Lucas-Films gekauft

30. Oktober 2012 22:20; Akt: 31.10.2012 17:33 Print

Disney kündigt «Star Wars 7» an

Star-Wars-Freunde aufgepasst: Der Kultfilm geht in eine neue Runde und soll 2015 in die Kinos kommen. Regisseur George Lucas verkauft seine Produktionsfirma Lucasfilm an Disney und kassiert dafür 4 Millarden Dollar.

Bildstrecke im Grossformat »

Der Sternenkrieg scheint auch Spass gemacht zu haben: Dies belegen Bilder vom Set der Kult-Filme, die im August 2009 auftauchten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit seiner Produktionsfirma Lucasfilm brachte Regisseur George Lucas dem Kinopublikum die «Star Wars»- und «Indiana Jones»-Filme. Jetzt stimmte der 68-Jährige dem Verkauf des Unternehmens an den US-Unterhaltungskonzern Disney im Wert von 4,05 Milliarden Dollar (3,77 Milliarden Franken) zu, wie am Dienstag bekannt wurde. Für ihn sei die Zeit gekommen, «‹Star Wars› an eine neue Generation von Filmemachern weiterzureichen», sagte Lucas. Disney kündigte am Dienstag auch eine Fortsetzung der erfolgreichen «Star Wars»-Reihe an.

Umfrage
Freuen Sie sich schon jetzt auf eine Star-Wars-Fortsetzung?
80 %
20 %
Insgesamt 2748 Teilnehmer

Lucas, der bei vier der insgesamt sechs Teile der erfolgreichen «Star Wars»-Reihe Regie führte, war Gründer und Vorstandsvorsitzender von Lucasfilm. Die bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende der 1971 gegründeten Produktionsfirma, Kathleen Kennedy, soll das Unternehmen fortan als Präsidentin leiten. Sie wird in dieser Funktion dem Vorstandsvorsitzenden der Produktionsfirma Walt Disney Studios, Alan Horn, unterstellt sein.

Die Firma Lucasfilm spiegele «die aussergewöhnliche Leidenschaft, Vision und Erzählkunst ihres Gründers, George Lucas, wider», sagte Disney-Vorstandsvorsitzender Robert A. Iger.

Disney will bar zahlen

Fans der «Star Wars»-Filme um den Jedi-Ritter Luke Skywalker dürfen sich bereits jetzt auf eine Fortsetzung der Science-Fiction-Saga freuen. Disney stellte am Dienstag für 2015 einen siebten Teil der Reihe in Aussicht. Zudem seien noch weitere «Star Wars»-Filme geplant, teilte das kalifornische Unternehmen mit.

Die Walt Disney Company will die Übernahme von Lucasfilm in bar und in Form von Aktien abwickeln. Zum Disney-Konzern gehören bereits das auf Animationsfilme spezialisierte Unternehmen Pixar, der Comicverlag Marvel und die US-Fernsehseder ESPN und ABC.

(ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Star Wars am 31.10.2012 00:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Och nee

    Och bitte nicht. Teil 4, 5, und 6 waren grossartig. Teil 1 und 3 waren gut. Teil 2 war Schrott. Das überhaupt 3 dazu kamen war fragwürdig aber jetzt sollte schluss sein. Irgendwann ist die eierlegendewollmilchsau namens star wars auch gemolken.

    einklappen einklappen
  • Boba Fett am 31.10.2012 05:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Legen..achtung jetz kommt's...där!

    Das ist ja der Wahnsinn!!endlich hat sich Mister Lucas für eine "Wiedergutmachung" der letzten Trilogie entschieden. I freue mich riesig und bin gespannt was daraus wird!

    einklappen einklappen
  • Ana Logie am 31.10.2012 00:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Star Wars ist fertig.

    Was will man denn an Star Wars noch erzählen? Imperator tot, das Böse besiegt, die Prophezeiung erfüllt. Die Story ist sozusagen schon zu Ende erzählt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eros Corino am 01.11.2012 20:27 Report Diesen Beitrag melden

    Was die Leute wissen nicht...

    ...ist dass die Disney- Studios in der Vergangenheit durchaus seriöse und gute Filme produziert haben, beispiel: "The black Hole" ( Syfy), und "Baby a lost Legend" ( Abenteuer). Ferner noch einen Grusel/ Horrorfilm und sie haben auch die wahre, dramatische, Flucht einer Familie aus der DDR über die Mauer Verfilmt! Mann kann ihnen also durchaus etwas Zutrauen!

  • star wars fan am 31.10.2012 18:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt aufhören Sie müssen

    star wars von disney nein danke!!! Star wars mit moderner computeranimation ist auch nicht mehr das selbe!!!

  • Obi Wan am 31.10.2012 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    Schade, jetzt wird es gewöhnlich.

    Downfall ! Jetzt brechen die Dämme. Es wird bezüglich Vermarktung noch einmal eine neue Stufe erklommen und die Kuh wird bis auf den letzten Tropfen gemolken werden. StarWars ist bereits erzählt, von Anfang bis zum Schluss. Das weiss auch George Lucas, sonst hätte er nicht verkauft. Wir werden uns also künftig unter dem Namen StarWars irgend welchen Action-Scheiss zu Gemüte führen dürfen (ok, zwingt uns ja niemand...). Ab sofort gilt: nicht überall, wo StarWars draufsteht, ist auch StarWars drin. Es folgt der Angriff der Killerbienen.

  • Sencha am 31.10.2012 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Sie machen alles kaputt!

    Als wären die Episoden 1 - 3 nicht schon schlimm genug gewesen, gibts nun noch mehr Merchandisig-Werbefilme. Star Wars steigt in dieselben Gefilde ab wie Star Trek, wo's ja auch schon an die gefühlten 77 Folgen gibt. So wird ein Meilenstein der Kinogeschichte demontiert. Dass natürlich noch weitere Indiana Jones Folgen (mit Harry Ford am Rollator?) kommen werden, ist ja wohl klar. Schande!

  • J.Kathriner am 31.10.2012 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Star Wars ohne lucas ist kein Star Wars

    Ein Star Wars Film ohne George Lucas ist wie Fussball ohne Ball. Ich als grosser Star Wars Fan finde es sehr schade das man noch ein 7ter film machen muss das ist einfach kein Stars Wars mehr für mich sonder einfach ein von vielen Fortsetzungen die Disney machen muss weil sie keine Ideen mehr haben. echt schade :(

    • der Laborant am 31.10.2012 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      stimme Ihnen voll und ganz zu

      und vor.allem über was... wird bestimmt eine Enttäuschung

    • M.Leone am 31.10.2012 17:42 Report Diesen Beitrag melden

      Warum denn ..

      Leider sind Fortsetzungen öfters schlechter als die Erstlinge. Aber nicht immer. Wartet doch mal ab,vielleicht wird es ja gut .

    • kritiker am 31.10.2012 19:32 Report Diesen Beitrag melden

      schade...

      habe gehört george lucas soll als berater zur seite stehen, finde es trotzdem ebenfalls schade das es einen 7ten teil geben wird...

    • Dr. Gabber am 31.10.2012 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      hmmmm.........

      im grossen und ganzen stimme ich zu. jedoch muss ich für mich persönlich sagen, ich warte mal ab. trotzdem, Lucas Studios ohne George Lucas ist nicht das selbe. in tiefer Trauer ein Lucas-Arts/Lucas-Studios Fan

    einklappen einklappen