Elijah Wood

27. Dezember 2012 08:01; Akt: 27.12.2012 08:01 Print

«‹Gremlins› war mein erster Horrorfilm»

von Isabelle Riederer - Schauspieler Elijah Wood hinterlässt in seinem neuesten Film «Maniac» eine blutige Spur. Wie gross seine Leidenschaft für Horrorfilme ist, verrät er im Interview mit 20 Minuten Online.

«Maniac» ab dem 27. Dezember 2012 im Kino. (Quelle Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Herr Wood, in Ihrem neuen Film «Maniac» lernt man Sie von einer ganz anderen Seite kennen. Sie mimen einen brutalen Frauenmörder. Wie spielt man das?
Elijah Wood: Es war eine unglaubliche Erfahrung und manchmal auch ganz schön anstrengend. Frank ist ein völlig verstörter junger Mann, der in seiner ganz eigenen Welt lebt. Er bringt Frauen um und zieht ihnen die Haut ab, welche er dann seinen Puppen anzieht und glaubt, sie so zum Leben zu erwecken. Das ist schon nicht ganz normal.

Hat man da nach Drehschluss keine Albträume?
Nein (lacht). Es hat Spass gemacht diese Rolle zu spielen. Der ganze Dreh war unglaublich faszinierend. Besonders wenn man merkt, wie man seinem Charakter durch Dialoge und Bewegungen leben einhaucht.

«Maniac» ist das Remake vom gleichnamigen Film aus den Achtziger Jahren. Gibt es Unterschiede?
Ein Hauptunterschied ist sicherlich, dass der ganze Film aus der Sicht von Frank gedreht wurde. Das verleiht dem Film eine unglaubliche Kraft. Der Zuschauer ist sozusagen mittendrin im Geschehen.

Ist das nicht anstrengend?
Für wen? Den Zuschauer oder für mich?

Beide...
Also, ich glaube für den Zuschauer ist es schon eine Herausforderung, weil man beinahe im Kopf des Frauenmörders sitzt, man sieht alles durch seine Augen, das ist zum einen faszinierend, zum anderen ziemlich angsteinflössend. Für die Arbeit am Set ist diese Art des Drehens vor allem viel Detailarbeit. Jede Szene musste wie ein Puzzle zusammengesetzt werden. Man musste exakt überlegen, was sieht Frank jetzt genau, aber es machte viel Spass.

Wie würden Sie den Film zukünftigen Kinogängern schmackhaft machen?
Nun ja, ‹Maniac› ist ein Film, der ziemlich intensiv, aufregend und spannend ist. Der Zuschauer sieht dabei einem verstörten Individuum nicht einfach über die Schulter, sondern sieht das alles auch aus seiner Sicht. Dieser Film ist eine einmalige Erfahrung.

Seit Oktober haben Sie Ihre eigene Horrorfilmschmiede, sind Sie ein echter Horror-Junkie?
Ich liebe Horror-Filme. Das ganze Genre fasziniert mich und ich wollte schon immer einmal selber produzieren.

Es gibt ja ziemliche Unterschiede im Horror-Genre. Slasher, Terror, Psychofilme. Welche mögen Sie am liebsten?
Eigentlich alle. Was mich begeistert sind vor allem Filme, die ihr Genre ernst nehmen. Filme, die ein tolles Drehbuch haben und grandiose Dialoge, solche Filme liebe ich und solche Filme haben mich auch immer inspiriert.

Können Sie mir da welche nennen?
Oh, da gibt es viele. Aber ‹Rosemarys Baby› oder ‹The House of the Devil› gehören sicher dazu.

Welches war eigentlich Ihr erster Horrorfilm, den Sie gesehen haben?
Das war ‹Gremlins›. Ich weiss gar nicht mehr, wie alt ich da war, aber der war grossartig. Und ‹Truth or Dare›, an den kann ich mich auch noch gut erinnern, das war mein erster Slasher-Film.

Viele Leute behaupten, Horrorfilme verderbe die Jugend. Was meinen Sie?
Ich glaube es ist davon abhängig, was die Filme ausdrücken wollen. Belanglose Gewalt- oder Sexszenen, die nichts zum Film betragen, finde ich überflüssig. Ein Film sollte genau so viele Horrorelemente enthalten, dass es mit dem Kontext harmoniert. Aber ja, ich glaube schon, dass gewisse Filme unsere Jugend beeinflussen können.

Hand aufs Herz. Ist ‹Maniac› brutal?
Das kommt darauf, was man unter brutal versteht. Ich glaube Genreliebhaber werden ihre wahre Freude an diesem Film haben. Aber ja, für Leute, die Horrorfilme nicht mögen, könnte er schon zu Albträumen führen.

Für viele Leute sind und bleiben Sie Frodo, nervt Sie das?
Nein, überhaupt nicht. Im Gegenteil, es macht mich stolz. Und ich finde es auch irgendwie lustig. Der Rolle als Frodo habe ich so viel zu verdanken, deswegen stört es mich auch nicht, wenn die Leute mich nur als Hobbit kennen.

«Maniac» läuft ab dem 27. Dezember 2012 in den Deutschschweizer Kinos.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • m.s am 27.12.2012 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heirate mich!

    Er ist der absolute Traummann!!

  • klaus am 27.12.2012 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    frage??

    warum schaut ihr dann solche filme wenn ihr sie krank findet?

  • stephan am 27.12.2012 22:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genialer film!

    hab ihn eben gesehen. geht extrem nahe, da man alles was er tut aus nächster nähe erfährt. näher und direkter geht kaum... wirklich ganz hart. zum teil schon so hart, dass ich eine ab 16er freigabe als sehr fraglich empfinde. will kein spielverderber sein, aber der film spielt nun einfach in einer anderen liga als zb. die ganze saw sache... hoffe ihr wisst was ich meine.

Die neusten Leser-Kommentare

  • ili am 28.12.2012 01:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frodo :)

    ich fand frodo in herr der ringe schon super, werde denn auch schauen, hoffe der film wird auch so gut

  • stephan am 27.12.2012 22:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genialer film!

    hab ihn eben gesehen. geht extrem nahe, da man alles was er tut aus nächster nähe erfährt. näher und direkter geht kaum... wirklich ganz hart. zum teil schon so hart, dass ich eine ab 16er freigabe als sehr fraglich empfinde. will kein spielverderber sein, aber der film spielt nun einfach in einer anderen liga als zb. die ganze saw sache... hoffe ihr wisst was ich meine.

  • klaus am 27.12.2012 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    frage??

    warum schaut ihr dann solche filme wenn ihr sie krank findet?

  • m.s am 27.12.2012 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heirate mich!

    Er ist der absolute Traummann!!

  • Dani W am 27.12.2012 09:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frodo

    Ich wusste ich kenn ihn, aber ich wusste nicht wer er war. Freue mich auf den Film