Rätsel

23. Mai 2019 05:35; Akt: 23.05.2019 09:02 Print

Hat sich Banksy an die Biennale geschlichen?

Die Hinweise verdichten sich, dass der britische Streetart-Künstler Banksy die Biennale in Venedig besucht hat, und keiner hats bemerkt.

storybild

Ist das ein Werk des britischen Streetart-Künstlers? Ein Mädchen mit Schwimmweste an einer Wand in Venedig. (21. Mai 2019) (Bild: AFP/marco Sabadin)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hat sich einer der berühmtesten Künstler heimlich zur Biennale von Venedig geschlichen – und niemand hat es gemerkt? Die Informationen verdichten sich.

Der britische Streetart-Künstler Banksy baute nach Darstellung auf seinem Instagram-Account in der italienischen Stadt während der Eröffnung der Kunstschau in der Nähe vom Markusplatz einen Strassenstand auf. Dort sind mehrere Gemälde zu sehen, die sich zu einem grossen Kreuzfahrtschiff zusammenfügen. Daneben steht ein Schild mit dem Titel «Venice in Oil» – eine Referenz an die Verschmutzung durch Kreuzfahrtkolosse in Venedig.

Auf seinem verifizierten Instagram-Account erklärte Banksy: «Obwohl es die grösste und renommierteste Kunstveranstaltung der Welt ist, bin ich aus irgendeinem Grund nie eingeladen worden.» Um Banksy hat sich ein riesiger Hype entwickelt, weil er seine Identität seit Jahren geheimhält. Immer wieder tauchen Werke auf, die ihm zugeordnet werden. Erst vor wenigen Tagen rätselte Venedig, ob ein Wandgemälde an einem Kanal von einem Kind mit einer Rettungsweste von Banksy stammen könnte.

In dem Video auf der Banksy-Seite sind nicht nur Passanten zu sehen, die den Strassenstand als das schönste Werk der Biennale loben, sondern auch Polizisten, die den mutmasslichen Strassenverkäufer auffordern, den Platz zu verlassen.

Banksy hatte vergangenen Herbst weltweit Schlagzeilen gemacht, weil sein Werk «Girl with Balloon» während einer Kunstauktion vor aller Augen zur Hälfte geschreddert worden war. Es war kurz vor der Aktion für umgerechnet rund 1,4 Millionen Franken versteigert worden.

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tell's Lady am 23.05.2019 05:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Humor

    Wie auch immer: Humor hat der Typ!

  • Durlips am 23.05.2019 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    Ein genialer Künstler. Mir gefällts

  • Mucho Amigos am 23.05.2019 08:26 Report Diesen Beitrag melden

    Te O Pe

    Egal wer auch immer dahintersteckt, er/sie ist/sind TOP!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Urs F. am 25.05.2019 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Schwimmweste passt wohl politisch

    ausgezeichnet gut ins Bild (gibt es dafür Geld?) ...... obwohl das Mädchen eigentlich - wie jeder und jede leicht erkennen kann - ein Kleidungsstück trägt.

  • Ruki am 23.05.2019 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Banksy

    Auf Netflix gibt es eine Doku von Banksy. Ich mag Ihn , weil er mit seiner Kunst etwas sagen möchte. Doch nicht alle wollen Ihn verstehen.

  • cyrill am 23.05.2019 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    mhhh

    banskys kunst stellt eigentlich keinen marktwert dar. es ist politische kunst. sehr zeitgenössisch aber nicht epochal. nichts für die ewigkeit jedenfalls.

  • Künstlerin am 23.05.2019 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Wie kommt...

    ...Ihr nur darauf dass Banksy eine Einzelperson und ein Mann sei ?

  • Kurt am 23.05.2019 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehen statt erfinden

    Dieses Kind hat ein Gilet an...keine Schwimmweste!