Millie Bobby Brown

31. Mai 2019 09:12; Akt: 31.05.2019 09:21 Print

«Ich wurde total gemobbt»

Sie ist die berühmteste 15-Jährige der Welt. Dank «Godzilla» schafft «Stranger Things»-Star Millie Bobby Brown jetzt den Sprung auf die Kinoleinwand.

Millie Bobby Brown über die Monster ihrer Kindheit und den perfekten Duett-Partner. (Interview: Catharina Steiner)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Millie Bobby Brown gehört zu den bekanntesten Teenagern der Welt. Mit «Stranger Things» wurde sie 2016 über Nacht zum Kultstar – mit 12.

Umfrage
Kannst du noch bis Sommer 2019 auf die dritte Staffel von «Stranger Things» warten?

Jetzt ist sie 15, Unicef-Botschafterin, hat 18,7 Millionen Insta-Follower und diverse Werbedeals. Die Britin ist die jüngste Person, die es je auf die Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des «Time»-Magazine geschafft hat.

No-Go-Themen

Dass sie sich mit 13 Jahren kleidete wie eine erwachsene Frau und die Liebe zu ihren ersten Boyfriend auf Instagram zelebrierte, brachte ihr viel Kritik ein. Auch deshalb will sie ihr Presse-Team bei den Interviews in Paris zu ihrem ersten Blockbuster «Godzilla: King of the Monsters» beschützen.

Vorab erhalten wir einen Katalog mit No-Go-Themen: Mobbing, ihre berühmten Freunde, Familie und Beziehungsstatus sind tabu.

Als wir Millie dann zum Gespräch treffen, ist alles doch viel entspannter als befürchtet. Sie hat sich sogar einen Streich ausgedacht – dafür ist Millie auch auf ihren Filmsets bekannt – und sich vor der Begrüssung hinter der Tür versteckt. Nur um dann rauszuspringen und ihre Interviewpartnerin zu erschrecken.

Was die Schauspielerin über Jungs, Mädchen im Fussball und ihren liebsten Musik-Duett-Partner verrät, erfährst du im Video.

«Godzilla: King of the Monsters» läuft jetzt im Kino.

(cat)