Alfonso Cuarón

25. Februar 2019 07:18; Akt: 25.02.2019 07:18 Print

Seine Kinder veräppeln den Oscar-Gewinner

Als Regisseur des Oscar-Favoritenfilms «Roma» musste Alfonso Cuarón auf dem roten Teppich eine Menge Interviews geben. Seine Kinder vertrieben sich die Zeit dabei mit Grimassen.

Alfonso Cuarón brachte seinen Oscar-Favoritenfilm «Roma» mit ins Dolby Theatre. Seine Kinder hingegen brachten ihre besten Grimassen mit. (Video: BBC)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit zehn Nominationen ging «Roma» als Top-Favorit ins Oscar-Rennen – gewonnen hat es schliesslich «nur» drei. Ausserdem hatte das Drama als Netflix-Film einen kontroversen Status bei alteingesessenen Academy-Mitgliedern.

Umfrage
Hast du «Roma» geschaut?

Entsprechend gefragt war Regisseur (und Produzent und Drehbuchschreiber und Kameramann und wohl auch Caterer) Alfonso Cuarón als Interviewpartner auf dem roten Teppich.

Seine beiden Kinder Tess Bu (16) und Olmo Teodoro (14) begleiteten den 57-jährigen Mexikaner und hatten nicht viel zu tun, während Papa Rede und Antwort stand – dafür hatten sie eine Menge Spass mit dem Schneiden von Grimassen, wie du oben im Video siehst.

Olmo kann auch über sich selbst lachen

Tess Bu (oder einfach nur Bu) Cuarón arbeitete übrigens ebenfalls an «Roma» mit: Sie lieferte den Filmsong «Psycho» ab.


Das Lyric-Video zum Lied. (Quelle: Youtube/Netflix)

Und während Olmo an den Oscars seinen Vater veräppelte, kann er umgekehrt auch gut über sich selbst lachen. Anfang Jahr postete er drei Schnappschüsse auf Instagram, die ihn schlafend auf einem Stuhl zeigen, während Late-Night-Show-Grossmeister Jimmy Fallon (44) neben ihm Grimassen schneidet:

An «Roma» vergab die Academy drei Oscars: den für den besten fremdsprachigen Film, den für die beste Kamera und den für den besten Regisseur. Alfonso Cuarón wurde damit schon zum zweiten Mal als bester Regisseur ausgezeichnet – 2014 gab es ebenfalls ein Goldmännchen für seine Arbeit am Sci-Fi-Thriller «Gravity».

(shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lio am 25.02.2019 08:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsympatisch

    Ich hab die zwei im TV gesehen. Die sind sowas von unsympatisch und denken wirklich das sie Cool sind. Ach, jeder Erwacht irgendeinmal aus seiner dummheit. Hoffe ich jedenfalls

    einklappen einklappen
  • Andrej am 25.02.2019 07:41 Report Diesen Beitrag melden

    Kindisch

    Guten Morgen & guten Start in die neue Woche allseits :)

    einklappen einklappen
  • Patrick am 25.02.2019 08:06 Report Diesen Beitrag melden

    Am besten Zuhause lassen

    Typisch Kids reicher Eltern, selbst noch gar nichts geleistet, aber dreist wie noch was. Solche Kids würde ich Zuhause lassen und das Sackgeld auf ein vernünftiges Mass reduzieren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Michi am 25.02.2019 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Welpenschutz

    Ja Kind sein war schön da durfte man solche Dinge tun,jetzt als Erwachsener geht das leider nicht mehr!

  • Wehmütiger am 25.02.2019 17:21 Report Diesen Beitrag melden

    Damals

    Süss die 2 Kids,ja schön war diese Zeit!

  • Jasiii17 am 25.02.2019 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Take it easy ;)

    So. Jeder hat seine eigene Meinung und die soll er auch vertreten. Schiessen Sie doch bitte nicht auf andere Menschen- nur weil die einer anderen Meinung sind. Das Ganze hat nichts mit Jugendlich, Kindisch oder Mutter sein zu tun. Ich habe auch die Kinder nicht doof genannt sondern Ihre Aktion. Denn wenn man im TV oder in den Medien kommt sollte man gewisse Manieren beibehalten. Es geht hier nicht um die Kinder- die natürlich jugendlich und frei sein dürfen- es geht immer noch um den Herrn der gerade einen Preis gekriegt hat. Einen angenehmen Tag wünsche ich noch :)

    • Eidgenossin am 25.02.2019 15:10 Report Diesen Beitrag melden

      @Jasiii17

      Sie tun mir einfach nur leid! Er ist der Vater der Kinder und kennt seine Kinder schon,darum wird es ihn nicht allzu sehr stören,sondern er weiss das es eben Teenager sind! Sie können andere Meinungen nicht akzeptieren und werden agressiv sowas ist einfach nur daneben.

    • Eidgenossin am 25.02.2019 15:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Jasiii17

      Wer auf Leute schiesst welche nicht Ihre Meinung teilen so wie Sie das tun,hat keinen Anstand! Es sind Kinder und der Mann ist Ihr Vater,sie waren nicht respektlos zu ihm sondern es war ihnen scheinbar langweillig darum machten sie Faxen. Ihr Vater kennt seine Kinder schon, und weiss sicher, dass sie in einem kindischen Alter sind! Es sind Kinder in der Pubertät und die Faxen sind weiss Gott nicht kriminell! Sie machen ein riesen Theater aus sowas,machen Sie immer alles richtig? Ihre Einstellung ist Bünzlig,Langweilig,Stur und haben kein Verständnis für Jugendliche! Aber nörgeln das geht!

    • Linda am 25.02.2019 16:57 Report Diesen Beitrag melden

      @Jasiii17

      Der Herr der den Preis bekommen hat ist der Vater,somit sind das keine fremden Kinder die bei irgendjemandem Fremden Faxen gemacht haben! Lassen Die doch bitte die Kirche im Dorf!

    • Frau Müller am 25.02.2019 20:07 Report Diesen Beitrag melden

      Jasiii17

      Jesses haben Sie eine verbitterte Lebenseinstellung!

    einklappen einklappen
  • Sowas von am 25.02.2019 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    egal

    Wo ist das Problem, lieber Grimassen schneiden als eine Schnute ziehen.

  • Mina am 25.02.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Alles gut

    Kinder sollen Kinder sein dürfen,diese Faxen gehören zur Pubertät!

    • Eidgenossin am 25.02.2019 15:44 Report Diesen Beitrag melden

      @Mina

      Finde ich auch!

    einklappen einklappen