Kino-Adaptionen

28. Mai 2016 23:55; Akt: 28.05.2016 23:55 Print

Kann aus einem Game ein Blockbuster werden?

von Catharina Steiner - «Angry Birds», «Warcraft», «Assassin's Creed»: Hollywood ist im Videogames-Fieber. Die Erfolgsaussichten sind aber unklar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Laut, gross, beeindruckende Visuals und David Bowies Sohn auf dem Regiestuhl: «Warcraft», die Verfilmung der beliebten Videospiel-Reihe, ist gelungen. Trotzdem setzen Branchenkenner ein Fragezeichen, wenn es um die Erfolgsaussichten der Game-Adaption im Kino geht.

Umfrage
Werden Sie sich «Warcraft» im Kino ansehen?
79 %
10 %
11 %
Insgesamt 1797 Teilnehmer

Warum es den Film gibt, ist klar. «World Of Warcraft» ist eine Marke und Hollywood verfilmt in grossen Dimensionen eigentlich nur mehr solche. Das Game gilt als eines der erfolgreichsten Online-Rollenspiele überhaupt, ist seit 2004 auf dem Markt und hat zurzeit 5,5 Millionen aktive Spieler; 2010 waren es noch mehr als doppelt so viele. Aber auch den meisten Nicht-Gamern ist «Warcraft» zumindest ein Begriff.

Branchenkenner sehen Flop-Potenzial

Gute Voraussetzungen, doch der Weg ins Kino war für «Warcraft» holprig. Regisseur Sam Raimi («The Amazing Spider-Man») sprang 2013 ab. Duncan Jones («Moon», «The Source Code»), ein begabter Independent-Film-Regisseur und Spross von David Bowie, übernahm das Projekt, schrieb aber ein neues Drehbuch.

Und trotzdem: Das Branchenportal «The Hollywood Reporter» hält «Warcraft» für einen potenziellen Flop, listet ihn in einem Artikel gar als eines der grössten Kinorisiken dieses Sommers auf. 160 Millionen Dollar soll der Streifen gekostet haben, aber ist das Interesse der Zuschauer wirklich so gross? Zumindest im Heimmarkt USA hat niemand eine konkrete Antwort darauf, das Studio hofft aber auf einen Erfolg in wichtigen ausländischen Märkten wie Europa und China.

«Angry Birds» solide

«Angry Birds», vor ein paar Jahren ein Riesenhit als Mobile-Game, schaffte zuletzt ein solides Ergebnis, landete mit 39 Millionen Dollar auf Platz eins der US-Kinocharts und könnte die erfolgreichste Videospiel-Adaption in den USA werden – sogar vor «Tomb Raider» mit Angelina Jolie. Von einem durchschlagenden Erfolg wie zuletzt Disneys «Zootopia» ist man trotzdem weit entfernt.

Auch die Kritiken sind grossteils negativ. Vögel, die nicht fliegen können, holen sich in «Angry Birds» ihre Eier von bösen Schweinen zurück. Was als Handy-Game für den kurzen Zeitvertreib lustig ist, funktioniert in Spielfilmlänge nur bedingt.

Lange Produktionszeit

Dass der «Angry Birds»-Film kaum zum Goldesel wird, hat neben dem uninspirierten Plot noch eine andere Ursache. Ein Animationsfilm verschlingt viele Jahre in der Produktion; als der Film fertig war, war das Game eigentlich schon Schnee von gestern. Ein Problem, das die Branche wohl auch in Zukunft beschäftigen wird. Spielehersteller Rovio, der «The Angry Birds Movie» selbst finanziert hat, hofft, durch den Streifen wiederum seine rückläufigen Game-Umsätze ankurbeln zu können.

In Hollywood wird währenddessen fleissig an neuen Game-Verfilmungen gewerkelt, am 27. Dezember geht mit «Assassin's Creed» ein Prestigeprojekt mit Top-Schauspielern wie Michael Fassbender,Marion Cotillard und Jeremy Irons an den Start.

