Gadget Gab testet

06. Februar 2019 15:58; Akt: 06.02.2019 15:59 Print

Echte Männer rasieren sich mit Stil

Lang, kurz, voluminös, dezent oder extravagant – der Bart ist des Mannes Aushängeschild. Pflege und Styling sind somit alltägliche Routine. Doch wie kann man diese so simpel wie möglich gestalten?

Gadget Gab testet, den neuen Panasonic ES-LL41 Rasierer.
Fehler gesehen?

Keine Frage – ein richtig guter Bart hat Style und Klasse. Das wohl natürlichste Accessoire des Mannes gilt seit jeher als Symbol für Männlichkeit. Nicht selten feiern Väter mit ihren Söhnen die erste Rasur fast wie ein kleines Ritual als Einstieg ins Erwachsenenalter.

Später, wenn die Haare dichter spriessen und aus dem Flaum ein beeindruckender Garten im Gesicht entsteht, müssen Entscheidungen getroffen werden. Vollbart, Schnauz, Goatee, Dreitagebart oder doch Kahlschlag? Dem Ideenreichtum bei der Gesichtsfrisuren-Auswahl sind kaum Grenzen gesetzt.

Wichtig ist: Ein gepflegtes Erscheinungsbild muss gehegt und instand gehalten werden. Und das ist oft gar nicht so einfach. Nass- oder Trockenrasur? Welche Länge und welche Form möchte man stolz vor sich hertragen? Und vor allem: Wie bekommt man das perfekte Ergebnis, ohne sich unzählige verschiedene Gerätschaften zulegen oder ständig zum teuren Barbier laufen zu müssen?

Simpel: Der Panasonic ES-LL41 macht Rasieren zum Kinderspiel und lässt dabei keine Wünsche offen. Ob nass oder trocken, lang, kurz oder eine gesunde Mischung – das Teil bietet alles, was akkurate Bartpflege und perfektes Styling benötigen. Rasierer, Trimmer, Aufsätze, Langhaarschneider in einem Gerät.

Die lange Akkulaufzeit, einfache Handhabe und hygienische Konstruktion tun ihr Übriges, um die alltägliche Bartpflege zu einem Erlebnis zu machen. Fast so schön wie damals, bei der allerersten Rasur mit Papi.