«Es war der Himmel!»

31. März 2011 11:23; Akt: 31.03.2011 11:41 Print

Fressorgie für Filmrolle

Während die meisten Schauspieler für eine neue Rolle hungern, durfte Kim Cattrall so richtig reinhauen. Als Vorbereitung für «Meet Monica Valour» musste sie gar zehn Kilo zunehmen.

Bildstrecke im Grossformat »

Im April 2011 startet in den USA der Indie-Film «Meet Monica Velours», in dem Kim Cattrall eine alternde Stripperin spielt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um einen alternder Pornostar verkörpern zu können, musste sich Kim Cattrall für «Meet Monica Velour» ganze zehn Kilogramm anfuttern. «Es war wirklich eine Erleichterung», so die Schauspielerin im Interview mit der «Huffington Post». «Es war, als hätte ich diese Barbie-Puppe in mir entsorgt und von Neuem angefangen».

«Ich nahm 15 Pfund zu, während der Dreharbeiten dann wieder fünf. Es war der Himmel!», so die «Sex and the City»-Darstellerin weiter. Um ihr Wunschgewicht zu erreichen, futterte und trank die 54-Jährige sechs Wochen lang alles, was ihr zwischen die Finger kam. «Wir haben in Detroit gedreht. Und dort gibt es so viele zauberhafte Bars.»

Die Kilos dann wieder loszuwerden, schien dann wohl das grössere Problem gewesen zu sein. Aber in der nächsten Zeit scheint dies auch nicht nötig. Zwar soll schon ein dritter Kinoteil von «Sex in the City» gedreht werden, aber ohne die ursprüngliche Besetzung. Cattrall und ihre Kolleginnen Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon und Co. seien dafür schlichtweg zu alt ...

(sim)