Adieu Paywall

28. November 2018 21:10; Akt: 28.11.2018 21:10 Print

Youtube Originals sind ab 2019 kostenlos

Bislang konnte Youtube-Serien nur schauen, wer über ein Premium-Abo verfügte. Im nächsten Jahr sollen diese Inhalte gratis verfügbar sein.

Trailer zur Youtube-Originals-Doku «Demi Lovato: Simply Complicated – Director's Cut». (Video: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Serien wie «Cobra Kai», «Impulse», «Step Up: High Water» oder der Dokumentarfilm «Demi Lovato: Simply Complicated» sind sogenannte Youtube Originals. Das sind Originalserien und -Filme, die exklusiv auf der Plattform der Google-Tochter geschaut werden können. Bislang brauchen User dafür ein Youtube-Premium-Abo, das in der Schweiz 15.90 Franken kostet.

Umfrage
Welchen Abodienst benutzen Sie für Serien und Filme?

Somit zahlt man für Youtube Premium zwar gleich viel wie für ein Netflix-Standard-Abo, hat aber weitaus weniger Content zur Verfügung. Auch in Portal-Vergleichen schnitt Youtube jeweils schlechter ab. Aus diesem Grund will die Videoplattform ihre Originalprogramme ab Januar 2019 für jedermann kostenlos zur Verfügung stellen, um so das Publikum zu erweitern.

Anmerkungen sollen ebenfalls weichen

Die neue Strategie zur Vermarktung seiner Youtube Originals nennt das Unternehmen «Single Slate». Vorerst bleiben einige Titel wie etwa die zweite Staffel des Karate-Spin-offs «Cobra Kai» aber noch hinter der Paywall. Bis 2020 sollen dann sämtliche Originalprogramme kostenlos verfügbar sein.

Künftig wird es auch keine Youtube-Anmerkungen mehr geben. Noch müssen die halbtransparenten Infoboxen, die in manchen Clips das Bild überlagerten, manuell deaktiviert werden. Ab dem 15. Januar 2019 ist dies nicht mehr nötig. Sämtliche Anmerkungen würden bis dann entfernt sein, informiert die Support-Seite von Youtube.

(vhu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Netflix am 28.11.2018 21:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Netflix#DAZN

    Viele Pay-TV Anbieter sind schlichtweg zu teuer . Ich mag Netflix und DAZN am liebsten, Preiswert und es lohnt sich aufjedenfall..

  • Dumby am 28.11.2018 22:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Denk-mal

    Gratis gibts doch nichts mehr. Das hat doch einen Haken denk ich mal.

    einklappen einklappen
  • Frederico am 28.11.2018 22:35 Report Diesen Beitrag melden

    Fail

    Machts auch nicht besser, schlechte Serien kostenlos zu schauen..

Die neusten Leser-Kommentare

  • TV Glotzer am 29.11.2018 16:23 Report Diesen Beitrag melden

    Länderbeschränkung?

    Und wenn man dann so ein Original anklickt kommt die Mitteilung: Dieser Inhalt ist an Ihrem Standort nicht verfügbar... oder "Dieser Inhalt kann aus rechtlichen Gründen nur in den USA gezeigt werden". Kennen wir alles schon.

  • Kein Abonent am 29.11.2018 11:11 Report Diesen Beitrag melden

    System der Zukunft

    Ein Unabhängiger Anbieter der alles zeigen darf oder alle dürfen alles zeigen?

  • MFG am 29.11.2018 09:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Insta... bääh

    Wäre gut, wenn selbst über Instagram nicht mehr jemand davon leben kann, nur so mit Bilder machen. Geht einer normalen Arbeit nach!

  • Ok Go am 29.11.2018 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Simply Kompliziert

    Demi Lovatos Serie habe ich schon vor einem Jahr kostenlos gesehen.. habe es erst gestern erneut vorgeschlagen bekommen. Gesperrt für zahlende Nutzer ist diese Doku also nicht

  • Kunde am 29.11.2018 08:26 Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage-Auswahl?

    Ich nutze Netflix, Amazon Prime und YouTube Premium!! Netflix für Filme, YouTube ohne Werbung und Amazon eigentlich nur, weil es so billig ist. Dafür lässt das Angebot von Amazon leider auch zu wünschen übrig.