Belohnung

09. August 2019 21:02; Akt: 09.08.2019 21:02 Print

Wer das iPhone hackt, bekommt 1 Million Fr.

Für Lücken im iPhone-System iOS werden auf dem Schwarzmarkt horrende Summen bezahlt. Nun erhöht Apple die Belohnung, wenn man Fehler meldet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Apple schraubt die Bug-Bounty-Belohnung, also das Auffinden von Sicherheitslücken in seiner Software, auf bis zu eine Million Dollar (umgerechnet rund 975'000 Franken) hoch. Den Betrag soll es für Schwachstellen geben, über die ein Angreifer ohne Zutun des Nutzers auf den Kern des Betriebssystems zugreifen könnte.

Umfrage
Haben Sie ein iPhone oder ein iPad?

Bisher erhielten nur von Apple ausgesuchte Sicherheitsforscher für die Meldung von iOS-Lücken höchstens 200'000 Dollar. Auf dem Schwarzmarkt hingegen wurden für iPhone-Schwachstellen teils Millionen geboten. Apple will nun das Programm für alle Sicherheitsforscher öffnen. Und künftig gibt es auch Belohnungen für Lücken bei macOS, Apple Watch, iCloud und Apple TV.

Bonus für Meldung

Für Schwachstellen, die in Vorabversionen neuer Betriebssysteme gefunden werden, legt Apple noch einmal 50 Prozent drauf, wie der zuständige Manager Ivan Krstic in der Nacht zum Freitag auf der IT-Sicherheitskonferenz Black Hat in Las Vegas ankündigte.

Zudem sollen die Experten ab dem nächsten Jahr für ihre Arbeit speziell vorbereitete iPhones mit freierem Zugang zum System erhalten können. Apple hat das Programm 2016 lanciert.

Für Apple ist die Datensicherheit vor allem beim iPhone ein wichtiges Verkaufsargument. Der Konzern betreibt dafür einen hohen Aufwand, unter anderem mit einem separaten Datentresor im Prozessor. Zugleich gibt es Unternehmen, die behaupten, dank entdeckter Sicherheitslücken Schutzmechanismen des iPhones aushebeln zu können. Solche Firmen bieten ihre Dienste typischerweise Sicherheitsbehörden an.

(sda/tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Captain Hindsight am 09.08.2019 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Darf man ...

    ... eine Axt benutzen, um das Telefon zu hacken?

    einklappen einklappen
  • SL am 09.08.2019 22:07 Report Diesen Beitrag melden

    Alles lügen

    Das ist doch alles nur bait. Der junge Inder wartet immer noch auf seine Belohnung von Facebook. Die haben ihm auch nichts bezahlt.

    einklappen einklappen
  • Name am 09.08.2019 21:27 Report Diesen Beitrag melden

    Da wird noch viel gehackt

    Da wird noch viel gehackt wenn es um das Handy und Internet geht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thomas am 10.08.2019 22:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht alles an Google

    Bei Google Android muss man nicht hacken, denn es wird sowieso alles zur Analyse an Google gesandt.

  • Beni am 10.08.2019 18:28 Report Diesen Beitrag melden

    Achtung! Falle!

    Wer das tut und es meldet, der wird von Apple verklagt, verliert sein Hab und Gut und natürlich auch seine Freiheit!

  • Lucy76 am 10.08.2019 08:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aber

    dann bitte gleich alle Systeme hacken und lahm legen. Ich werde diesen Tag feiern u.hoffe dass er in Erfüllung geht.

  • Paul am 10.08.2019 06:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alles kann

    man hacken, ist nur eine Zeitfrage

    • NeXiZ am 10.08.2019 07:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paul

      Na dann bin ich gespannt, wie du meine N64 hacken willst

    einklappen einklappen
  • Sag ich nicht am 10.08.2019 06:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schrottphone Killer

    Wiso soll ich das melden ? Wenn ich weit aus mehr bekomme für den aktuellen jailbreak den ich selber herausgefunden habe. Zurzeit benuze nur ich und 2-3 freunde diesen jailbreak . Den wenn ich Ihn weiter gebe ist er schnell geschlossen.

    • sam am 10.08.2019 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sag ich nicht

      2 -3 freunde bezahlen mehr? ja klar;)

    einklappen einklappen