«Larry Crowne»

29. Juni 2011 20:12; Akt: 29.06.2011 20:16 Print

Arbeitsloser drückt wieder Schulbank

Hollywood-Superstarkino pur: Julia Roberts und Tom Hanks in einer Romanze nach alter Schule, aber mit viel Humor und Charme.

«Larry Crowne» Trailer.
Fehler gesehen?

Seit Jahren arbeitet Larry Crowne (Tom Hanks) als Manager einer Supermarktkette und war sogar mehrfach Mitarbeiter des Monats. Bis er eines Tages aus heiterem Himmel gefeuert wird. Angeblich, weil er kein Studium vorweisen kann. Von heute auf morgen arbeitslos, beschliesst er kurzerhand, wieder die Schulbank zu drücken und seinen Abschluss nachzuholen. Eine Entscheidung, die sein Leben verändern wird. Denn dort trifft er nicht nur auf einen bunten Haufen Mitschüler in allen Lebenslagen, sondern auch auf die bezaubernde Lehrerin Mercedes Tainot (Julia Roberts). Diese hat sowohl die Lust an ihrem Beruf als auch an ihrer Ehe verloren und steckt selbst mitten in einer handfesten Midlife-Crisis. Doch Larrys unbeholfenem Charme kann sie auf Dauer nicht widerstehen.

Die Komödie «Larry Crowne» markiert das romantischste Superstar-Gipfeltreffen dieses Kinosommers: Standen die beiden Oscar-Preisträger Tom Hanks und Julia Roberts in der eigenwilligen Kriegs­satire «Charlie Wilson’s War» bloss für wenige Szenen vor der Kamera, so dürfen sie sich nun nach Herzenslust ineinander verlieben. Hanks spielt nicht nur die männliche Hauptrolle, sondern schrieb sich das Drehbuch mit der «My Big Fat Greek Wedding»-Autorin Nia Vardalos auf den eigenen Leib und führte auch gleich Regie. Seine Inszenierung orientiert sich an klassischen Vorbildern, macht mal auf Melodrama (à la «Sternenberg»), nur selten auf Slapstick (à la «Back to School») und erzählt als nahezu perfektes Feelgood-Erwachsenenmärchen von beruflichem Schei­tern und der Kraft, sich wieder aufzurappeln. Wenns nur im wahren Leben auch so einfach wäre, nicht wahr?

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.