«En familie»

02. März 2011 19:25; Akt: 02.03.2011 19:29 Print

Berufliche Lust vs familiäre Pflicht

Ein Drama über Eltern und Kinder, über das Leben und den Tod, Trauer und Hoffnung.

«En familie» - Trailer.
Fehler gesehen?

Ditte (Lena Maria Christensen), älteste Tochter der dänischen Bäckerfamilie Rheinwald, führt eine erfolgreiche Galerie in Kopenhagen. Als ihr ein Job in New York angeboten wird, scheint für sie und ihren Freund Peter (Pilou Asbæk) ein lang gehegter Traum in Erfüllung zu gehen. Doch der anstehende Umzug in den Big Apple wird von einer familiären Krise überschattet. Dittes Vater Rikard (stark: Jesper Christensen) ist schwer erkrankt und sorgt sich um den Fortbestand des seit drei Generationen bestehenden Familienbetriebes. Dittes inniges, liebevolles Verhältnis zu ihrem Vater wird nun auf eine harte Probe gestellt: Soll sie ihren eigenen Lebenstraum verwirklichen oder sich den Wünschen ihres Vaters beugen und die Leitung der traditionsreichen Bäckerei übernehmen?

Regisseurin Pernille Fischer Christensen zeichnet ein ebenso intensives wie ergreifendes Porträt einer Familie zwischen Tradition und Moderne. Schauspielerische Bestleistungen, aber auch eine clevere Handlungsdramaturgie sorgen für grosses Gefühlskino, das lange nachhallt.