Film-Trailer

24. Juli 2014 07:15; Akt: 24.07.2014 11:01 Print

«Fifty Shades of Grey» bald keine Fantasie mehr

Es ist so weit: Endlich bekommen Fans bewegte Bilder vom Bestseller «Fifty Shades of Grey» zu sehen. Zum langersehnten Film wird heute Nachmittag der erste Trailer gezeigt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist die Filmadaption einer der erfolgreichsten Buchserien überhaupt: «Fifty Shades of Grey». Die Trilogie wurde weltweit in 52 Sprachen übersetzt und über 90 Millionen Mal als E-Book oder Buch verkauft. Heute gibt es endlich den ersten Trailer zur Verfilmung zu sehen. Millionen von Fans dürfen nun gespannt sein, ob Regisseurin Sam Taylor-Johnson eine ähnliche Vorstellung von den Charakteren der Bücher hatte oder ob es eine dieser Buchverfilmungen sein wird, welche viele der Leser enttäuschen wird. Um ca. 15 Uhr sollte es so weit sein. So hat es das Filmstudio Universal zumindest angekündigt.

Nicht nur die Regisseurin und Produzenten der Verfilmung dürften unter einem grossen Druck stehen, auch die Schauspieler werden wohl die Reaktionen auf den Trailer gespannt abwarten. Mussten die beiden Hauptdarsteller Jamie Dornan und Dakota Johnson doch bereits zu Beginn viel Tadel einstecken. «Shades of Grey»-Produzent Dana Brunetti reagierte auf Twitter auf die Kritik und gab zu bedenken: «Es geht beim Casting um vieles, was nicht mit dem Aussehen zu tun hat. Talent, Verfügbarkeit, Lust auf die Rolle, die Chemie mit den anderen Schauspielern», so der 41-Jährige.

Um Ihnen das Warten auf den Trailer zu verkürzen, haben wir einige Fakten rund um den Film zusammengestellt. Auch wenn Sie das Buch und der Film kaltlässt – mit diesem Wissen können Sie sicherlich einmal auftrumpfen.

(mor)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Femina am 24.07.2014 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Märchen

    Früher war es der Prinz auf dem weissen Pferd der die Arme aber hübsche Tochter in sein Schloss entführt. Heute ist es der Geschäftsmann mit dem Jet der sie in sein Penthouse entführt...... Kopfkino in der heutigen Zeit!

  • MannVonWelt am 24.07.2014 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz besonderes Filmhighlight

    Muss ein super Highlight für sexuell hochgradig frustrierte Frauen sein!

    einklappen einklappen
  • Roland K. am 24.07.2014 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Hmm...

    Jetzt ist dieser Hausfrauen-SM immer noch aktuell?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Arabella am 27.07.2014 07:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lasst es doch einfach wie es ist

    Geschmäcker sind halt einfach unterschiedlich und das ist gut so. Diejenigen die die Bücher mögen sollen den Film schauen, die anderen sollen es bleiben lassen. Es gibt wohl wichtigere Probleme im Leben als sich über Fifty Shades of Grey zu nerven.

  • Hamlet am 24.07.2014 21:35 Report Diesen Beitrag melden

    Grundproblematik

    Wieso ist das Buch so erfolgreich, genau wie in der Überschrift beschrieben, man bekommt jetzt bewegte Bilder. Haben die Leute den keine Fantasie mehr? Müssen wir uns den von allen anderen sagen wie etwas ist, nur weil wir selbst kein Ahnung haben was wir wollen.

  • w ürde am 24.07.2014 16:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hormongesteuerte Wesen

    Verblödet die Menschheit zu einer Gattung sexgeiler Tiere ohne Würde und Verstand? Ich verstehe den Erfolg dieses Geschäfts nicht...

    • Hamlet am 24.07.2014 21:37 Report Diesen Beitrag melden

      Realität

      Endlich kapiert was der Mensch ist. Man hätte zwar die Kapazität zu denken ......

    einklappen einklappen
  • vanilla am 24.07.2014 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aber hallo

    also ich habe das buch nicht gelesen, trotzdem werde ich mir diesen film anschauen. und hey männer, das was ihr könnt, können wir frauen schon lange.

    • Hamlet am 24.07.2014 21:39 Report Diesen Beitrag melden

      Hallo?

      Was soll jetzt wieder der Spruch mit den Männern? Wieso muss man den immer gleich den Geschlechterkampf anheizen. Was Frau kann oder Mann kann ist doch egal, Hauptsache man tut es zusammen.

    einklappen einklappen
  • Laura87 am 24.07.2014 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein schlechtes Buch

    Oh mein Gott, ich habe vom ersten Buch die ersten 100-120 Seiten gelesen, bis ich es endgültig und wutentbrand aus dem Fenster geworfen habe. Es ist sooo grottenschlecht geschrieben, mir sind die Nackenhaare aufgestanden. Frauen, wie könnt ihr euch so einen miesen Schreibstil antun??