«The Aftermath»

12. April 2019 09:11; Akt: 12.04.2019 09:11 Print

Darum ist Keira im Kino nie mehr nackt zu sehen

Keira Knightley hat in «The Aftermath» trotz Nacktszenen keinen Nacktauftritt. Hier erklärt sie, warum sie auf Körperdoubles besteht.

Keira Knightley und Jason Clarke im 20-Minuten-Interview in London.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Instagram ist voll von stolzen Jungmüttern, die die Früchte ihrer harten Abnehmarbeit präsentieren. Unter dem Hasthag #AfterBabyBody überbieten sie sich gegenseitig. Auch die Promi-Mamis. Nur vier Monate nach der Geburt ihrer Tochter zeigte Diane Kruger auf Instagram stolz ihr Sixpack.

Umfrage
Wie zufrieden bist du mit deinem Körper?

«Gebe ich an? F*ck yeah!» kommentiert die 42-Jährige ihren Post. Und weiter: «Es war hart, mein Sixpack zurückzukriegen. Ich hätte nicht gedacht, dass es nach einem Baby überhaupt noch möglich wäre – und vor allem nicht in meinem Alter!»

Angesichts solcher Statements geraten weniger ambitionierte Frauen schnell unter Druck. Eine, die sich vom Insta-Beauty-Diktat wenig beeindrucken lässt, ist Keira Knightley. Die Schauspielerin drehte das Kriegsdrama «The Aftermath» nur 18 Monate nach der Geburt ihrer Tochter Edie.

Im Film gibt es einige ziemlich heisse Sexszenen mit Co-Star Alexander Skarsgard. Und kurz ist die 34-Jährige sogar völlig nackt zu sehen. Zumindest hat man den Eindruck.

«Hey Leute, ich habe ein 18 Monate altes Kind»

Im Interview mit 20 Minuten verrät die Britin, dass sie auf die Dienste eines Bodydoubles zurückgegriffen hat. «Ich sagte: Hey Leute, ich habe ein 18 Monate altes Kind. Ich habe es gestillt. Im Ernst, ich bin sehr glücklich mit meinem Körper. Er hat einen unfassbaren Job gemacht. Er hat ein Kind heranwachsen lassen und es am Leben gehalten. Aber ich muss wirklich nicht nackt in einem Raum vor Fremden rumstehen.»

Ob Knightley nach all ihren historischen Filmen eine gute Geschichtslehrerin abgeben würde, erzählt sie zusammen mit Co-Star Jason Clarke im Videointerview mit 20 Minuten in London.

(cat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Denisemameli am 12.04.2019 09:34 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Einstellung

    nicht mal normale Mütter stillen alle noch, weil Sie nicht wollen das die Brüste danach nicht mehr so aussehen wie vorher. Irgendwann hat man einfach keinen Körper mehr wie mit 20. Man muss nicht viel zu viel zunehmen während der Schwangerschaft, den Bauch einölen dann kommt das gut. übrigens kann man auch die Brüste einölen nach dem Milcheinschuss und beim abstillen sowieso, somit bildet sich die Haut schön wieder zurück. Papayaöl hält die Haut schön straff. Trotzdem verändert sich der Körper während einer Schwangerschaft und das ist überhaupt nicht schlimm. Gutes vorbild Keira.

    einklappen einklappen
  • Tanja am 12.04.2019 10:00 Report Diesen Beitrag melden

    Angeber

    Es macht ein grosser Unterschied, ob jemand einen privaten Fitness-Coach und eine Nanny hat oder eben nicht. Wer ein Kind bekommen hat weiss auch, dass der Gang zum Fitness erst nach ganz viel anderem kommt. Warum aber Frauen die damit noch so angeben so viele Follower haben ist mir ein Rätsel.

    einklappen einklappen
  • Marco am 12.04.2019 09:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehrlich währt am längsten!

    Ehrliche und sympathische Aussage! Dieser Body-Wahn wird nämlich immer schlimmer! Ich selber mache schon auch Sport, aber für mich selber. Was die anderen über meinen Körper denken ist mir ehrlich gesagt egal. Ich glaube das ist die einzig gesunde Einstellung!

Die neusten Leser-Kommentare

  • H.L. am 12.04.2019 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einzigartig

    Für mich muss diese Schauspielerin nicht nackt sein dass ich sie gut finde. Speziell an ihr ist ja ihr Lachen mit den mit dem geschlossenen Kiefer. Einzigartig. Und als PromiMami ist sie vorbildlich, wenn sie etwas privater wird.

  • ... am 12.04.2019 17:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Es ist ihr Körper, ob sie Scahuspielerin istc oder nicht ist egal, sie darf über ihren Körper selbst entscheiden.

    • Nikkel am 12.04.2019 18:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @...

      Das ist Richtig..Das Casting allerdings entscheidet letztlich ob sie für eine Rolle geignet ist. Es gibt wohl nicht mehr so viele Rollen für ihr mittlerweile fortgeschrittenes Alter, so dass sie auf Filme mit Nacktszenen zurückgreifen muss..

    • am 12.04.2019 19:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nikkel

      Fortgeschrittenes Alter mit 34? Und Nacktszenen gibt es mittlerweile in praktisch jedem Film. Das kann kein Argument sein.

    einklappen einklappen
  • Julia am 12.04.2019 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Körper der Filmfigur

    Ich kenne die Geschichte des Films leider nicht. Bedenklich fände ich es, wenn die Figur einer frischen Mutter durch ein makelloses Double gespielt würde. Hier sollte man zur Realität stehen (oder zumindest ein Double mit kleinem Kind verwenden). Die Körper von Müttern müssen nicht versteckt werden und man muss auch keine unrealistischen Vorstellungen verbreiten. Wenn die Figur aber keine Kinder hat, finde ich ein kinderloses Double korrekt.

  • Sven B am 12.04.2019 15:24 Report Diesen Beitrag melden

    Warum eine tolle Einstellung?

    Schönreden und das Gegenteil ausüben... Ehrlich wäre es gewesen, wenn sie trotzdem ihren Körper gezeigt hätte, auch mit gewissen Schönheitsfehler... den das hätte gezeigt, das ihr das egal ist und man deswegen nicht zu schämen braucht...

    • baba am 12.04.2019 18:13 Report Diesen Beitrag melden

      seh ich auch so

      das hab ich auch gedacht. wenn man was gegen den schönheitswahn machen will dann sollten die Promis sich auch so zeigen wie sie sind wenn sie nicht durchtrainiert sind... andererseits hatte die kira schon immer ein körperproblem, war sie doch vorher so ausgehungert dass man nur noch knochen sah....

    einklappen einklappen
  • tronicson am 12.04.2019 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Andere....!?

    Warum kümmert's "Andere" wie "Andere" aussehen? Warum vergleicht man sich.. was ist der Nutzen davon, warum neidet man, warum fühlt man sich unter Druck gesetzt, warum schnödet man? Baut man sein Ego immer nur im Vergleich auf und im Abgleich wie Andere aussehen? Ihr tut mir leid... seid einfach zufrieden wie ihr seid, und wenn nicht - tut was.. aber vergleicht euch nicht immer und urteilt über Andere!