Kinohits in 60 Sekunden

16. März 2011 10:18; Akt: 16.03.2011 10:40 Print

«Schmutziges Tanzen» in ze Dschörmänie

von Philipp Dahm - Für einen englischen Wettbewerb haben Fans ihre Lieblingsfilme in einer Minute zusammengefasst, doch erst jetzt werden US-Blogs auf die erheiternden deutschen Clips aufmerksam.

«`Dirty Dancing´ Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube
Fehler gesehen?

«Done in 60 Seconds» gibt es jedes Jahr: Der Wettbewerb ist ein Bestandteil der Verleihung der «Jameson Empire Awards», den sinnigerweise Whiskeyproduzent «Jameson» und die britische Film-Fachzeitschrift «Empire» verleihen. Wer in den Kategorien wie «Bester Schauspieler» oder «Bester Film» gewinnt, bestimmen die Leser des Magazins.

Seit 2008 wird auch ein Preis in der Sparte «Done in 60 Seconds» vergeben. Dabei müssen Amateure ihren Lieblingsfilm in einer Minute nachstellen: Natürlich werden wie in «Titanic» vor allem die auffälligen Stellen kopiert und gerne auch mal ein wenig überdreht. Und so bekommen auch Normalsterbliche am 27. März im Londoner Hotel «Grosvenor House» die Chance, neben grossen Stars wie Leonardo DiCaprio, der für «Inception» nominiert ist, oder «Black Swan» Natalie Portman, zu stehen.

«Ei ollways do ze last dänz of ze sisän»

Nicht dabei sein wird eine Gruppe Deutscher, die sich an eine einminütige Version von «Dirty Dancing» gewagt haben (siehe obiges Video), die es nicht ins Kategorie-Finale geschafft hat. Doch dafür ist ein US-Blog auf die Meister der englischen Aussprache aufmerksam geworden. «Gestern habe ich eine brillante 60-Sekunden-Version von Inception gepostet, die Teil eines Wettbewerbs war, in dem Filme in exakt einer Minute wiedergegeben werden müssen. Hier ist eine weitere Wettbewerbseingabe – und sie auf völlig andere Weise gleichsam erheiternd», heisst es auf dem «BSideBlog».

Für Belustigung dürfte «ze dschörmän keint of schpieking ze inglisch» sein – obwohl Kostüme, Schauspieler und Schnitt ihr Scherflein zum Spass beitragen. Bei Sätzen wie «Eim so skärt, baybee» oder «Ei ollways do ze last dänz of ze sisän» bleibt tatsächlich weder Ohr noch Auge trocken: Manchmal schaffen es unsere Nachbarn aus dem Norden eben doch, grosses Kino zu machen.

Diese fünf britischen Clips sind nominiert


«'The Exorcist' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'300' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'The Social Network' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'Predator' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube

«'The Lion King' Done in 60 Seconds» finden Sie hier.

Ausländische Nominierungen


«'Die Hard' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'The Social Network' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'Star Trek: The Wrath of Khan' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'Toyminator' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'Ghost´'Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'Juno' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'Eraserhead' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'The Wizard of Oz' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube


«'Toy Story' Done in 60 Seconds». Quelle: YouTube

Weitere Videos finden Sie hier.