26. September 2007 13:51; Akt: 26.09.2007 14:59 Print

«Die Herbstzeitlosen» sollen Oscar holen

Die Schweiz schickt die rüstigen Rentnerinnen aus dem Film von Bettina Oberli ins Rennen um die Oscars 2008.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat den Kassenschlager in der Kategorie «Bester fremdsprachiger Film» angemeldet.

Die Geschichte über kämpferische Rentnerinnen im Emmental sei aufgrund der Universalität des Themas sowie der hohen Qualität von Drehbuch, Regiearbeit und Besetzung ausgewählt worden, schrieb das BAK an Mittwoch in einem Communiqué. Die Experten und Expertinnen seien vom Oscar-Potential des Spielfilms überzeugt.

«Die Herbstzeitlosen» mit Stephanie Glaser in der Hauptrolle ist der zweiterfolgreichste Schweizer Film aller Zeiten. Im Inland wurden bisher rund 600'000 Eintritte verzeichnet, in Deutschland und Österreich bereits über 250'000.

Mit «Shake The Devil Off» von Peter Entell bewirbt sich ein zweites Werk aus der Schweiz um eine Oscar-Nomination 2008, wie die Promotionsgesellschaft SWISS FILMS mitteilte. Der Film über die Schliessung einer Pfarrei im hurrikangeschädigten New Orleans sei direkt von Entells Produktionsfirma angemeldet worden.

Das BAK unterstützt die Kandidatur in der Kategorie «Bester Dokumentarfilm». Die Nominierungen in allen Kategorien werden am 22. Januar 2008 bekanntgegeben. Die Oscarverleihung 2008 findet am 24. Februar in Los Angeles statt.

(sda)