Fall Skirmish

17. Oktober 2018 21:03; Akt: 17.10.2018 21:03 Print

10 Millionen Dollar für die «Fortnite»-Spieler

von nicik_01 - Das Fall-Skirmish-Turnier ist im Gang. Den Teilnehmern winken Preise in Gesamthöhe von 10 Millionen Dollar. Die finale Phase läuft.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim «Fortnite» Fall Skirmish batteln die besten Spieler um Millionen. Allein in der vierten Woche war der Youtuber und Streamer Tfue der grosse Abräumer und gewann mehr als 35'000 Dollar. Das Turnier dauert sechs Wochen.

Beim Turnier wird insgesamt ein Preisgeld in Höhe von zehn Millionen Dollar vergeben. Auf der Website des Entwicklers Epic Games ist zu sehen, wer wie viel abgeräumt hat und welcher Spieler die Rangliste derzeit anführt.

Mitspielen dürfen beim Fall Skirmish nicht alle. So werden gute Streamer und Youtuber bevorzugt. Eingeladen werden aber auch Spieler, die bei Offline-Turnieren überzeugt haben. Im Vorfeld des Turniers sind die Spieler in fünf Teams aufgeteilt worden.

So verfolgst du das Turnier

Es gibt viel Abwechslung und jede Woche andere Regeln. Die Platzierung und die getätigten Kills können Woche für Woche unterschiedlich viele Punkte ergeben. Das Preisgeld wird aufgrund der Platzierung der Spieler aufgeteilt. Mit aussergewöhnlichen Leistungen können die Teilnehmer noch mehr Geld verdienen.

Wer das Turnier mitverfolgen möchte, kann dies live auf Twitch tun oder sich die Highlights auf Youtube anschauen. Tfue streamt regelmässig seine Gameplays vom Skirmish auf Twitch. Der nächste Battle findet am Freitag ab 19 Uhr statt.

Der grosse Star unter den deutschen Streamern ist KamoLRF. Er gehört zu den besten «Fortnite»-Spielern weltweit. Beim Summer Skirmish räumte er über 80'000 Dollar ab. Der grosse Gewinner war damals der Spieler Margausse. Er gewann 225'000 Dollar beim grossen Finale an der PAX West in Seattle.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kev am 17.10.2018 23:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Mein 16 Jähriger Sohn spielt zu meinem Leidwesen sehr viel Fortenite. Dadurch hat er mit seinem besten Freund zusammen viel Erfahrung gesammelt. Zudem sind beide gut, haben Talent, sind in jedem Battel unter den Ersten und gewinnen nahezu jedes 2,3 Spiel. Wo und Wie kann man sich informieren ob er für so ein Turnier zugelassen wird? Was muss man dafür tun? Er macht übrigends so "nebenbei" eine sehr gute Lehre als Hochbauzeichner, deshalb würde ich ihm so eine Teilnahme gerne ermöglichen. Denke dann wäre ich für ihn der Vater des Jahres ;)

    einklappen einklappen
  • Tacheles am 18.10.2018 00:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die "besten" Youtuber und Streamer?

    Ich würde eher sagen die Populärsten.

  • Bitte Bitte am 17.10.2018 23:36 Report Diesen Beitrag melden

    Hört auf

    Hört doch endlich auf über Fortnite zu schreiben. Es gibt auch noch andere Games. Es gibt wichtigeres in der Welt, steckt die Zeit dort in gute, informative Artikel.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alessio am 18.10.2018 08:27 Report Diesen Beitrag melden

    Pro-Gamer

    Und wo bleibt Ninja?

    • FortniteMaster am 18.10.2018 09:07 Report Diesen Beitrag melden

      Noob

      Ninja gehört schon lange nicht mehr zu den besten :)

    • S.G am 18.10.2018 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @FortniteMaster

      Tfue ist aber auch nicht gerade ein Spezieller, da hätt ich lieber Ninja mit dabei, ist sympathischer als Myth, tfue oder sonst noch wer.

    • Simon M am 18.10.2018 13:56 Report Diesen Beitrag melden

      Ninja

      Was ich an Tfue mag er ändert sich nicht, er flucht on stream noch genau so viel wie als er "nur" 200 Zuschauer hatte. Ninja dagegen flucht gar nicht mehr. Früher war es um einiges geiler ihm zu zuschauen.

    • C.CC am 18.10.2018 19:30 Report Diesen Beitrag melden

      boon

      ninja ist nur so bekannt, da er einen unterhaltsamen stream hat und paar mal mit ein paar "celebritys" gespielt hat. an denn skirmish hat er bisher meistens verkackt. es gibt sehr viele spieler, die besser sind als er. das er auf dem cover des espn-magazin abgebildet wurde mit der überschrift "biggest gamer in the world" ist eine Frechheit für den eSports...

    einklappen einklappen
  • Fortnite Sucks am 18.10.2018 06:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fortnite, Competitive?

    Bei allem Respekt, welcher Aspekt hat in Fortnite, generell allen Battle Royal Spielen, mit Skill zu tuen. Sie sind schlicht nicht für Wettkampf oder Turniere geeignet. Counter-Strike und Starcraft, evt noch Rainbow 6, sind Wetkampftaugliche Spiele, Fortnite wird nie eins sein, es mangelt ihm an den notwendigen Mechaniken.

  • Ruth am 18.10.2018 00:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    So viel Geld für Verblödung.

    • Sandro am 18.10.2018 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ruth

      Wirkliche verblödung sind Menschen wie du. Dazu gibts nichts mehr hinzuzufügen.

    einklappen einklappen
  • Tacheles am 18.10.2018 00:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die "besten" Youtuber und Streamer?

    Ich würde eher sagen die Populärsten.

  • Ich sag nix. am 18.10.2018 00:20 Report Diesen Beitrag melden

    Beispiel

    Den Koittus Interduptus herbeizupringen bei Vortenite ist nicht signifaknt höher.