenlos telefonieren sms und surfen ohne Roaming.

  • mobilefunk abzocker am 05.06.2010 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    keine

    swisscom, sunrise, orange etc. sind alle abzocker. wir haben hier die teurste tarife in europa. die rechnungen sind alles andere als transparent. und wenn man als kunde einmal vergessen hat, die intransparente rechnung zu entschlüsseln und die rechnung ein paar tage zuspät bezahlt, flattert schon eine mahnung, dass 50% der Monatsgebühr beträgt, ins haus. wo und in welcher branche muss man eine mahnungsgebühr von 50% vom betrag bezahlen? kundenservice verstehe ich hier als abzockerservice. ich jedenfalls habe mein abo gekündigt.

  • Conan Edogawa am 15.05.2010 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Anruf auf 0800 mit Swisscom prepaid

    Ein Anruf auf 0800 mit Swisscom prepaid ist NICHT gratis! Seien Sie alle vorsichtig! Gratis ist nur der Anruf auf Swisscom eigene 0800 Dienste

  • san am 07.05.2010 10:13 Report Diesen Beitrag melden

    Rechnung für prepaid?

    Was ich mich die ganze Zeit schon frage: wie kann dieser Kunde seine Rechnung kontrollieren, wo er doch ein prepaid Produkt hat?! Prepaid bedeutet doch, dass man vorauszahlt und somit keine Rechnung bekommt. Oder verstehe ich das was nicht ganz?

  • Sunrise Kunde am 04.05.2010 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sunrise und es klappt

    Früher bezahlte man mit dem Pre Pay angebot von Swisscom (Natel Easy) sogar für eingehende Anrufe 50 Rappen die Minute. Generell darf ich aber sagen, ich bin von Anfang an bei Sunrise damals noch unter dem Namen diAx und war stets zufrieden mit dem Service. Wenn etwas ist gehe ich in Luzern in den Shop und werde binnen 2-3 Minuten zu meiner vollen zufriedenheit bedient. Der einzige Grund für mich zu Swisscom zurückzugehen, wäre ein Zusammenschluss von Orange und Sunrise.