Kino-Fails

03. November 2019 19:38; Akt: 03.11.2019 19:38 Print

Ist dir dieser Fehler in «Titanic» aufgefallen?

Bei legendären Hollywood-Blockbustern wie «Indiana Jones», «Titanic» oder «Argo» haben sich peinliche Zeitfehler eingeschlichen. Hier erfährst du, was schiefgelaufen ist.

(Video: Glomex/Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Findest du solche Zeitfehler schlimm?

(stv)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leser am 03.11.2019 20:14 Report Diesen Beitrag melden

    Niemand ist perfekt

    Will mich Unterhalten lassen. Ist ja nur Film und keine Dokumentation.

  • Lexilein am 03.11.2019 21:01 Report Diesen Beitrag melden

    Hab ich gehört

    Trug nicht einer beim Ben Hur Film eine Rolex Uhr?

    einklappen einklappen
  • Cilitan am 03.11.2019 23:13 Report Diesen Beitrag melden

    Hm

    Nein fiel mir nicht auf, ich finde diese details jetzt aber auch nicht so elementar wichtig.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Beat am 04.11.2019 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Info

    Bei Indiana Jones Kristalschädel fur sein Sohn eine Harley Davidson. Zu jeder Zeit gab es die Knucklehead,verbaut war aber in diesem Motorrad ein Evolution die es ab 1984 gibt. Auch war der Rahmen hinten ungefedert was beim Film Motorrad nicht der Fall war

  • Toni am 04.11.2019 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Filmen das ertrinken noch

    Das ganze Filmteam schaut zu, wie der Hauptdarsteller ertrinkt, Filmen dieses traurige Ereignis dazu noch.

  • Laverne am 04.11.2019 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Erst denken, dann kritisieren

    "Die Jäger des verlorenen Schatzes" erschien 1981, also lange nachdem Siam in Thailand umbenannt wurde. Der Film erzählt zwar eine Geschichte aus dem Jahr 1936, behauptet wird aber nirgends, dass auch die Karten von damals sind (sie kommen in der Handlung selber ja nicht vor).

  • Mel G. am 04.11.2019 11:25 Report Diesen Beitrag melden

    Braveheart

    Eigentlich wäre Braveheart ein unglaublich guter Film.... Es wird am Anfang suggeriert, dass er historischen Tatsachen entspricht, jedoch ist er in vielen Punkten fiktiv. Z.B konnte William Wallace die Prinzessin nicht kennen, da sie erst nach dessen Tod nach England kam. Edward the Longshank (König) wird übermässig böse dargestellt und starb sicherlich nicht während der Hinrichtung von Wallace. Zudem, wie schon erwähnt, gab es Plaids/Kilte erst seit dem 16 Jh.

  • B. Ross am 04.11.2019 11:10 Report Diesen Beitrag melden

    Ach...

    Bin ich froh kann ich die Filme noch geniessen ohne Fehler zu suchen. Noch ein kleiner Hinweis, die Menschen die Picasso gemalt haben, sahen gar nicht so verstellt aus.