«Rubbeldiekatz

»

21. Dezember 2011 19:47; Akt: 21.12.2011 19:52 Print

Aus Alexander wird kurzum Alexandra

Der deutsche Shootingstar Matthias Schweighöfer in einer amüsanten Rollentausch-Komödie von Detlev Buck.

«Rubbeldiekatz

» Trailer.
Fehler gesehen?

Ein Job ist ein Job, sagt sich der arbeitslose Schauspieler Alexander (Matthias Schweighöfer), verwandelt sich in «Alexandra», schlägt alle Konkurrentinnen aus dem Feld und ergattert tatsächlich eine Frauenrolle in einem Hollywoodfilm. Aber kann er in Pumps und ausgestopftem BH auf Dauer überzeugen? Und wie! Bis er sich in Superstar Sarah Voss (Alexandra Maria Lara) verliebt ...

So simpel wie diese Ausgangsidee ist die ganze Rollentausch-Komödie von Detlev Buck. Nach einem lahmen Filmbeginn nimmt die Gag-Dichte zu und dank Alexanders ruppigen Brüdern und Kumpels (Detlev Buck/Maximilian Brückner/ Denis Moschitto) gibts auch witzige Typenkomik. Einem Vergleich mit wirklich grossen Rollentausch-Komödien à la «Tootsie» hält «Rubbeldiekatz» nicht Stand. Als Unterhaltung für zwischendurch taugt der Streifen aber alleweil.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.