Auch «Fruit Ninja» kommt ins Kino

Starregisseur Steven Spielberg soll eine TV-Adaption des Xbox-Games «Halo» produzieren. Dutzende weitere Videospiel-Verfilmungen befinden sich derzeit in verschiedenen Phasen der Produktion.

Diese Woche wurde zudem ein anderes Projekt angekündigt: Das Smartphone-Game «Fruit Ninja» soll als Familienfilm ins Kino kommen. Der Inhalt des Spiels: Früchte aufschneiden und Punkte sammeln. Man darf also gespannt auf die Umsetzung sein.

«Warcraft» läuft jetzt in den Schweizer Kinos und startet am 10. Juni in den USA.


(Quelle: Youtube/Legendary)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zocker am 29.05.2016 00:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WarCraft

    Heute den Film geguckt, kann es nur jedem empfehlen der auf Fantasy steht.. Unglaubliche Animationen, wunderschöne Landschaften und die epische Sprache im Film... Warcraft ist top!

    einklappen einklappen
  • Unkown am 29.05.2016 00:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unbeschreiblich

    Spoiler Alert!!! Der Film ist Unglaublich Gut!!!

    einklappen einklappen
  • Thomas Z am 29.05.2016 00:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Inhalt zählt!

    Bücher kann man verfilmen, Games nicht? Relevant ist die Geschichte!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bruno am 29.05.2016 21:36 Report Diesen Beitrag melden

    Kann ich mir nicht anschauen

    Wenn ich nur schon das Bild sehe. Ich kann mit solchen Fantasyfiguren einfach nichts anfangen. Diese Figuren erinnern mich an eigene Fantasiezeichnungen die ich als 14 Jähriger machte.

    • SinShin am 29.05.2016 23:41 Report Diesen Beitrag melden

      Nostalgie

      Dann hat der Film für Sie anscheinend Nostalgiewert, wie schön!

    einklappen einklappen
  • Baselboy12 am 29.05.2016 21:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Ich hab den film am freitag gesehen und muss sagen er war wirklich toll. Und wurde auch super gemacht

  • A-non am 29.05.2016 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ganz ok

    Ich hab ihn heute geschaut. Ich habe einige Bücher gelesen und das Spiel bis Cata gespielt. Der Film war ganz okay zum anschauen. Leider haben mich die eher schlechten Effekte gestört mit denen man regelrecht bombardiert wird. Als jemand der Warcraft schon kennt, wird wohl keine große Mühe mit der Story haben, zumal es diese auch in Buchform gibt. Die weiblichen Orcs waren mir etwas zu Menschlich und Draenei sowie Elfen sind mMn misslungen, Zwerge wiederum sind gut so. An diejenigen, die keine Ahnung vom Warcraft Universum haben, rate ich, ein paar Sachen zu googlen. Was genau in der alten Welt passiert ist und wieso sich einige Orcs Fel in sich haben und vorallem wie die Geschichte weiter geht kann man alles nachlesen. Die Story ist riesig und bezieht sich nicht nur auf Orcs und Menschen. Man kann sich den Film also ruhig anschauen, aber es ist halt kein HdR.

  • BigBear am 29.05.2016 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    4 jahre WOW

    ich werd mir den film bestimmt 2-3 mal reinziehen.. höhre nur positives. voralkem bin ich gespannt auf die geschichte. habe selbst 4 jahre gezockt und finde das game als das beste das jeh gemacht wurde. hoffe der film wird so wie das game. schon damals wollten alle (vorallem auf dem server area52) dass das spel verfilmt wird.

    • xoxo am 29.05.2016 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @BigBear

      Find es auch ein hammer spiel.. Wäre noch geil würde es LOL geben als verfilmung !!

    einklappen einklappen
  • ThorWalez78 am 29.05.2016 16:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider ein Nischen Produkt

    Ich hoff man verfilmt mal das Cyberpunk "Shadowrun" Pen&Paper Universum.Warte darauf seit Jahrzehnte.....und ich warte immer noch.Zum Glueck hab ich noch fast alle Romane vom "Heyne" Verlag.