Ausprobiert

17. Oktober 2019 11:55; Akt: 17.10.2019 12:32 Print

Wir haben das iPhone 11 mit Hund Sunny getestet

Das iPhone 11 mit Dualkamera hat einen besseren Modus, um Vierbeiner zu porträtieren. Wir haben ihn mit Sunny getestet.

Denise Czichocki, «Dog Photographer of The Year 2019» weiss, wie man Hunde am besten in Szene setzt. (Video: T. El Sayed)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Seine langen Haare wehen im Wind. Klick. Er streckt die Zunge raus. Klick. Geht, wie wenn er auf Pirsch wäre. Klick. Sunny, so heisst unser Model für heute.

Umfrage
Womit fotografieren Sie?

Der 4-jährige Shetland Sheepdog gehört der Fotografin Denise Czichocki. Sie durfte diesen Monat den Preis «Dog Photographer of the Year 2019» entgegennehmen. Ihr wichtigster Tipp für das perfekte Hundebild: «Man braucht viel Geduld und Liebe fürs Tier – und Leckerli».

Begegnung auf Augenhöhe

Der aufgemotzte Porträtmodus im iPhone 11 lässt wie bei einer Kamera mit gutem Objektiv den Hintergrund verschwimmen. «Wichtig ist, dass die Augen des Tiers immer im Fokus sind», sagt die Expertin. Auch sollte man darauf achten, Kontraste zu bilden. Ein weisser Hunde vor einer weissen Wand geht unter. «Ein buntes Haus wäre in diesem Fall ein besserer Eyecatcher», so Czichocki.

Wichtig ist auch die Planung. Tagsüber, wenn die Sonne scheint, sind die Schatten zu hart. Fotografieren sollte man am Morgen oder bevor die Sonne untergeht. Sunny ist nicht so gross. «Ich begegne den Tieren aber gerne auf ­Augenhöhe», sagt die Fotografin. Das heisst: Ab in die Knie oder auf den Boden liegen. Geht das nicht, kann man das Handy einfach so nahe wie möglich in Richtung Boden halten.

Am wichtigsten ist, dass der Hund beim Shooting Spass hat. Pausen und Belohnungen sind darum ein Muss. «Wenn ich merke, dass er hechelt oder nicht mehr in die Kamera schaut, höre ich auf.» Noch mehr Tipps hat die Fotografin auf ihrer Website zusammengefasst.

iPhone gegen Profi-Kamera

Wir haben den Hund in Rheinfelden mehrfach abgelichtet: Einerseits mit dem iPhone 11 mit Porträtmodus (26mm Brennweite, Software-Blende 1,4) und andererseits mit einer Canon 6D mit 105-mm-Objektiv mit Blende 1,6. Das Handy fügt den unscharfen Hintergrund mit Softwaretricks ein. Was früher zu abenteuerlichen Ergebnissen führte, funktioniert nun mit Dualkamera extrem gut. Im Nachhinein lässt sich sogar die Tiefen(un)schärfe rauf- oder runterregeln. Im Shootout konnte die Profikamera das Rennen für sich entscheiden. Hier ist jede Haarsträhne von Sunny gestochen scharf. Bei der Mobilität gewinnt klar das iPhone vor der schweren Kamera.

iPhone 11 im Test

Es ist wesentlich flotter, der Akku hält länger und es hat eine deutlich aufgemotzte Kamera im Vergleich zu seinem Vorgänger: Apple hat das iPhone 11 im September vorgestellt. Wir haben es seither ausgiebig getestet. Beeindruckt hat die Dualkamera, der bessere Porträtmodus und auch der Nachtmodus, der im Test überzeugende Ergebnisse lieferte. Obwohl das Gerät 50 Fr. günstiger geworden ist als sein Vorgänger, ist das diesjährige Modell noch immer relativ teuer. Apple verkauft es für 809 Franken. Wer nicht immer das neuste haben muss, ist mit dem iPhone Xr (ab 699 Fr.) ebenfalls gut bedient.

