Youtube-Piraterie

22. Juli 2019 20:18; Akt: 24.07.2019 10:14 Print

Der Download von Musik wird ab sofort blockiert

Websites, die sich auf das Erstellen von Audiodateien aus Videoclips spezialisiert haben, dürften es bald schwer haben. Youtube stellt sich gegen sie.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Online-Videoportal Youtube hat neue Blockierungsmethoden eingeführt, um gegen illegale Downloads vorzugehen. Wie Torrentfreak.com berichtet, richten sich die Massnahmen gegen Plattformen wie Onlinevideoconverter.com und MP3-youtube.download.

Umfrage
Wie hörst du Musik?

«Als Teil von unseren kontinuierlichen Bemühungen, die Nutzungsbedingungen von Youtube durchzusetzen, verbessern wir uns ständig, und eine der jüngsten Änderungen hat dazu geführt, dass einige MP3-Converter-Seiten blockiert wurden», lautet die offizielle Stellungnahme der Google-Tochter.

Musikindustrie unterstützt Vorhaben

Indem sie nämlich Inhalte für die kostenlose Offline-Wiedergabe zur Verfügung stellen, würden solche Websites der Musikindustrie Einnahmen entziehen. Youtube als die weltweit grösste Online-Musikquelle mit mehr Inhalten als Spotify, Apple Music und andere kostenpflichtige Streamingdienste zusammen, hat dementsprechend eine gewisse Verantwortung. Musikkonzerne haben bereits Websites offline gestellt. Zudem laufen Klagen gegen mehrere Websites.

Die Lobby der Musikindustrie unterstützt diese Initiativen. «Obwohl wir noch nicht wissen, wie wirksam diese neuen Massnahmen sind, hoffen wir, dass Youtube versucht, die am schnellsten wachsende Form der Musikpiraterie zu stoppen», sagte Mitch Glazier, Präsident der Recording Industry Association of America (RIAA).

(laf/vhu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pedro am 22.07.2019 20:36 Report Diesen Beitrag melden

    Ändert gar nichts

    Alles was auf einem Display gezeigt und über einen Lautsprecher ausgegeben wird, kann aufgenommen werden.

    einklappen einklappen
  • C-C-C am 22.07.2019 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    da gibt es andere Wege nach Rom.

    einklappen einklappen
  • Simba74 am 22.07.2019 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schade

    habe mir immer mp3 fürs Auto geladen..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • peter am 23.07.2019 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    YouTube

    Es geht wie immer nur ums Geld, damit die Supi Manager nicht verhungern. Hummer, Kaviar usw. Champus,Glitzer, bzw. Top Modells nicht zu vergessen.

  • Chläusu am 23.07.2019 21:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht ohne Problem

    Solange man es sich gratis anschauen kann im youtube kann man sich es auch downloaden. Die Blockade nützt nichts gerade ausprobiert geht einwandfrei mit dem richtigen App.

  • André Buenovista am 23.07.2019 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    Noch immer CD

    Ich kaufe wenn möglich immer noch CD, weil die Qualität einfach besser ist als MP3. Viele werden sagen, das hört man nicht. Klar mit eurem Hifi-Mist, natürlich nicht! Aber die Leute sind anspruchslos geworden und wissen nicht mehr wie gut ihre Musik auf einer wirklich tollen Anlage klingt. Klar kann man Songs in CD-Qualität herunterladen (nicht iTunes). Aber es geht hier um Sinnlichkeit. Die LP oder CD ist ein künstlerischer Ausdruck, das Gesicht des Albums und vielen Musikern ist das wichtig. Ein Download ist wie ein fader Händedruck, das Album ein sanfter Kuss für die Liebende.

    • Brotli am 23.07.2019 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @André Buenovista

      Leider hört man es wirklich nicht! Mal mehr als 99 % nicht. Da spielen auch noch andere Faktoren mit.

    • André Buenovista am 23.07.2019 22:31 Report Diesen Beitrag melden

      Doch!

      Da bin ich wohl eine Ausnahme! Die Faktoren sind sicher eine geschulte Wahrnehmung, gutes Hifi, gute Musik und Aufnahmequalität und keinen Hörschaden.

    einklappen einklappen
  • Priska am 23.07.2019 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Bin aber noch nicht am Googeln

    Ich glaube nicht, dass das nuetzt. Die, welche Musik downloaden wissen vielleicht gar nicht, dass man nicht mehr downloaden kann. Es wird einfach wieder andere Downloadprogramme geben, die man mit Google findet.

  • Moodle am 23.07.2019 17:15 Report Diesen Beitrag melden

    Schon schräg

    Youtube gehört zu Google, das zu hunderten Millionen Einträgen von Webseiten in seiner Suchmaschine gekommen ist, deren Benutzer dazu nie eine Erlaubnis erteilt haben. Google hat sich quasi einfach bedient und zusammengestohlen was nur ging. Das ausgerechnet die sich gegen solche Webseiten wehren, ist für mich der absolute Hohn.