Lohnt sich das iPhone 11 Pro?

Das iPhone 11 Pro und dessen grossen Bruder, das 11 Pro Max, sind Apples High-End-Geräte. Im Vergleich zum 11er haben sie ein besseres Display und drei statt zwei Kameras. Das bringt mehr Flexibilität. Die Akkulaufzeit des 11 Pro Max war im Test ausgezeichnet – rund 1,5 Tage. Das Pro-Gehäuse ist wie beim iPhone 11 aus Edelstahl statt aus Aluminium. Wer viel Speicher braucht: Nur die Pro-Varianten gibt es mit 512 GB. Beim iPhone 11 ist bei 256 GB Schluss. Ob diese technischen Unterschiede den Aufpreis zum iPhone 11 von mindestens 390 Franken wert sind, muss jeder für sich selbst entscheiden.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mini Mouse am 17.10.2019 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist das?

    Worum gehts hier? Gehts hier um einen TEst? Gehts hier um Hundebilder? Oder ist es einfach nur bezahlte Werbung dieser Tierfotografin die nicht gekennzeichnet wird.

  • Frettchen am 17.10.2019 12:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iphone vs Spiegelreflex oder sonstige Kamera

    Aber ein Smartphone ersetzt immer noch keine Spiegelreflex oder sonstige Kamera

    einklappen einklappen
  • Mürgu am 17.10.2019 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aha

    das geht auch mit einem anderen smartphone.

Die neusten Leser-Kommentare

  • René am 19.10.2019 00:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fertig Hickhack

    Wer Stunden damit verbringt etwas annähernd perfekt zu fotografieren, soll eine anständige Kamera benutzen. Für alle anderen genügt heute ein anständiges Smartphone. Ich mag ja nicht dauern 10-20 Kilo mitschleppen auf 4000-er um ein simples Gipfelbildli zu machen. Somit hat jedes Fotogerät seine Berechtigung.

  • Jarmi am 17.10.2019 19:21 Report Diesen Beitrag melden

    Nur echte Fotos

    Ich liebe es Einstellungen manuell vorzunehmen und schalte Automatik ab. Phone Photos sind was für Schnappschüsse aber sonst nichts. Zudem trage ich nicht dauernd ein Phone herum, will meine Ruhe und ist nicht lebenswichtig.

  • Daniel Meyer am 17.10.2019 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Man sollte sich Informieren

    Jeder der sich nur 2 min Zeit nimmt und die technischen Daten des iPhone 11 anschaut muss sagen dass die Kamera einfach schon lange nicht mehr der heutigen Technik etsprechend ist. Man sollte über das einen Artikel schreiben und nicht über den "NEUEN" Fotografiemodus des iPhone 11

    • Reto am 17.10.2019 17:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel Meyer

      Wer im Glashaus sitzt... Wie wäre es, wenn du dich informieren würdest? Nach allen Tests hat das iPhone 11 eine der besten Kameras.

    • Chris Meier am 18.10.2019 17:09 Report Diesen Beitrag melden

      Ich geb dir recht

      Alle diese Möchtegern Leute, die denken nur wenn Sie die Anzahl Megapixel vergleichen, können Sie Kameras voneinander unterscheiden haben keine Ahnung

    einklappen einklappen
  • Brumm am 17.10.2019 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Vergleich

    Wie wenn du ein Smart mit einem Maybach vergleichst und dann sagst : "mit dem Smart war ich im Dörfli beim Bäcker um die enge Ecke etwas schneller". Ah so, sorry, es geht ja um Werbung.

  • jay jay am 17.10.2019 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    gratis produkt

    ah zum iphone gibts jetzt noch gratis einen hund names sunny dazu. das ist wohl so eine art promoaktion wie bei den grafikkarten bei denen es ein spiel dazu gibt.